×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 109757232, Beitragsdatum: 17.12.2018
(5)
Bewerten

SINAMICS S120 Gleichlaufapplikationen mit DCB Extension

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Die Gleichlaufapplikationen ermöglichen eine lagegeregelte Ansteuerung von Achsen. Die Achsen können autark verfahren werden oder einer Leitachse im absoluten oder relativen Gleichlauf folgen. Die Motion Control Funktionalität wird bei diesen Applikationen direkt im SINAMICS Antriebsgerät realisiert. Zur optionalen Verwendung steht ein Ansteuerbaustein für die SIMATIC S7-1200/1500 zur Verfügung.


Varianten der Applikation
Die Gleichlaufapplikationen werden seit der Version V5.1 in Basisapplikationen und Erweiterte Applikationen unterteilt.
Folgende Varianten sind verfügbar:

  • Basis Getriebegleichlauf (neu und optimiert)

  • Basis Kurvengleichlauf (neu und optimiert) 

  • Erweiterter Getriebegleichlauf (basierend auf den bisherigen Versionen)

  • Erweiterter Kurvengleichlauf (basierend auf den bisherigen Versionen)

Die Basisapplikationen wurden ab dieser Version komplett neu entwickelt. Sie wurden in ihrer Komplexität deutlich vereinfacht und gleichzeitig in der Anwendung verbessert. Die Basisapplikationen sollten daher – vor allem von Neuanwendern - bevorzugt verwendet werden.

Die Erweiterten Applikationen basieren auf den bisherigen Applikationen und wurden lediglich durch neue Funktionalitäten verbessert. Aufbau und Anwendung sind deutlich komplexer als die Basisapplikationen. Die Erweiterten Applikationen richten sich daher eher an Anwender, die bereits mit den älteren Versionen der Applikation vertraut sind und diese auf die neuen Versionen hochrüsten wollen.

Funktionsumfang
Die folgende Funktionen sind sowohl mit den Basisapplikationen als auch mit den Erweiterten Applikationen möglich:

  • Referenzierfunktionen: Absolutwertgeberjustage, Referenzpunktfahrt, Referenzpunkt Setzen, Fliegendes Referenzieren, Druckmarkenkorrektur

  • Positionierfunktionen: absolutes und relatives Positionieren, Tippen

  • Gleichlauffunktionen: absoluter und relativer Gleichlauf, fliegender Leitwertwechsel zwischen zwei Leitwertquellen, 1 Kurvenscheibe (mit 16 Stützpunkten und Interpolation bis 5. Ordnung), elektronisches Getriebe

  • Alle Funktionen/Betriebsarten können fliegend abgelöst werden

Folgende zusätzliche Funktionen bieten die Erweiterten Applikationen:

  • Versatzwinkelvorgabe

  • Wegbasiertes Ein-/Aussetzen

  • Dynamikbasiertes Aufschließen/Stillsetzen

  • 2 parallele, umschaltbare Kurvenscheiben mit 64 Stützpunkten und Interpolation bis 5. Ordnung
     


Funktionsumpfang Applikationen

Downloads
(Die Downloadpakete enthalten jeweils Dokumentation und Software)

Applikation
  Präsentation Gleichlauf (717,0 KB)
 Registrierung notwendig  Paket Basisgleichlauf V5.2 HF2 (18,7 MB)
 Registrierung notwendig  Paket Extended Gleichlauf V5.2 HF2 (19,7 MB)


Projektassistent
  Präsentation Projektassistent Gleichlauf (685,0 KB)
 Registrierung notwendig  Software Projektassistent Gleichlauf V1.1 (15,0 MB)


Hinweis
Für die technologischen Anwendungen Querschneider und Fliegende Säge stehen für SINAMICS Antriebsgeräte speziell konzipierte Applikationen zur Verfügung.
S120 Querschneider mit DCB Extension:  109477746
S120 Fliegende Säge mit DCB Extension: 109477745

Ergänzende Suchbegriffe
motioncontrol_apc_applications, Gleichlauf, synchronism, LMCSINA, Getriebe, Getriebegleichlauf, gear, gearing, Kurvenscheibe, Kurve, Kurvengleichlauf, cam, camming, DCB, DCC, S120, GMC, gmc, math extended

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.