Entry type: Product note, Entry ID: 40595623, Entry date: 01/12/2010
(0)
Rate

Lieferfreigabe Starterkit-ERTEC 200 PN IO V3.1

  • Entry
  • Associated product(s)

Ab sofort ist das neue PROFINET IO Device Development Kit, "Starterkit-ERTEC 200 PN IO V3.1" zur Lieferung freigegeben und steht ab Lager zur Verfügung.

Das kostengünstige Starterkit garantiert durch seine optimal aufeinander abgestimmten Einzelkomponenten eine sehr schnelle Inbetriebnahmezeit und damit schon frühe Erfolge bei der Device-Implementierung.

 

  Inhaltsübersicht:

Produktinformation (zurück)

Allgemein:

Das Starterkit-ERTEC 200 PN IO ist eine Ergänzung zu unserem bereits verfügbaren Produktportfolio der PROFINET IO Device Development Kits und eignet sich insbesondere für den einfachen Einstieg in die PROFINET- und ERTEC-Technologie.

Mit Hilfe des Starterkit-ERTEC 200 PN IO V3.1 können PROFINET Hardware- und Software-Applikationen unter Verwendung des speziell für PROFINET IO Device Applikationen designten ASICs ERTEC 200 entwickelt und getestet werden.

Unsere langjährig etablierten Supportcenter in Europa (ComDeC) und in den USA (PIC) bieten kostenfreie Telefonberatung, Workshops, sowie kostenpflichtige Auftragsentwicklungen und Unterstützung vor Ort. Die Kontaktdaten finden Sie im Abschnitt "Technischer Support".

Enthaltene Komponenten (zurück)

Hardware:

  • Evaluation Board 200 (EB200):
    Als PROFINET IO Device-Testumgebung für anwenderspezifische Applikationen ist 1x EB200 im Paket enthalten.

  • ERTEC ASICs:
    Für die Entwicklung anwenderspezifischer Hardware sind bereits 5x ERTEC 200 im Paket enthalten.

  • PROFINET Leitung/ -Stecker:
    Für die einfache Konfektionierung einer PROFINET Leitung sind im Starterkit-Paket 1x 5m PROFINET Kabel, 2x Fast-Connect Stecker sowie 1x Stripping Tool enthalten.

  • Stromversorgung:
    Das Starterkit enthält 1x Steckernetzteil zur Spannungsversorgung des EB200.

  • Hardware-Debugger:
    Zur Entwicklungsunterstützung ist bereits 1x JTAG-Debugger im Paket enthalten.

Software:

  • CD "SK-ERTEC 200 PN IO for eCOS V3.1":
    Der PROFINET IO Device Stack inklusive Beispielapplikationen im Sourcecode zur Portierung auf das mitgelieferte EB200;
    Alle zur PN IO Device Entwicklung notwendigen lizenzgebührenfreien Entwicklungstools sind bereits auf der CD enthalten.

  • SIMATIC NET CD "IE SOFTNET PN IO 2008":
    Inkl. PC-basierter PN IO-Controller und Engineering-Tool "NCM PC" zum Betrieb unter Windows XP.

Dokumentation:

  • Umfangreiches Dokumentationsmaterial in deutscher und englischer Sprache befindet sich auf der CD "SK-ERTEC 200 PN IO for eCOS V3.1".
    Durch den neu erstellten Leitfaden sparen Sie wertvolle Zeit insbesondere während der Inbetriebnahmephase.

Betriebssystemumgebung:
Im Starterkit-ERTEC 200 PN IO V3.1 wurde die Beispielimplementierung für folgendes Betriebssystem umgesetzt:

  • Lizenzgebührenfreies Betriebssystem eCos

Hinweis: Die Auslieferung des PROFINET IO Device Stacks erfolgt im Source-Code, so daß eine Portierung auf andere Betriebssysteme möglich ist.

Lizenzen:
Das Starterkit-ERTEC 200 PN IO enthält eine Entwicklungs-Lizenz, die den Anwender dazu berechtigt PROFINET IO Geräte auf Basis des ERTEC 200 zu entwickeln und zu testen.
Nach abgeschlossener Entwicklung und bestandener Zertifizierung ist zur Produktion von Seriengeräten pro Produktlinie zusätzlich eine Produktlinienlizenz zu erwerben.
(Bestellnummer: 6ES7195-3BC10-0YA0)

Updates und Erweiterungsmöglichkeiten (zurück)

Updates:
Funktionale Weiterentwicklungen der DevKits werden unseren registrierten Kunden über kostenlose Updates zur Verfügung gestellt.
Dadurch ist eine kontinuierliche und innovative Weiterentwicklung der Endgeräte durch die einfache und direkte Integration der PROFINET Funktionalitäten ohne große Aufwendungen möglich.

Die kostenlose Registrierung ist Voraussetzung zum Erhalt der Funktionsupdates.
Diese erfolgt über unser Supportcenter ComDeC durch Einsendung des Software-Produktscheins sowie des Lieferscheins.

Erweiterungsmöglichkeit Starterkit-ERTEC 200 PN IO:
Der mitgelieferte Controller-Testpartner "SOFTNET PN IO" eignet sich auf Grund seiner Kommunikationsanbindung über eine Standard Ethernet-Schnittstelle am Entwickler-PC zur Entwicklung eines PROFINET IO Devices der Conformance Class B.

Zum Evaluieren von High-Performance Applikationen mit IRT Funktionalität benötigen Sie zum Testen und Evaluieren den Controller-Testpartner "Communication Processors 1616" (CP1616).
(Bestellnummer: 6GK1161-6AA01)

Ihre Vorteile liegen darin, dass Ihnen nach Erhalt des CP1616 die selben Evaluierungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen wie beim DK-ERTEC 200 PN IO V3.1.
Informationen über die Produkteigenschaften des DK-ERTEC 200 PN IO V3.1 erhalten Sie unter folgender Beitrags-ID: 36291470

Voraussetzung zum erfolgreichen Evaluieren mit dem CP1616 ist der Erhalt der notwendigen und freigegebenen Test-Software des CP1616.
Wir stellen Ihnen die notwendigen SW-Komponenten und Dokumentationserweiterungen gegen Einsendung des ausgefüllten Registrierungsformulars des Starterkit-ERTEC 200 PN IO V3.1 sowie der beiden Lieferscheine von "Starterkit-ERTEC 200 PN IO V3.1" und "CP1616" kostenlos zur Verfügung.
Der Versand erfolgt nach erfolgreicher Registrierung über eine gesicherte Downloadverbindung durch unser Competence-Center ComDeC.

Übersicht Produktportfolio (zurück)

Welche Entwicklungsumgebung passt zu Ihnen?:
Mit der Erweiterung unseres Produktportfolios durch das Starterkit-ERTEC 200 PN IO V3.1, zum Kennenlernen und zum Einstieg in die ERTEC 200-Technologie, bieten wir unseren Kunden damit folgende Möglichkeiten zur PROFINET IO Device-Entwicklung an:

  • PROFINET IO Development Kit für Standard Ethernet Controller:
    Mit Hilfe dieses Development Kit können PROFINET Devices auf Basis eines Standard Ethernet Controllers entwickelt und getestet werden (s. Beitrags-ID: 31292218)
     
  • Starterkit-ERTEC 200 PN IO:
    Mit Hilfe dieses neuen Development Kit können PROFINET Devices auf Basis des speziell für PROFINET IO Applikationen designten ASICs ERTEC 200 entwickelt und getestet werden.
     
  • DK-ERTEC 200 PN IO und DK-ERTEC 400 PN IO::
    Mit Hilfe dieser Development Kits können PROFINET Devices auf Basis der speziell für PROFINET IO Applikationen designten ASICs ERTEC 200 bzw. ERTEC 400 entwickelt und getestet werden. Damit erfüllen Sie die Anforderungen der PROFINET High-Performance Anwendungen. (s. Beitrags-ID: 36291470)
     
  • PROFIsafe-Starterkit:
    Mit Hilfe des PROFIsafe-Starterkits lassen sich  PROFIsafe Geräte auf Basis von PROFIBUS- und PROFINET IO- Entwicklungspaketen entwickeln (s. Beitrags-ID: 34778555)

Bei Fragen zu unserem Produktportfolio oder zur Auswahl eines für Sie geeigneten Development Kits empfehlen wir Ihnen eine ausführliche kostenlose Beratung durch unsere Supportcenter ComDeC und PIC.
Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihren Anruf.

Listenpreissenkung:
Neben den innovativen, produkttechnischen Features und dem Intensiv-Support durch ComDeC und PIC bieten wir Ihnen sehr attraktive Einstiegspreise in die PROFINET IO Device Entwicklung.

Die gestiegenen Vermarktungszahlen der PROFINET-DevKits und ASICs erlauben es, den dadurch gewonnenen Kostenvorteil direkt an unsere Kunden weiterzugeben.

Zum 01.10.2009 wurden in diesem Zusammenhang die Listenpreise der PROFINET IO Device Development Kits "DK-ERTEC 200 PN IO", "DK-ERTEC 400 PN IO" und "PROFINET IO Development Kit for Standard EthernetController" deutlich gesenkt. (s. Beitrags-ID 38622527)

Gemessen am Preis-Leistungs-Verhältnis belegen die PROFINET IO Device Development Kits der Siemens AG heute weltweit einen Spitzenplatz unter den Entwicklungspaketen für industrielle Automatisierungslösungen.

Bestellinformationen (zurück)
 

Produktname Bestellnummer Bemerkung
PROFINET IO Development Kit for Standard Ethernet Controller 6ES7195-3BC00-0YA0 Development Kit zur Entwicklung von PROFINET IO Devices auf Basis eines Standard Ethernet Controllers
Starterkit-ERTEC 200 PN IOO 6ES7195-3BD00-0YA0 NEU! Development Kit zur Entwicklung von ERTEC 200 basierten PROFINET IO Devices
DK-ERTEC 200 PN IO 6GK1953-0BA00 Development Kit zur Entwicklung von ERTEC 200 bzw. ERTEC 400 basierten PROFINET IO Devices
DK-ERTEC 400 PN IO 6GK1953-0CA00
PROFIsafe-Starterkit V3.4 6ES7195-3BF02-0YA0 Zur Entwicklung eines auf PROFIBUS oder PROFINET IO basierten PROFIsafe Slaves oder Devices
Produktlinienlizenz für PN IO
Firmware-Stack
6ES7195-3BC10-0YA0 Produktlinienlizenz PROFINET IO Device

Weitere Informationen (zurück)

PROFINET als Nummer EINS:
Die PROFINET Technologie in der industriellen Automatisierung dehnt sich immer weiter aus.

Die stetig wachsende Anzahl von PROFINET Nutzern haben die Technologie Vorteile "Flexibilität", "Zuverlässigkeit", "Diagnose", "Feldbus-übergreifende Kommunikation" "Performance" und "Safety" klar erkannt und angenommen.
Vor allem die Automobilindustrie als Technologietreiber rüstet komplette Anlagen immer häufiger auf PROFINET um und setzt damit Maßstäbe durch Höchstleistungen in der Produktion bei Ausnutzung aller heute verfügbaren Funktionalitäten im Gesamtsystem.

Die Verbreitung spiegelt sich wieder an den überdurchschnittlich stark wachsenden, notariell beglaubigten PROFINET-Feldknoten, jährlich aktualisiert durch die weltweit stärkste Feldbusorganisation, die "PROFIBUS International (PI)", ebenfalls Förderer des heute erfolgreichsten Felbussystems PROFIBUS.

Dokumentation:
Handbücher und technische Informationen zum ERTEC 200, ERTEC 400 und den ERTEC Development Kits finden Sie im Internet unter folgenden Adressen (Filter Handbücher/Betriebsanleitungen setzen): http://support.automation.siemens.com/WW/view/de/18977720/133300000 (deutsch) und http://support.automation.siemens.com/WW/view/en/18977720/133300 (englisch).

Ausführliche Informationen zur ERTEC-Technologie finden Sie unter: http://www.siemens.de/ertec

Technischer Support (zurück)

ComDeC und PIC als akkreditierte Prüf- und Zertifizierungslabore begleiten Sie über den gesamten Produktentstehungszyklus von der Erstinformationsphase über Hilfe beim Hardware- und Software-Design bis hin zum Abschluss der Entwicklung durch die Zertifizierung.

Deutschland und Europa:

Siemens AG
Communication, Development & Certification (ComDeC)
Postfach 23555
90713 Fürth
Tel.: +49 (911) 750-2080
Fax: +49 (911) 750-2100
EMail: comdec@siemens.com

USA und International:

PROFI Interface Center (PIC)
One Internet Plaza
Johnson City, TN 37604
Tel.: +1 (423) - 262 - 2576
Fax: +1 (423) - 262 - 2103
EMail: pic.industry@siemens.com