×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 103550797, Beitragsdatum: 30.01.2019
(8)
Bewerten

FTP/FTPS-Kommunikation mit S7-1500 und CP 1543-1

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
FTP ist ein Protokoll, das sich durch seine Vielseitigkeit als Standard für den Datenaustausch etabliert hat. Es ist unabhängig von der Verbindungsart und dem Betriebssystem. Zudem bietet es Schutzmechanismen, wie die Vergabe von Zugriffsrechten und eine explizite Datenpfad-Freigabe. Durch Verschlüsselung der Kommunikation (FTPS) kann der Datenaustausch abgesichert werden.

Aufgabe
Eine S7-1500 Steuerung soll mit einem PC Daten via FTP austauschen. Prädestiniert dafür ist der CP 1543-1, der sowohl die Funktion des FTP-Clients als auch des FTP-Servers einnehmen kann.

Folgende Szenarien sollen dabei realisiert werden:

  • Der CP 1543-1 fordert als FTP-Client (aktiv) Daten von einem FTP-Server an und legt diese in einer geeigneten Datenstruktur ab, oder schickt an einen FTP-Server eine geeignete Datenstruktur, welche dort als Datei abgelegt wird.
  • Der CP 1543-1 stellt als FTP-Server einem FTP-Client sein Dateisystem zur Verfügung.
  • Beide Szenarien können Sie mit FTP (unverschlüsselt) oder FTPS (verschlüsselt) realisieren.

Lösung
Der CP 1543-1 kann sowohl als FTP-Server und als FTP-Client verwendet werden. Die Projektierung als Server wird Ihnen in diesem Anwendungsbeispiel beschrieben. Um den CP als Client nutzen zu können, ist die Verwendung der Anweisung "FTP_CMD" erforderlich. Um Ihnen die Programmierung zu erleichtern wird Ihnen die Bibliothek "LFtp" zur Verfügung gestellt. Mit dem Funktionsbaustein "LFtp_Communication" und dem Datenbaustein "LFtp_Param" können Sie die FTP-Kommunikation schnell und einfach in Ihr Projekt integrieren.

Der CP 1543-1 unterstützt FTP und FTPS. Somit können Sie die Daten unverschlüsselt oder verschlüsselt übertragen.

Nachfolgende Abbildung zeigt das Prinzipschema und die Hardwarekombination dieser Beispielapplikation:



 

S7-1500 als FTP-Server:
Die S7-1500 Station ist über den CP 1543-1 FTP-Server und kann entweder Daten von einem FTP-Client empfangen oder auf Anforderung eines FTP-Clients an ihn senden.

S7-1500 als FTP-Client:
Die S7-1500 Station ist über den CP1543-1 FTP-Client und kann die folgenden FTP-Kommandos ausführen

  • STORE (Der Client speichert eine Datei auf dem Server)
  • RETRIEVE (Der Client fordert eine Datei vom Server an)
  • DELETE (Der Client löscht eine Datei vom Server)
  • APPEND (Der Client hängt Daten an eine Datei auf dem Server an)
  • RETRIEVE_PART (Der Client fordert einen Teil der Daten einer Datei vom Server an)

Vorteile
Die hier vorgestellte Lösung bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Einfache und leicht verständliche FTP-Kommunikation mit einer S7-1500 Steuerung mit Hilfe der Bausteinbibliothek "LFtp"
  • Gesicherte Übertragung über FTPS (FTP über TLS)  

Downloads 
  Dokumentation (2,3 MB)
 Registrierung notwendig  Bibliothek für TIA Portal V15 (1,7 MB)

Weiterführende Informationen
FTP-Kommunikation mit S7-300/400 ´
FTP-Kommunikatin mit S7-1200.

Archiv
  Dokumentation TIA Portal V13 SP1 (1,7 MB) 
 Registrierung notwendig  Projekt TIA Portal V13 SP1 (10,9 MB)


Letzte Änderung

  • Anpassung des Bausteins FtpCommunication an den Styleguide.
  • Erstellung der Bibliothek "LFtp".
  • Erweiterung um FTPS.
  • Hochrüstung auf TIA Portal V15 . 
Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.