×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 109474590, Beitragsdatum: 01.04.2015
(4)
Bewerten

Welche Unterschiede gibt es zwischen den verschiedenen Anweisungen PUT und GET für S7-Kommunikation und S7-Basiskommunikation?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Übersicht der Anweisungen PUT und GET für S7-Kommunikation und S7-Basiskommunikation

PUT und GET
Die Anweisungen "PUT" und "GET" werden für die Kommunikation über S7-Verbindungen verwendet. Die Anweisung "PUT" schreibt Daten in den remoten Verbindungspartner. Die Anweisung "GET" liest Daten aus dem remoten Verbindungspartner aus.

PUT_S und GET_S
Mit Hilfe der Anweisung PUT_S können Sie bei S7-300 Daten in eine remote CPU schreiben. Mit Hilfe der Anweisung GET_S können Sie bei S7-300 Daten aus einer remoten CPU auslesen. Dabei kann die S7-Verbindung sowohl über die integrierte Schnittstelle als auch über einen CP erfolgen.

PUT_E und GET_E
Die Anweisungen PUT_E und GET_E unterstützen nur S7-Verbindungen über die integrierte PROFINET-Schnittstelle. An diesen Anweisungen können bis zu 4 Quell- und Zielbereiche angegeben werden. Diese 4 Bereiche dürfen zusammen die Anzahl von 160 Byte Daten  nicht überschreiten.

X_PUT und X_GET
Die Anweisungen X_PUT und X_GET werden bei die S7-Basis-Kommunikation über MPI verwendet. Mit der Anweisung X_PUT schreiben Sie Daten in einen Kommunikationspartner, der außerhalb der eigenen S7-Station liegt. Mit der Anweisung X_GET lesen Sie Daten aus einem Kommunikationspartner, der außerhalb der eigenen S7-Station liegt.

I_PUT und I_GET
Mit der einseitigen Kommunikationsfunktion I_GET wird eine S7-Variable aus einem Kommunikationspartner gelesen, der innerhalb der eigenen Automatisierungs-Station liegt.
Mit der Anweisung I_PUT wird eine S7-Variable in einen Kommunikationspartner geschrieben, der innerhalb der eigenen Automatisierungs-Station liegt.
Der Kommunikationspartner kann zentral oder dezentral plaziert sein und wird über seine logische Baugruppenadresse identifiziert.

Weitere Informationen
Anwendungsbeispiele für die Anweisungen PUT und GET finden Sie in folgenden Beiträgen:

Anwendungsbeispiel PUT und GET für S7-1500

Anwendungsbeispiel PUT und GET für S7-1200

Anwendungsbeispiel PUT und GET für S7-400

Anwendungsbeispiel PUT und GET für S7-300

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.