×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 109479810, Beitragsdatum: 08.04.2016
(6)
Bewerten

Prozessleitsystem SIMATIC PCS 7 V8.2 zur Lieferung freigegeben

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Mit mehr als 22500 realisierten Projekten in allen Branchen ist SIMATIC PCS 7 eines der erfolgreichsten Prozessleitsysteme (DCS) weltweit. Das jetzt zur Lieferung freigegebene SIMATIC PCS 7 V8.2 überzeugt durch viele Detailverbesserungen und innovative Funktionen, die Engineering und Anlagenbetrieb noch effizienter und komfortabler machen.

1 Allgemeine Informationen

  • Die vorliegende Vertriebsfreigabe gilt sowohl für das Prozessleitsystem SIMATIC PCS 7 V8.2 (EU) als auch für die regionale Variante SIMATIC PCS 7 V8.2 ASIA (Chinese simplified).
  • Zusammen mit dem SIMATIC PCS 7 Software Media Package V8.2 wird eine Demoversion von SIMIT Simulation Framework V8.1 ausgeliefert.

2 Produktmerkmale/Leistungsumfang

Mit der Version 8.2 des Prozessleitsystems SIMATIC PCS 7 werden Funktionalität, Bedienkomfort und Benutzerfreundlichkeit des Prozessleitsystems durch eine Vielzahl von Einzelmaßnahmen weiter verbessert (ergänzende Informationen hierzu siehe im Abschnitt "Produkt- und Bestellinformationen).

Betriebssysteme

SIMATIC PCS 7 V8.2 ist auf folgenden Betriebssystemen ablauffähig:

  • Windows 7 Professional SP1, 64 Bit (nur englische Sprachversion)

  • Windows 7 Ultimate/Enterprise SP1, 32 Bit und 64 Bit

  • Windows 10 Enterprise 2015 LTSB, 64 Bit
  • Windows Server 2008 R2 SP1 Standard Edition, 64 Bit 
  • Windows Server 2012 R2 Standard Edition, 64 Bit

Welche dieser Betriebssysteme für die verschiedenen Stationstypen des Prozessleitsystems geeignet sind, entnehmen Sie bitte der Liesmich-Datei für SIMATIC PCS 7 V8.2:

109478781 

Software Update Service

  • Der Abschluss eines Software Update Service (SUS) für SIMATIC PCS 7 setzt die aktuelle Version (V8.x) voraus.
  • Wer vor der Lieferfreigabe von SIMATIC PCS 7 V8.2 SUS-Pakete bestellt hat, wird automatisch mit den entsprechenden Upgrades zur Aktualisierung von SIMATIC PCS 7 V8.x auf V8.2 beliefert.
  • SUS-Pakete für SIMATIC PCS 7 sind auch als Download-Produkte verfügbar (Details siehe Beitrag 99861707
  • Zeitlich befristete Sonderaktion:
    Bis zum 15.07.2016 besteht für SIMATIC PCS 7 V8.x Anwender die Möglichkeit, den SUS als Download-Produkt zu beziehen und somit kostengünstig auf SIMATIC PCS 7 V8.2 hochzurüsten  

Logic Matrix

Die neue Logic Matrix für SIMATIC PCS 7 ermöglicht nach dem „Ursache-Wirkungs-Prinzip“ eine matrix-orientierte Darstellung von Verriegelungszuständen Ihrer Produktionsanlage. Diese erweiterte Funktionalität hat das von SIMATIC PCS 7 gewohnte Look&Feel und integriert sich nahtlos in das Prozessleitsystem. Prozessrelevante Ereignisse und Alarme werden an das Operator System übertragen und in das Meldesystem eingebunden.

Abhängig von der Anlagenphilosophie kann die PCS 7 Logic Matrix als übergeordnete Automatisierungsebene für Verriegelungen und Schutzfunktionen eingesetzt werden. Für das Bedienpersonal sind Signalzustände und Zusatzinformationen farblich gekennzeichnet und sofort ersichtlich.

Für Verfahrenstechniker, Prüfer und Planer setzt die Logic Matrix keine Programmierkenntnisse voraus, da sie auf dem vertrauten Funktionsprinzip einer Cause & Effect-Matrix basiert.

Messstellenbrowser

Der neue Messstellenbrowser macht die Bedienung der PCS 7 OS noch komfortabler als bisher. Statusinformationen von APL-basierten Messstellen lassen sich damit anzeigen, filtern und sortieren. Dabei sind auch einzelne Filter miteinander verknüpfbar.

Messstellen mit einem bestimmten Status kann der Operator so schnell ermitteln, z. B. welche Messstellen sich aktuell im Zustand „Handbetrieb“ befinden. Per „Loop in Alarm“ sind die Bildbausteine der selektierten Messstellen danach wie gewohnt schnell und direkt anwählbar.

PCS 7 Advanced Process Library (APL)

Mit der punktuell erweiterten und verbesserten PCS 7 Advanced Process Library (APL) V8.2 werden auch komplett neue Funktionsbausteine geliefert, z. B. der Ventil-Stellungsregler oder der Kanalbaustein für die Integration von Lastmanagement-Baugruppen der ET 200SP.

Anwenderspezifische Symbole sind jetzt "hochrüstfest", d. h. Änderungen bleiben bei künftigen Hochrüstungen erhalten und müssen nicht nachträglich mit zusätzlichem Aufwand wieder hergestellt werden. 

Die APL V8.2 forciert auch die Interaktion zwischen dem Bedienpersonal und dem Servicepersonal der Anlage. Über die Operator Station kann der Operator das Servicepersonal darüber informieren, dass die Wartung einer Messstelle notwendig ist.

Mobiles Arbeiten

Die Option SIMATIC WinCC/WebUX unterstützt die steigenden Anforderungen bezüglich der Nutzung mobiler Geräte. Sie ermöglicht autorisierten Personen einen geräteunabhängigen Online-Zugriff auf Informationen des Prozessleitsystems SIMATIC PCS 7 V8.2, z. B. über Smartphone oder Tablet. Somit sind die wichtigsten Produktionsdaten jederzeit verfügbar.

Systemadministration mit der SIMATIC PCS 7 Management Console (SMMC)

  • Neuer Wizard für Inventurdatenprofile
  • Erweiterung der Inventurdaten, z. B. für die SIMATIC ET 200 I/Os oder die SIMATIC CPU 410-5H
  • Erweitertes Setup-Management, u. a. Hinzufügen weiterer Pakete während der Installation

SIMATIC PDM V9.0

  • Feldgeräteparametrierung an stationären und mobilen Arbeitsplätzen mit Standardbrowser; bis zu 30 Clients (ohne zusätzliche Software) an einem SIMATIC PDM Server
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten: Single Point Station, lokale oder zentrale Service- und Parametrierstation, HART Service- und Parametrierstation, Parametriertool in der Engineering Station, Parametrier- und Servicetool in der Maintenance Station
  • Vollständige Integration in SIMATIC PCS 7, sowohl im Engineering als auch in der Maintenance Station
  • Anlagenweite Geräteliste
 

3 Produkt- und Bestellinformationen

3.1 Kataloge

Online-Katalog und Bestellsystem (Industry Mall)

Kataloginformationen sowie Bestelldaten und Preise finden Sie wie gewohnt in der Industry Mall (deutsch ab April 2016, englisch ab Mai 2016).

https://eb.automation.siemens.com

Katalog ST PCS 7: "Prozessleitsystem SIMATIC PCS 7 - Systemkomponenten"
(Bestelldaten ohne Preise)

  • Katalog ST PCS 7, deutsch:   KG_STPCS7_2016_de_Web_pre.pdf (11,3 MB),
    Artikelnummer E86060-K4678-A111-C3
  • Katalog ST PCS 7, englisch, in Vorbereitung; verfügbar ca. ab Ende April 2016:
    Ausgabe für alle Länder außer USA: Artikelnummer E86060-K4678-A111-C3-7600
    Ausgabe für USA: Artikelnummer E86060-K4678-A111-C3-4AUS

3.2 Broschüren

Highlight Flyer SIMATIC PCS 7 V8.2

Technische Broschüre

  • Das Prozessleitsystem SIMATIC PCS 7, 2016, deutsch: in Vorbereitung; verfügbar ca. Ende April 2016;
    Artikelnummer E86060-A4678-A131-B5
  • The SIMATIC PCS 7 Process Control System, 2016, englisch (en/us): in Vorbereitung; verfügbar ca. Ende Mai 2016;
    Ausgabe für alle Länder außer USA: Artikelnummer E86060-A4678-A131-B5-7600
    Ausgabe für USA: Artikelnummer E86060-A4678-A131-B5-4AUS

3.3 Systemdokumentation

Handbücher

Die Handbücher des Prozessleitsystems SIMATIC PCS 7 V8.2 werden unter folgendem Link angeboten und bei Bedarf aktualisiert:

http://www.siemens.de/pcs7-dokumentation

 

4 Customer Support

Siemens bietet Service &  Support in jeder Projektphase: von der Planung über die Inbetriebsetzung bis zur Instandhaltung und Modernisierung. Einen Überblick über das gesamte Leistungsspektrum finden Sie im Internet:

http://support.industry.siemens.com

Eine übersichtliche Einstiegsseite in den Industry Online Support für SIMATIC PCS 7 verbessert die Auffindbarkeit von technischen Informationen und Lösungen:

http://www.siemens.de/industry/onlinesupport/pcs7(deutsch)

http://www.siemens.com/industry/onlinesupport/pcs7 (englisch)

Mit einem Newsletter-Abonnement erhalten Sie stets aktuelle Informationen zu Ihrem Produktspektrum. Unter mySupport haben Sie die Möglichkeit zur Anmeldung:

http://support.industry.siemens.com/my

Unterstützung durch den Technical Support (Hotline) können Sie per Support Request anfordern:

http://support.industry.siemens.com/My/ww/de/requests (deutsch)

http://support.industry.siemens.com/My/ww/en/requests (englisch)

 

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.