×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 109762849, Beitragsdatum: 17.09.2021
(6)
Bewerten

SIMATIC Modular Application Creator Equipment Module

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Die Parametrierung eines Equipmentmoduls im Modular Application Creator findet in einer technologischen Sicht statt. Dabei wird der Anwender mit einer Validierung der Eingaben unterstützt, welche nicht nur Fehleingaben sondern auch Querabhängigkeiten berücksichtigt. Dadurch werden Fehlerquellen vermieden und die Zeit für Engineering und Inbetriebnahme gesenkt.

Ein sogenanntes Equipmentmodul ist in einem Microsoft Standardformat verpackt, welches für die Handhabung im Modular Application Creator (siehe Beitrags-ID 109762852) optimiert wurde. Es beinhaltet die immer gleiche, zusammenhängende Struktur:


Neben den benötigten TIA Portal Ressourcen ist auch die Generierlogik für das Einkopieren in ein TIA Portal Projekt enthalten. Technologisch orientierte Bedienmasken zum Parametrieren unterstützen bei der Konfiguration des Moduls bezogen auf die Details der Projektierung. Und eine ausgefeilte Versionierung ermöglicht die Verwaltung der Module im Projekt (z.B. unterstützt das Updaten auf neuere Versionen) oder hilft herauszufinden, welches Modul mit welcher Version in bestimmten Projekten verwendet wurde.


Für die Version 2.0 des Modular Application Creator sind folgende Equipment Module verfügbar:


  • OMAC PackML Mode and State Manager
    Parametrierbare Software-Bibliotheken für eine OMAC-konforme Betriebsartenverwaltung in SIMATIC S7-1500.49970441

  •  Weihenstephan Standards
    Parametrierbare Software-Bibliotheken definieren Tags für die Datenauswertung und Betriebsarten nach den Weihenstephaner Standards in CPUs der SIMATIC S7-1500.109475571
     
  • Intelligent Belt
    Parametrierbare Software-Bausteine für die Applikation „Mehrzugregelung“. Damit können nacheinander eintreffende Produkte aufgenommen und gemeinsam an einer Entladeposition zur Verfügung gestellt werden. Das wichtigste Merkmal dabei ist, dass das Be- und Entladen unabhängig ausgeführt werden kann. 48812744

  • Print Standard
Das Print Standard-Softwarepaket umfasst Motion Control Funktionen und -Konzepte für Druck- und Druckweiterverarbeitungsmaschinen. Der Standard wird über eine standardisierte Schnittstelle sowie ein einheitliches Betriebsartenmanagement gesteuert. 
Applikationen für die Druck Industrie sind unter 109783007 zu finden.

  • Converting Toolbox
    Das Modul Converting Toolbox ermöglicht die Konfiguration und Erstellung von Motion-Control-Anwendungen für Maschinen mit durchlaufenden Warenbahnen.
    Alle Converting Toolbox Applikationen inkl. Handbücher und Projekt Templates finden Sie unter 109783007.

  • Projekt Template mit Tech-Demomodul
    Ein bereits fertig vorkonfiguriertes TIA Portal Projekttemplate, welches ein parametrierbares Equipmentmodul enthält für eine Beispielapplikation „Fliegende Säge/Schere“, anwendbar auf die Hardware des S7-1500T-Demokoffers mit SINAMICS S210.

  • Multi-Carrier-System
    Die Multi-Carrier-System Applikation LRailCtrl für SIMATIC S7-1500T Steuerungen kann als Equipmentmodul des SIMATIC Modular Application Creators schnell und benutzerfreundlich projektiert werden. Dabei werden die Technologieobjekte, Programm- und Bibliotheksquellen und alle Konfigurationseinstellungen generiert, die zur Inbetriebnahme der Linearstrecke notwendig sind. Projekt Templates und weitere Informationen über das Multi-Carrier-System sind unter 109783900 zu finden.


Weitere Module sind derzeit in Planung und werden hier veröffentlicht. 

Downloads

 Registrierung notwendig  Equipmentmodule für Modular Application Creator V3.0 (29.09.2021) (169,1 MB)
SHA 256 8ED6BC49CEB2685DF0EDFA398AE42993706549927E54365905567BDAC48F4C4D


 Registrierung notwendig  Equipmentmodule für Modular Application Creator V2.0 (23.08.2021) (196,5 MB)
 SHA 256: 31DAB734687C4738BC7EA3D12472F8C8394AAF0C0239DA3EF9237345A2AF34BF

Installationshinweise
Laden Sie das ZIP-File herunter und entpacken Sie es in einem Windows-Verzeichnis. Den Namen dieses Verzeichnisses müssen Sie später im Modular Application Creator eingeben. Weitere Installationshinweise finden Sie im Beitrag des zugehörigen Modular Application Creators (siehe Beitrags-ID109762852).

Ansprechpartner
tech.team.motioncontrol@siemens.com

Ergänzende Suchbegriffe
motioncontrol_apc_applications, S7-1500, S7-1500T, TIA Portal V16

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.