×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 109482675, Beitragsdatum: 13.09.2019
(3)
Bewerten

Wie realisieren Sie eine automatische Umschaltung zwischen Sommer- und Winterzeit mit SIMATIC HMI Comfort Panels und TIA Portal?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Comfort Panels verfügen über eine Systemfunktion zum Wechsel zwischen Sommer- und Winterzeit. Der anlagenweit korrekte und konsistente Wechsel zwischen den Zeitzonen wird sichergestellt, indem das Comfort Panel als Uhrzeit-Slave einer S7-1200/1500 SPS konfiguriert wird.

Eine anlagenweit einheitliche Zeitbasis ist notwendig, um sicherzustellen, dass Meldungen und Alarme mit korrektem Zeitstempel angezeigt und ggf. per Mail versandt werden. Schwierigkeiten mit der Konsistenz der Zeitbasis können beim Wechsel zwischen Sommer- und Winterzeit entstehen.

Die SIMATIC HMI Comfort Panels bieten eine Systemfunktion für die Umstellung zwischen den Zeitzonen("SetDaylightSavingTime"), die aber getriggert werden muss. Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten, zum Beispiel indem das Panel als Uhrzeit-Slave einer S7-1200/1500 SPS projektiert wird. Die Triggerung erfolgt dann automatisch zum korrekten Zeitpunkt der Umstellung.

Der vorliegende FAQ erklärt die notwendigen Projektierungsschritte für diese Form der Umschaltung und liefert eine Beispielprojektierung zum Download.

Hinweis
Unter der Beitrags-ID 69864408 erhalten Sie ein Anwendungsbeispiel mit grundlegenden Informationen zur Uhrzeitsynchronisation zwischen Panel und SPS.

Projektierung

  1. Legen Sie eine Verbindung zwischen dem Comfort Panel und der SPS an. Wählen Sie im tabellarischen Bereich der Verbindungsübersicht für "Modus HMI-Zeitsynchronisation" aus der Klappliste den Wert "Slave".
     

    Bild 01
     
  2. Projektieren Sie in der SPS die Erfassung der lokalen Zeit mittels des Systembausteins "RD_LOC_T". Bit %X1 des Rückgabewerts des Bausteins enthält ein Flag, das gesetzt ist, wenn augenblicklich die Sommerzeit gilt. Falls Bit %x15 des Rückgabewerts gesetzt ist, konnte die Lokalzeit nicht ausgelesen werden.
     

    Bild 02
     
  3. Bilden Sie dieses Flag auf eine HMI-Variable ab, für die Sie die Erfassungsart auf "Zyklisch fortlaufend" setzen.
     

    Bild 03
     
  4. Verknüpfen Sie für die HMI-Variable das Ereignis "Wertänderung" mit der Systemfunktion "SetzeSommerzeit". Übergeben Sie der Systemfunktion "SetzeSommerzeit" als Parameter "Sommerzeit" die HMI-Variable selbst.
     

    Bild 04

Beachten Sie, dass das Ereignis "Wertänderung" nicht korrekt erkannt wird, wenn es stattfindet, während das Panel ausgeschaltet ist. Um auch in diesem Fall eine korrekte Darstellung sicherzustellen, haben Sie zwei andere Möglichkeiten, die Systemfunktion "SetzeSommerzeit" aufzurufen:
  • Verknüpfen Sie sie mit einer Wertänderung des Minutenwerts der SPS-Uhrzeit, oder 
  • Legen Sie im Aufgabenplaner eine Aufgabe mit einem Trigger von "1 Minute" an, in der Sie ein Skript aufrufen, aus dem wiederum die Systemfunktion "SetzeSommerzeit" aufgerufen wird.

Hinweis
Die Synchronisation der Uhrzeit zwischen Master und Slave findet in Abständen von zehn Minuten statt. Eine Änderung der Uhrzeit oder der Zeitzone auf der SPS wird darum unter Umständen erst nach Ablauf des nächsten Synchronisationsintervalls auf dem Panel angezeigt.

Downloads
Beispielprojekt für die Sommer-/Winterzeitsynchronisation (TIA Portal)
 Registrierung notwendig  109482675_TimeSyn_Project_V15.1.zip (16,2 MB)

Weiterführende Informationen
Unter der Beitrags-ID 106226404 ("Toolbox für HMI Projekte im maschinennahen Bereich") finden Sie unter "Zeitfunktionen" (Kapitel 5.1.3 des PDFs) ein Skript, mit dessen Hilfe Sie die automatische Sommerzeitumstellung auf einem Panel für einen beliebigen Zeitraum des Jahres ohne SPS realisieren.

Ergänzende Suchbegriffe
Sommerzeit, DST, UTC, MEZ, MESZ

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
Diese Seite in neuem Design anzeigen
mySupport Cockpit