×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Download Beitrags-ID: 109740979, Beitragsdatum: 13.08.2018
(0)
Bewerten

Übersicht vorangegangener Firmware-Updates für SITOP PSU8600

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Übersicht vorangegangener Firmware-Updates für das Stromversorgungssystem SITOP PSU8600

Folgende vorangegangene Firmware-Updates stehen für Ihr Stromversorgungssystem SITOP PSU8600 zur Verfügung.
Das aktuellste Firmware-Update steht im Beitrag ID 102295547 zur Verfügung.


Kennen Sie die aktuelle Firmware-Version Ihrer SITOP PSU8600?
 Registrierung notwendig  Anleitung (151,7 KB) zur Ermittlung der Firmware-Version einer SITOP PSU8600

Vorgehensweise

  1. Speichern Sie die „.zip“-Datei und entpacken Sie diese in ein lokales Verzeichnis.
  2. Öffnen Sie das lokale Verzeichnis und folgen Sie den Hinweisen in der Readme-Datei "*_README-FW-UPDATE_SITOP-PSU8600_*.pdf " sehr sorgfältig, um die Firmware-Aktualisierung korrekt durchführen zu können.
  3. Die Firmware enthält Fremdsoftwarekomponenten. Beachten Sie dazu die Hinweise in der Datei „LicenseInformation.pdf“.



WARNUNG: Bei Grundgeräten SITOP PSU8600 mit Firmware V1.0.0 wird der Vorgang der Firmware-Aktualisierung sofort nach dem Einspeichern der neuen Firmware in das System durchgeführt. Dabei werden aus Sicherheitsgründen alle Ausgänge des Systems abgeschaltet. Stellen Sie sicher, dass die Anlage dadurch keinen Schaden nimmt und das PG/PC sowie genutzte Switches, Router, Gateways während des Firmware-Updates eine unabhängige Stromversorgung haben.



Firmware-Update V1.3.0 (Veröffentlichung 01.02.2018)

Die Firmware V1.3.0 ist für die folgenden Baugruppen des Stromversorgungssystems SITOP PSU8600 freigegeben und steht kostenlos als Download zur Verfügung:

  • SITOP PSU8600 20 A/4 x 5 A PN (6EP3436-8MB00-2CY0)
  • SITOP PSU8600 20 A PN (6EP3436-8SB00-2AY0)
  • SITOP PSU8600 40 A/4 x 10 A PN (6EP3437-8MB00-2CY0)
  • SITOP PSU8600 40 A PN (6EP3437-8SB00-2AY0) 
  • SITOP CNX8600 4 x 5 A (6EP4436-8XB00-0CY0)
  • SITOP CNX8600 4 x 10 A (6EP4437-8XB00-0CY0)
  • SITOP BUF8600 100 ms/40 A (6EP4297-8HB00-0XY0)
  • SITOP BUF8600 300 ms/40 A (6EP4297-8HB10-0XY0)
  • SITOP BUF8600 4 s/40 A (6EP4293-8HB00-0XY0)
  • SITOP BUF8600 10 s/40 A (6EP4295-8HB00-0XY0) 

Funktionserweiterungen

Mit dem Firmware-Update V1.3.0 erreichen Sie folgende Funktionserweiterungen:

Grundgerät SITOP PSU8600

  • Unterstützung des neuen Erweiterungsmoduls CNX8600 8x2,5 A (6EP4436-8XB00-0DY0) mit 8 Ausgängen
  • Erweiterung des Stromversorgungssystems auf 36 Ausgänge (bisher Erweiterbarkeit auf 20 Ausgänge)
  • Verbesserte Webserver-Bedienoberfläche

Es ist grundsätzlich zulässig eine Systemkonfiguration mit unterschiedlichen Firmware-Ständen der einzelnen Systemkomponenten zu betreiben, d.h. die Abwärtskompatibilität ist gegeben und ein generelles Hochrüsten auf gleichen Firmware-Stand aller Systemkomponenten ist nicht erforderlich.


Hinweis
Bitte stellen Sie beim Grundgerät SITOP PSU8600 40 A/4 × 10 A PN (6EP3437-8MB00-2CY0) sicher, dass das Gerät den Product State "2" besitzt, da ansonsten ein Firmware-Update auf V1.3.0 nicht möglich ist.
Grundgeräte mit Product State "1" können nur bis Firmware-Version 1.2.x hochgerüstet werden.

Die Grundgeräte SITOP PSU8600 20 A/4 × 5 A PN (6EP3436-8MB00-2CY0), SITOP PSU8600 20 A PN (6EP3436-8SB00-2AY0) und SITOP PSU8600 40 A PN (6EP3437-8SB00-2AY0) mit Product State “1” können auf Firmware-Version 1.3.0 hochgerüstet werden.


Download

 Registrierung notwendig  UPDATE_SITOP-PSU8600_V1-3-0.zip (27,6 MB)

 
Firmware-Update V1.2.1 (Veröffentlichung 08.06.2018)

Die Firmware V1.2.1 ist für die folgenden Baugruppen des Stromversorgungssystems SITOP PSU8600 freigegeben und steht kostenlos als Download zur Verfügung:

  • SITOP PSU8600 20 A/4 x 5 A PN (6EP3436-8MB00-2CY0)

  • SITOP PSU8600 20 A PN (6EP3436-8SB00-2AY0)

  • SITOP PSU8600 40 A/4 x 10 A PN (6EP3437-8MB00-2CY0)

  • SITOP PSU8600 40 A PN (6EP3437-8SB00-2AY0) 

  • SITOP BUF8600 100 ms/40 A (6EP4297-8HB00-0XY0)
  • SITOP BUF8600 300 ms/40 A (6EP4297-8HB10-0XY0)
  • SITOP BUF8600 4 s/40 A (6EP4293-8HB00-0XY0)
  • SITOP BUF8600 10 s/40 A (6EP4295-8HB00-0XY0)


Die Firmware V1.2.1 enthält die Behebung von SSA-293562: Vulnerabilities in Industrial Products und Funktionserweiterungen.


Funktionserweiterungen

Mit dem Firmware-Update V1.2.1 erhält Ihr Stromversorgungssystem SITOP PSU8600 einen OPC UA Server.

Es ist grundsätzlich zulässig eine Systemkonfiguration mit unterschiedlichen Firmware-Ständen der einzelnen Systemkomponenten zu betreiben, d.h. die Abwärtskompatibilität ist gegeben und ein generelles Hochrüsten auf gleichen Firmware-Stand aller Systemkomponenten ist nicht erforderlich.


Hinweis
Bitte stellen Sie beim Grundgerät SITOP PSU8600 40 A/4 × 10 A PN (6EP3437-8MB00-2CY0) sicher, dass der Firmware-Stand des Gerätes V1.1.x ist, da ansonsten die vorliegende Firmware-Aktualisierung abgelehnt wird.
Sollte der Firmware-Stand des Moduls SITOP PSU8600 40 A/4 × 10 A (6EP3437-8MB00-2CY0) V1.0 sein, aktualisieren Sie bitte das Gerät zuerst auf den Firmware-Stand V1.1.0 bevor Sie die Aktualisierung auf die Version V1.2.1 vornehmen.

Die Grundgeräte SITOP PSU8600 20 A/4 × 5 A PN (6EP3436-8MB00-2CY0), SITOP PSU8600 20 A PN (6EP3436-8SB00-2AY0) und SITOP PSU8600 40 A PN (6EP3437-8SB00-2AY0) werden bereits ab Erstauslieferung mit Firmware V1.1.0 ausgeliefert. Das heißt, dass eine Firmware-Aktualisierung von V1.0.0 auf V1.1.0 für die genannten Baugruppen nicht notwendig ist.


Downlaod

 Registrierung notwendig  UPDATE_SITOP-PSU8600_V1-2-1.zip (26,9 MB)


Firmware-Update V1.1.3 (Veröffentlichung 01.02.2017)

Die Firmware V1.1.3 ist für die folgenden Grundgeräte des Stromversorgungssystems SITOP PSU8600 freigegeben und steht kostenlos als Download zur Verfügung:

  • SITOP PSU8600 20 A/4 x 5 A PN (6EP3436-8MB00-2CY0) mit Firmware V1.1.x

  • SITOP PSU8600 20 A PN (6EP3436-8SB00-2AY0) mit Firmware V1.1.x

  • SITOP PSU8600 40 A/4 x 10 A PN (6EP3437-8MB00-2CY0) mit Firmware V1.1.x

  • SITOP PSU8600 40 A PN (6EP3437-8SB00-2AY0) mit Firmware V1.1.x

Funktionserweiterungen

Mit dem Firmware-Update  V1.1.3 erreichen Sie eine verbesserte Kommunikationsrobustheit in PROFINET-Netzwerken mit sehr hoher Netzlast.

Es ist grundsätzlich zulässig eine Systemkonfiguration mit unterschiedlichen Firmware-Ständen der einzelnen Systemkomponenten zu betreiben, d.h. die Abwärtskompatibilität ist gegeben und ein generelles Hochrüsten auf gleichen Firmware-Stand aller Systemkomponenten ist nicht erforderlich. Ein Hochrüsten bereits im Einsatz befindlicher Baugruppen wird nur für den Fall empfohlen, dass die Funktionserweiterungen verwendet werden sollen.


Hinweis
Bitte stellen Sie beim Grundgerät SITOP PSU8600 40 A/4 × 10 A PN (6EP3437-8MB00-2CY0) sicher, dass der Firmware-Stand des Gerätes V1.1.x ist, da ansonsten die vorliegende Firmware-Aktualisierung auf V1.1.3 abgelehnt wird.
Sollte der Firmware-Stand des Moduls SITOP PSU8600 40 A/4 × 10 A (6EP3437-8MB00-2CY0) V1.0.0 sein, aktualisieren Sie bitte das Gerät zuerst auf den Firmware-Stand V1.1.0 bevor Sie die Aktualisierung auf die Version V1.1.3 vornehmen.

Die Grundgeräte SITOP PSU8600 20 A/4 × 5 A PN (6EP3436-8MB00-2CY0), SITOP PSU8600 20 A PN (6EP3436-8SB00-2AY0) und SITOP PSU8600 40 A PN (6EP3437-8SB00-2AY0) werden bereits ab Erstauslieferung mit Firmware V1.1.0 ausgeliefert. Das heißt, dass eine Firmware-Aktualisierung von V1.0.0 auf V1.1.0 für die genannten Baugruppen nicht notwendig ist.


Download

 Registrierung notwendig  UPDATE_SITOP-PSU8600_V1-1-3.zip (11,0 MB)


Firmware-Update V1.1.0 (Veröffentlichung 24.03.2016)

Die Firmware V1.1.0 ist für die folgenden Baugruppen des Stromversorgungssystems SITOP PSU8600 freigegeben und steht kostenlos als Download zur Verfügung.

  • SITOP PSU8600 40 A/4 x 10 A PN (6EP3437-8MB00-2CY0)
  • SITOP CNX8600 4 x 5 A (6EP4436-8XB00-0CY0)
  • SITOP CNX8600 4 x 10 A (6EP4437-8XB00-0CY0)
  • SITOP BUF8600 100 ms/40 A (6EP4297-8HB00-0XY0)
  • SITOP BUF8600 300 ms/40 A (6EP4297-8HB10-0XY0)


Funktionserweiterungen

Mit dem Firmware-Update  V1.1.0 erreichen Sie folgende Funktionserweiterungen bei Baugruppen mit dem Product State „1“:

Grundgerät SITOP PSU8600 40 A/4 x 10 A PN (6EP3437-8MB00-2CY0)

  • Unterstützung der neuen Puffermodule BUF8600 4 s/40 A (6EP4293-8HB00-0XY0) und 10 s/40 A (6EP4295-8HB00-0XY0) 
  • Erweiterung mit bis zu vier Erweiterungsmodulen CNX8600 auf 20 Ausgänge (bisher drei Erweiterungsmodule auf 16 Ausgänge)
  • Ausgangsspannung in der Betriebsart „Remote“ von 5 V bis 28 V einstellbar (bisher 12 V bis 28 V)
  • Webserver-Freigabe auch direkt am Gerät über DIP-Schalter mit der Bezeichnung „FUNC“ (bisher Freigabe nur in SIMATIC STEP 7)
  • HTTPS für verschlüsselten und damit gesicherten Webserver-Zugriff (bisher HTTP)

Erweiterungsmodule CNX8600 4 x 5 A (6EP4436-8XB00-0CY0) und  4 x 10 A (6EP4437-8XB00-0CY0)

  • Ausgangsspannung in der Betriebsart „Remote“ von 5 V bis 28 V einstellbar (bisher 12 V bis 28 V)

Puffermodule BUF8600 100 ms/40 A (6EP4297-8HB00-0XY0) und 300 ms/40 A (6EP4297-8HB10-0XY0)

  • Pufferbetrieb über Remote-Befehl de-/aktivierbar


Es ist grundsätzlich zulässig eine Systemkonfiguration mit unterschiedlichen Firmware-Ständen V1.0.0 und V1.1.0 der einzelnen Systemkomponenten  zu betreiben, d.h. die Abwärtskompatibilität ist gegeben und ein generelles Hochrüsten auf gleichen Firmware-Stand aller Systemkomponenten ist nicht erforderlich. 

Ein Hochrüsten bereits im Einsatz befindlicher Baugruppen wird nur für den Fall empfohlen, dass die Funktionserweiterungen verwendet werden sollen.


Hinweis:

Das Hochrüsten von Erweiterungsmodulen SITOP CNX8600 und Puffermodulen SITOP BUF8600 von Firmware-Stand V1.0.0 auf V1.1.0 ist nur dann möglich, wenn das Grundgerät SITOP PSU8600 den Firmware-Stand V1.1.0 besitzt..


Download:

 Registrierung notwendig  UPDATE_SITOP-PSU8600_V1-1-0.zip (9,7 MB)

 

Weitere Informationen

SITOP-Homepage im Internet unter: www.siemens.de/sitop
Gerätehandbücher(PDF) in Deutsch, Englisch und Chinesisch




Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.