×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 109761432, Beitragsdatum: 13.12.2018
(1)
Bewerten

Programmierung eines DENSO Industrieroboters über eine SIMATIC S7-1500

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Dieses Anwenungsbeispiel beinhaltet die Programmierung eines DENSO Roboters über eine SIMATIC S7-1500 mithilfe der Bausteinbibliothek "DENSO Command Slave". Die zugehörige Dokumentation erläutert schrittweise das Projektieren eines DENSO Roboters im TIA Portal unter Zuhilfenahme besagter Bausteinbibliothek.

Industrieroboter gelangen zu immer größerer Beliebtheit. Sie werden heutzutage verstärkt in Maschinen und Anlage eingesetzt. Ihre standardisierte Mechanik ist ausgereift und hoch flexibel in den möglichen Bewegungen, so dass immer häufiger ein Roboter anstelle einer teuren Spezial-Mechanik eingesetzt wird. Damit ist auch eine Produktion ab Losgröße eins ohne teure Umbauten an Maschinen und Anlagen möglich.
Leider handelt es sich jedoch in der Regel bei der Anlagensteuerung und dem Roboter-Controller um zwei unterschiedliche Systeme. Die Kommunikation zwischen den beiden Steuerungen findet meist nur auf der Bit-Ebene statt und die Bewegungsprogramme des Roboters sind auf dem Roboter-Controller fest hinterlegt und können von der Anlagensteuerung nur abgerufen werden. Eine flexible Reaktion des Roboters auf spezielle Anlagenereignisse ist somit relativ schwer realisierbar. Weiterhin unterscheidet sich die Programmierung der Anlagensteuerung und des Roboters meist sehr stark voneinander, so dass die Betreuung beider Systeme in Regel nicht von einer Person durchgeführt werden kann. Schnittstellen- und Abstimmungsprobleme sind damit vorprogrammiert.

Dieses Anwendungsbeispiel zeigt, wie über eine SIMATIC S7-1500 Steuerung ein DENSO Industrieroboter vollständig angesteuert und bedient werden kann. Dazu wird die Bausteinbibliothek "DENSO Command Slave" im TIA Portal genutzt, die alle dazu erforderlichen Funktionsbausteine bereitstellt.
Die Kommunikation zwischen der SIMATIC S7-1500 Steuerung und dem DENSO Industrieroboter erfolgt über eine PROFINET-Verbindung. Über diese Verbindung werden alle Kommandos und Statusinformationen zwischen der SIMATIC-Steuerung und dem Roboter ausgetauscht.  


Bild 01

Die SIMATIC-S7-1516 übernimmt die vollständige Ansteuerung des DENSO Industrieroboters über die "DENSO Command Slave". Der DENSO Industrieroboter besteht aus dem DENSO Robotersteuerung RC8 oder RC8A und der Roboter-Mechanik, dem eigentlichen Roboter. Auf dem Roboter-Controller ist der Interpreter für die Befehle der "DENSO Command Slave" Bausteinbibliothek installiert. Der Interpreter nimmt die Befehle der SIMATIC-Steuerung entgegen und bringt diese, inklusive der Kinematik-Transformation, auf der Roboter-Mechanik zur Ausführung.

Downloads

  •   Dokumentation (2,3 MB)
  •  Registrierung notwendig  Projekt für TIA Portal V15 (12,4 MB)

    Dieses von der Siemens AG zur Verfügung gestellte Anwendungsbeispiel verwendet die geschützte DENSO-TIA Bibliothek. Alle Rechte an der DENSO-TIA Bibliothek liegen bei der DENSO Robotics Europe. Es ist nicht gestattet, die DENSO-TIA Bibliothek zu verändern oder zu modifizieren.



Letzte Änderung
10/2018 Neuerstellung

Ergänzende Suchbegriffe
sup_applications

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.