×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel, Beitrags-ID: 109737901, Beitragsdatum: 29.06.2018
(18)
Bewerten

Erstellen von OPC UA-Clients mit .NET und Helper-Klasse

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Die OPC Foundation stellt Ihnen ein .NET OPC UA-Stack kostenlos zur Verfügung. Auf Basis dieser API können Sie eigene OPC UA-Clients passend für Ihren Anwendungsfall erstellen. Um den Umgang mit der API zu vereinfachen, bieten wir Ihnen eine übergeordnete .NET-Helper-Klasse an.

Helper-Klasse

Zur Erstellung eines OPC UA-Clients implementiert die Helper-Klasse "UAClientHelperAPI" für Sie die wichtigsten Funktionen des .NET-Stacks der OPC Foundation in einer eigenen C#-Klasse. Die Helper-Klasse finden Sie im beiliegenden Anwendungsbeispiel.


Die Helper-Klasse vereinfacht Ihnen folgende Funktionen:

  • Server suchen
  • Sessions anlegen und beenden
  • Zertifikate erstellen und ablegen
  • Navigieren im Adressraum
  • Namespace-Index und Namespace-URIs finden
  • Variablen und Attribute lesen und schreiben
  • Umwandlung der gängisten PLC-Datentypen in Strings
  • Variablen abonnieren
  • Methoden aufrufe

 
Client-Beispiel für den OPC UA-Server einer SIMATIC S7-1500

Ab der Firmware 2.0 der SIMATIC S7-1500 ist ein integrierter OPC UA-Server im Steuerungssystem verfügbar. Hierdurch ergibt sich eine zusätzliche Möglichkeit des direkten Prozessdatenaustauschs der SIMATIC S7-1500 mit einer Vielzahl weiterer Systeme, die OPC UA unterstützen.

Der SIMATIC S7-1500 OPC UA-Server wird über das TIA Portal projektiert und konfiguriert. Ein OPC UA-Client wird in C# / .NET erstellt und verwendet intern den frei zugänglichen OPC UA .NET-Stack der OPC Foundation. Zur Vereinfachung eigener Implementierungen eines .NET-Clients wird die C#-Klasse „UAClientHelperAPI" mitgeliefert. Diese Klasse fasst die Grundfunktionen des .NET-Stacks der OPC Foundation zusammen und erleichtert Ihnen die Anwendung der Basisfunktionen erheblich. Verbunden sind Client und Server über Ethernet und kommunizieren über OPC UA via TCP/IP. 

 
Dokumentation und Download

  Dokumentation für S7-1500 und Client-Beispiel  (1,9 MB)
 Registrierung notwendig  Projekt für STEP 7 V15 und Visual Studio (5,6 MB)
SHA-256 Prüfsumme: 89B809C3E3E04FDC0E22B3862E8EC5842BE84AE968E47EC2920E13F9AAFCAD24

Informationen zu SHA-256 finden Sie unter dem Beitrag 
Wie bestimme ich die SHA-256-Prüfsumme einer Datei? 

 
Weitere Client-Beispiele auf Basis der Helper-Klasse

OPC UA Client Library für Excel
Programmierung eines OPC UA .NET Clients mit C# für den SIMATIC NET OPC UA Server

 
Letzte Änderung

  • Implementierung von Namespace-Funktionen
  • Erweiterung der dekodierbaren PLC-Datentypen
Securityhinweise
Um Anlagen, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches Industrial Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Industrial Security finden Sie unter
http://www.siemens.com/industrialsecurity.
Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
Diese Seite in neuem Design anzeigen
mySupport Cockpit