×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 109749460, Beitragsdatum: 17.07.2018
(4)
Bewerten

Umschaltung und Erzeugung von Kurvenscheiben mit SIMATIC S7-1500T

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Die Erzeugung und das Umschalten von zwei Kurvenscheiben wird am Beispiel einer Presse aufgezeigt.

S7-1500 Motion Control unterstützt das geregelte Positionieren und Verfahren von Achsen und ist integrierter Bestandteil jeder CPU S7-1500 sowie jeder CPU S7-1500SP. Die Technologie-CPUs S7-1500T bieten erweiterte Funktionen. Unter anderem ist es mit einer S7-1500T möglich, eine Folgeachse mit Hilfe einer Kurvenscheibe an das Bewegungsprofil einer Leitachse zu koppeln. Dies kann mit taktsynchronen Antrieben (z. B. SINAMICS V90 oder SINAMICS S) geschehen.



In diesem Anwendungsbeispiel wird eine Presse realisiert. Dabei wird das Material durch einen Vorschub in die Presse geschoben. Das Bewegungsprofil des Vorschubs ist in zwei Kurvenscheiben hinterlegt, die im laufenden Betrieb der Presse umgeschaltet werden. Außerdem können Sie die Werte der Kurvenscheiben verändern.

Dokumentation und Beispielprojekt
  Dokumentation (1,6 MB)
 Registrierung notwendig  Beispielprojekt für TIA Portal V15 (2,5 MB)


Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
Diese Seite in neuem Design anzeigen
mySupport Cockpit