×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung, Beitrags-ID: 106448762, Beitragsdatum: 15.12.2014
(1)
Bewerten

SIMIT Simulation Framework V8.1 und SIMIT Virtual Controller V3.0 für Vertrieb und Lieferung freigegeben

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Das SIMIT Simulation Framework V8.1 ermöglicht den Test und die Inbetriebnahme der projektspezifischen Anwendersoftware an einer in Teilen virtuellen Anlage. Dadurch können Anlagentests bereits in einer frühen Projektphase beginnen und die Inbetriebnahmezeiten wesentlich verkürzt werden. Hierzu l...

Das SIMIT Simulation Framework V8.1 ermöglicht den Test und die Inbetriebnahme der projektspezifischen Anwendersoftware an einer in Teilen virtuellen Anlage. Dadurch können Anlagentests bereits in einer frühen Projektphase beginnen und die Inbetriebnahmezeiten wesentlich verkürzt werden. Hierzu lässt sich das Verhalten der Feldtechnik sowie die Technologie der Produktionsanlage abbilden und in Echtzeit oder in einer virtuellen Zeit simulieren. Zur Ansteuerung dient entweder ein reales oder ein virtuelles Automatisierungssystem (SIMIT Virtual Controller). Für die Hochrüstung von SIMIT V7.1 und SIMIT Simulation Framework V8.0 auf V8.1 stehen Upgrades zur Verfügung. Auf SIMIT V8.0/V7.1/V7.0 basierende Projekte können mit SIMIT Simulation Framework V8.1 weiterverwendet werden. SIMIT Simulation Framework V8.0 wird zeitgleich mit der Ablösung durch V8.1 zum Auslaufprodukt erklärt. Die Produktabkündigung von SIMIT Simulation Framework V8.0 ist zum 30.09.2015 geplant.

1 Was ist neu?

1.1 SIMIT Simulation Framework V8.1

  • Kopplung mit dem  SIMIT Virtual Controller
  • Funktionserweiterungen im Kopplungseditor, z. B. Strukturierung der Eigenschaften, Ordner
  • Implizite Verschaltung von Signalen im Kopplungseditor
  • Import der Signaleigenschaften (Allgemein, Skalierung, Grenzen, Verbindungen)
  • Verbesserungen bezüglich der Anwendung automatischer Modellierungsfunktionen
  • Zahlreiche Detailänderungen, u. a.:
  • Action Button
  • Systemzeit innerhalb des Component Type Editor (CTE) verfügbar
  • Implizite Verschaltung von Komponentenausgängen
  • Neue Skriptingbefehle zum Verbinden und Trennen von Signalen

1.2 SIMIT Virtual Controller V3.0

Mit SIMIT Virtual Controllern sind Test- und Trainingssysteme jeder Größenordnung ohne reale Hardware realisierbar. SIMIT Virtual Controller-Instanzen emulieren die in einem SIMATIC S7/SIMATIC PCS 7-Automatisierungsprojekt verwendeten Automatisierungssysteme SIMATIC S7-300, S7-400 und S7-410 auf aktuellen Notebooks oder Desktop-Rechnern mit Betriebssystem Windows 7 Professional/Ultimate (32/64 Bit) oder in einer virtuellen Umgebung (ESXi Server V5.5).

  • Laufzeit der SIMIT Virtual Controller unabhängig vom Engineering System
  • Nahezu unbegrenzte Anzahl SIMIT Virtual Controller, verteilt auf mehrere Rechner
  • Aktuelle Zustände der SIMIT Virtual Controller und des SIMIT Simulationsmodells sind in einem gemeinsamen Snapshot speicherbar
  • SIMIT Virtual Controller sind untereinander synchronisiert
  • Automatisierungsprogramme können in einer virtuellen Zeit ablaufen (schneller oder langsamer als in Echtzeit)
  • Das Automatisierungsprogramm wird wie beim realen Automatisierungssystem über das Engineering System geladen; keine Änderungen am Programm oder an der Hardwarekonfiguration erforderlich

2 Produktvarianten

2.1 SIMIT Simulation Framework

Mit drei in punkto Funktionalität und Umfang gestaffelten Softwarepaketen lässt sich das SIMIT Simulation Framework V8.1 individuell anpassen:

  • SIMIT Simulation Framework Standard mit
    • Portalsicht mit Workflow-Management zur Erstellung des Simulationsprojekts
    • Standardkomponentenbibliothek
    • 3D Viewer basierend auf VRML (Virtual Reality Modeling Language)
    • Schnittstellen für PROFIBUS DP, PROFINET IO und PRODAVE
    • Schnittstelle zum SIMIT Virtual Controller
    • Trends und Meldungen (TME)
    • Skripting-Umgebung
    • Editor zur Erstellung von Makrokomponenten (MCE)
    • Editor zur Erstellung von dynamischen Grafiken und Animationen (DGE)
    • Automatisches Control Interface (ACI)
    • Automatische Generierung von Signallisten aus SIMATIC Manager-Date
    • Runtime für die mit SIMIT Simulation Framework Ultimate entwickelten Komponenten
  • SIMIT Simulation Framework Professional
    Leistungsumfang von SIMIT Simulation Framework Standard, erweitert mit:
    • Schnittstellen S7-PLCSIM, OPC DA und Remote Control
    • Änderung des Simulationsmodells während der Laufzeit
    • Simulation in einer virtuellen Zeit
    • Engineering-Effizienz für SIMATIC PCS 7 (SMD)
    • Automatische Modellgenerierung auf Basis von Vorlagen
  • SIMIT Simulation Framework Ultimate
    Leistungsumfang von SIMIT Simulation Framework Professional, erweitert mit:
    • Shared Memory-Schnittstelle als Hochleistungskopplung
    • XML-Schnittstelle zur automatischen Generierung von Modellen und Verbindungen
    • Entwicklungsumgebung für eigene Komponenten (CTE)

2.2 SIMIT Simulation Framework Erweiterungsbibliotheken

Die folgenden Erweiterungsbibliotheken stellen spezifische technologische Komponenten zur Verfügung:

  • SIMIT Simulation Framework FLOWNET Library
    Bibliothek zur Simulation von Flussnetzen mit homogenen Medien (Wasser/Gase) inkl. Drücke, Temperaturen und Durchflüsse
  • SIMIT Simulation Framework CONTEC Library
    Bibliothek zur 2D-Simulation von Stückgutförderanlagen

2.3 SIMIT Virtual Controller

Die Softwarepakete SIMIT Simulation Framework Standard, -Professional oder –Ultimate sind mit kumulierbaren SIMIT Virtual Controller-Instanzen erweiterbar:

  • SIMIT Virtual Controller Software V3.0 für 1 Controller
  • SIMIT Virtual Controller Software V3.0 für 5 Controller

Spezifikation/Konfiguration

  • Nahezu unbegrenzte Anzahl SIMIT Virtual Controller, verteilt auf mehrere Rechner
  • Maximal zwei SIMIT Virtual Controller-Instanzen pro CPU-Kern
  • Jeder Rechner mit SIMIT Virtual Controller benötigt eine SIMATIC NET Instanz (SIMATIC NET V12 SP2 oder SIMATIC NET V8.2 SP2 HF4, nicht im Lieferumfang des SIMIT Virtual Controller), z. B.:
    • SIMATIC NET SOFTNET-IE S7 V12 für bis zu 64 Verbindungen, Artikelnummer 6GK1704-1CW12-0AA0
    • SIMATIC NET SOFTNET-IE S7 LEAN V12 für bis zu 8 Verbindungen, Artikelnummer 6GK1704-1LW12-0AA0
  • Pro Simulationssystem ist ein SIMIT Simulation Framework Standard, Professional oder Ultimate erforderlich (nicht im Lieferumfang des SIMIT Virtual Controller)

2.4 Software für Simulation Units (ehemals "SIMBA")

Im Gegensatz zu SIMIT V7.1 ist die Software der PROFIBUS- und PROFINET-Anschaltungen (Simulation Unit Software) nicht in der Installationssoftware SIMIT Simulation Framework V8.1 integriert. Die Auslieferung dieser Software erfolgt vielmehr zusammen mit der Simulation Unit. Soll SIMIT V7.0 oder SIMIT V7.1 auf SIMIT Simulation Framework V8.1 hochgerüstet werden, ist auch ein Upgrade der vorhandenen Simulation Unit Software erforderlich. Dieses Upgrade ist kostenfrei.

Die aktuelle Simulation Unit Software für Ihre vorhandene Simulation Unit Hardware können Sie über folgende E-Mail-Adresse beziehen:

simbasupport.industry@siemens.com

3 Kompatibilität in Kombination mit anderen Produkten/Systemen

SIMIT Simulation Framework V8.1 ist einsetzbar in Kombination mit

  • SIMATIC PCS 7 V7 und V8
  • TIA Portal SIMATIC STEP 7 V11 und V13
  • SIMATIC STEP 7 V5.4 und V5.5

4 Informationsmaterial

Kataloginformationen zu SIMIT Simulation Framework V8.1 finden Sie in Kürze in der Industry Mall:

  • ab Januar 2015 in deutscher Sprache
  • ab Februar 2015 in englischer Sprache

Katalog ST PCS 7 T: "Prozessleitsystem SIMATIC PCS 7 - Technologiekomponenten"

Die zunächst über die Industry Mall angebotenen Informationen und Bestelldaten zu SIMIT Simulation Framework V8.1 und SIMIT Virtual Controller V3.0 werden in die nächste Ausgabe des Katalogs ST PCS 7 T integriert (in Vorbereitung).

5 Bestellinformationen

5.1 Bestelldaten für SIMIT Simulation Framework

Hinweis: Die Texte der folgenden Bestelldaten sind gekürzt.
 

Benennung Artikelnummer
SIMIT Simulation Framework Softwarepakete
SIMIT Simulation Framework Standard V8.1 6DL5260-0AX18-0YA5
SIMIT Simulation Framework Professional V8.1 6DL5260-0BX18-0YA5
SIMIT Simulation Framework Ultimate V8.1 6DL5260-0CX18-0YA5
SIMIT Simulation Framework Erweiterungsbibliotheken
SIMIT Simulation Framework FLOWNET Library V8.1 6DL5260-1AX18-2YB5
SIMIT Simulation Framework CONTEC Library V8.1 6DL5260-1BX18-2YB5
Demo-/Vorführsoftware
SIMIT Simulation Framework Demoversion V8.1 6DL5260-0AX18-0YT8
Software Update Service (SUS)
Software Update Service SIMIT Simulation Framework Standard 6DL5260-0AX00-0YL8
Software Update Service SIMIT Simulation Framework Professional 6DL5260-0BX00-0YL8
Software Update Service SIMIT Simulation Framework Ultimate 6DL5260-0CX00-0YL8
SIMIT Simulation Framework Upgrades von V8.0 auf V8.1
SIMIT Simulation Framework Upgrade Standard von V8.0 auf V8.1 6DL5260-0AX18-0YE5
SIMIT Simulation Framework Upgrade Professional von V8.0 auf V8.1 6DL5260-0BX18-0YE5
SIMIT Simulation Framework Upgrade Ultimate von V8.0 auf V8.1 6DL5260-0CX18-0YE5
SIMIT Simulation Framework Upgrades von V7.1 auf V8.1
SIMIT Simulation Framework Upgrade Standard von V7.1 auf V8.1 6DL5260-0AX18-0YF5
SIMIT Simulation Framework Upgrade Professional von V7.1 auf V8.1 6DL5260-0BX18-0YF5
SIMIT Simulation Framework Upgrade Ultimate von V7.1 auf V8.1 6DL5260-0CX18-0YF5
SIMIT-Anschaltungen
Simulation Unit PROFIBUS, 2-kanalig 1) 9AE4122-1AA00
Simulation Unit PROFIBUS, 4-kanalig 1) 9AE4122-1AB00
Simulation Unit PROFIBUS, 8-kanalig 1) 9AE4122-1AC00
Simulation Unit PNIO für 128 PROFINET IO Devices 1) 9AE4120-1AA00
Simulation Unit PNIO für 256 PROFINET IO Devices 1) 9AE4120-1AB00
Service

SIMIT Consulting
(Vertrag über tageweise Beratung, kundenspezifische Schulungen)

9AP1471-2AD00
1) Bei der Bestellung bitte folgenden Vermerk hinzufügen: "Für Verwendung mit SIMIT V8.1!"

5.2 Bestelldaten für SIMIT Virtual Controller

Hinweis: Die Texte der folgenden Bestelldaten sind gekürzt.
 

Benennung Artikelnummer
SIMIT Virtual Controller Software
SIMIT Virtual Controller Software (1 Controller) V3.0 6DL5260-0DA03-2YA5
SIMIT Virtual Controller Software (5 Controller) V3.0 6DL5260-0DB03-2YA5
Demo-/Vorführsoftware
SIMIT Virtual Controller Software Demoversion V3.0 6DL5260-0DX03-2YT8
Software Update Service (SUS)
Software Update Service SIMIT Virtual Controller Software (1 Controller) V3.0 6DL5260-0DA00-2YL8
Software Update Service SIMIT Virtual Controller Software (5 Controller) V3.0 6DL5260-0DB00-2YL8

6 Customer Support

Siemens bietet Service & Support in jeder Projektphase: von der Planung über die Inbetriebsetzung bis zur Instandhaltung und Modernisierung. Einen Überblick über das gesamte Leistungsspektrum erhalten Sie im Internet:

http://www.siemens.com/automation/csi_de_WW/service (deutsch)
http://www.siemens.com/automation/csi_en_WW/service (englisch)

Eine übersichtliche Einstiegsseite in den Industry Online Support für SIMATIC PCS 7 verbessert die Auffindbarkeit von technischen Informationen und Lösungen:

http://www.siemens.de/industry/onlinesupport/pcs7 (deutsch)
http://www.siemens.com/industry/onlinesupport/pcs7 (englisch)

Mit einem Newsletter-Abonnement erhalten Sie stets aktuelle Informationen zu Ihrem Produktspektrum. Unter mySupport haben Sie die Möglichkeit zur Anmeldung:

http://support.automation.siemens.com

Unterstützung durch den Technical Support (Hotline) können Sie über das Support Request-Verfahren anfordern:

http://www.siemens.com/automation/csi_de_WW/support_request (deutsch)
http://www.siemens.com/automation/csi_en_WW/support_request (englisch)

 

Securityhinweise
Um Anlagen, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches Industrial Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Industrial Security finden Sie unter
http://www.siemens.com/industrialsecurity.