×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ, Beitrags-ID: 109741420, Beitragsdatum: 04.10.2016
(4)
Bewerten

Warum kann im TIA Portal V14 die Verbindung zum Multiuser Server nicht aufgebaut werden?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Systembedingt ist die Verbindung zum Multiuser Server in einigen Fällen nicht möglich, auch wenn Sie die Kriterien für die Berechtigung erfüllen.

Beschreibung
Die nachfolgenden beiden Fälle erläutern Ihnen die Ursachen und die Abhilfen, wenn Sie die Verbindung zum Multiuser Server (z.B. über den Dialog "Multiuser-Projekte verwalten…") nicht herstellen können.

Fall 1
Sie wurden als Benutzer in einer der Berechtigungsgruppen zum Projekt hinzugefügt, dennoch ist die Verbindung nicht möglich.

Ursache
Bei Multiuser gibt es unterschiedliche Berechtigungsgruppen für die Projekte und für den Server. In diesem Fall sind Sie als Benutzer nur in der projektweiten Gruppe eingetragen.

Abhilfe
Um eine Verbindung mit dem Server aufbauen zu können, müssen Sie in der Berechtigungsgruppe für den Server eingetragen sein. 

Fall 2
Die Verbindung ist nicht möglich, obwohl Sie als Teilnehmer in der Administratorgruppe berechtigt sind.

Ursache
Während der Abfrage der Berechtigung als Administrator zum Zugriff auf den Server wird die Benutzerkontensteuerung UAC (User Account Control) unter MS Windows 7 erwartet, um Sie als Benutzer als Administrator hoch zu stufen. Die Benutzerkontensteuerung wird nicht angezeigt, da diese Aktion vom TIA Portal und nicht vom Benutzer ausgeführt wird. 

Abhilfen

  • Fügen Sie den Benutzer in eine andere lokale Gruppe ein und tragen Sie ihn danach in die Multiuser Serverberechtigungsgruppe ein.
  • Alternativ können Sie auch die Benutzerkontensteuerung UAC unter MS Windows 7 deaktivieren. Standardmäßig ist die Benutzerkontensteuerung UAC unter MS Windows 7 aktiviert.

Hinweis
Die Benutzerkontensteuerung kann verhindern, dass durch potenziell gefährliche Programme Änderungen an Ihrem Computer vorgenommen werden. Wenn Sie die Benutzerkontensteuerung deaktivieren, ist Ihr Computer potenziellen Sicherheitsrisiken ausgesetzt.
 


Bild 1

Um die Einstellungen für die Benutzerkontensteuerung zu öffnen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie im MS Windows Startmenü "Alle Programme > Zubehör > Ausführen" und geben Sie im Textfeld "msconfig" ein.
  2. Klicken Sie auf OK und bestätigen Sie die nachfolgende Meldung mit "Ja".
  3. Wählen Sie im nachfolgenden Dialog "Systemkonfiguration" das Register "Tools".
  4. Markieren Sie "UAC-Einstellungen ändern" und klicken Sie auf "Starten".
  5. Wenn Sie den Regler ganz nach unten ziehen und mit OK bestätigen, ist die Benutzerkontensteuerung deaktiviert.

Hinweis
Das oben beschriebene Verhalten zu Fall 1 und Fall 2 wird mit TIA Portal V14+SP1 behoben sein.

Weiterführende Informationen
zu den Berechtigungsgruppen, finden Sie im Handbuch "SIMATIC STEP 7 Professional V14.0" unter Benutzergruppen verwalten.

Securityhinweise
Um Anlagen, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches Industrial Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Industrial Security finden Sie unter
http://www.siemens.com/industrialsecurity.
Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
mySupport Cockpit