×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 103880334, Beitragsdatum: 20.10.2014
(3)
Bewerten

Welche Unterschiede müssen Sie bei der Remanenz beachten, wenn Sie einen GRAPH-FB in STEP 7 (TIA Portal) von S7-300/S7-400 nach S7-1500 migrieren?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Die Remanenz der internen Parameter bei einem GRAPH-FB wird nicht mitgeführt, wenn Sie den GRAPH-FB von einer S7-300/S7-400 CPU auf einer S7-1500 CPU migrieren. Außerdem sind die Projektierungen der Remanenz für die S7-300/S7-400 und für die S7-1500 unterschiedlich.

Beschreibung
Bei der S7-300/S7-400 wird die Remanenz von Graph-Bausteinen für jeden Instanz-DB festgelegt. Die Änderungen können Sie im Instanz-DB, oder in den Eigenschaften durchführen. Bild 1 zeigt den Instanz-DB eines S7-300 GRAPH-FBs, dessen Parameter als Remanent deklariert sind.


Bild 1

Die Eigenschaften für einen S7-300 GRAPH Instanz-DB öffnen Sie, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Instanz-DB klicken und aus dem Kontextmenü die Eigenschaften wählen. Im Register "Attribute" können Sie die Remanenz für die Parameter ändern.


Bild 2

Bei der S7-1500 erfolgt die Festlegung der Remanenz für die internen Parameter im GRAPH-FB.

  1. Öffnen Sie nach der Migration den GRAPH-FB.
  2. Wählen Sie im Menü "Bearbeiten" den Befehl "Interne Parameter remanent". In der Bausteinschnittstelle des GRAPH-FBs ändern sich die Einstellungen für die internen Parameter in der Spalte "Remanenz" von "Nicht remanent" nach "Remanent".
  3. Speichern und übersetzen Sie Ihr Projekt. Die Einstellungen für die Parameter werden dann für alle Instanz-DBs übernommen.


Bild 3

Hinweis
Standardmäßig angelegte Ketten bleiben bei der S7-300/S7-400 nach einem Spannungsverlust im letzten aktiven Schritt und bei der S7-1500 steht die Kette wieder im Initialschritt.

  • Bei einem neu erzeugten Instanz-DB eines GRAPH-FBs der S7-300/S7-400 sind die internen Parameter standardmäßig remanent geschaltet.
  • Bei einem neu erzeugten GRAPH-FB der S7-1500 sind die internen Parameter standardmäßig nicht remanent geschaltet.

Erstellumgebung
Die Bilder in diesem FAQ sind mit STEP 7 (TIA Portal) V13 + Update 4 erstellt worden.


Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.