×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 109755133, Beitragsdatum: 25.11.2019
(17)
Bewerten

Siemens OPC UA Modeling Editor (SiOME) zur Umsetzung von OPC UA Companion Spezifikationen

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Das plattformunabhängige Protokoll OPC UA mit der Erweiterung "Companion Specifications" vereinfacht Ihnen eine herstellerübergreifende standardisierte Kommunikation erheblich und reduziert den Aufwand für die Implementierung.

Das Kommunikationsprotokoll OPC UA ermöglicht Firmen und Organisationen eigene Standards für ein OPC UA Informationsmodell zu erstellen. Durch diese Funktionalität können Sie ein standardisiertes Server-Interface bilden. Hierdurch müssen die OPC UA Clients für die Kommunikation zu Ihrer Anlage oder zu Anlagenteilen lediglich den definierten Standard kennen, ohne detaillierte Informationen zur Anlage und deren Geräte zu berücksichtigen.

Viele Organisationen und Verbände haben bereits standardisierte OPC UA Informationsmodelle für Ihre branchenspezifischen Anlagen und Lösungen. Hierzu zählen z. B. folgende Organisationen:

  • Euromap

  • AIM

  • VDMA

  • AutomationML e.V.

  • OMAC

Mit dem kostenlosen Tool "Siemens OPC UA Modeling Editor" (SiOME) bieten wir Ihnen einen Editor an, um eigene OPC UA Informationsmodelle zu definieren oder vorhandene Companion-Spezifikationen auf Ihrer SIMATIC PLC abzubilden. Mit dem Tool können Sie Informationsmodelle als XML-Dateien importieren und bearbeiten bzw. individuelle Modelle erstellen und exportieren.
 


 
Dokumentation und Downloads

  Funktionsbeschreibung zu SiOME (2,7 MB)
 Download unterliegt Exportcontrolle  Siemens OPC UA Modeling Editor (SiOME) (44,2 MB)
SHA-256 Prüfsumme: 2E1424FA69135B1FF37ACEAF878CB9AAAFBA8172D4964B09FD936162821BBE68

Informationen zu SHA-256 finden Sie unter dem Beitrag 
Wie bestimme ich die SHA-256-Prüfsumme einer Datei?

 


 
Letzte Änderung
Update auf SiOME V2.0

 
Ergänzende Suchbegriffe 
OPC UA-Serverinterface, Herstellerspezifische Spezifikationen, Companion Standards, eigene Informationsmodelle

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.