×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitrags-ID: 109769086, Beitragsdatum: 05.09.2019
(0)
Bewerten

Überwachungsgeräte

  • Beitrag
Überwachungsgeräte übernehmen viele Funktionen zum Schutz von Mensch und Maschine: Sie schalten bei Dämmerung, regeln die Temperatur oder melden den Standort, an dem eine Sicherung ausgefallen ist. Sie garantieren zudem eine sichere Umschaltung auf Notstromversorgung, Überwachung der Notbeleuchtung, überlastfreien Betrieb von Motoren oder die N-Leiter-Überwachung bei Bruch und Überspannung.

 -- ausgewählte Links zu u. a. Ansprechpartnern/Support, FAQs und Zertifikaten finden Sie unten --




Überwachungsgeräte übernehmen eine Vielzahl von Funktionen zum Schutz von Mensch und Maschine


Überwachungsgeräte für elektrische Werte

Differenzstrom-Überwachungsgeräte (RCMs) lassen Störungen von Anlagen erkennen und ermöglichen eine Störungsbeseitigung, bevor die Schutzeinrichtung abschaltet. Dadurch werden Anlagen- und Betriebssicherheit erhöht und zudem die Kosten gesenkt.

Stromrelais überwachen z. B. Not-Beleuchtungsanlagen oder die Belastung von Motoren. Isolationswächter werden zum Schutz von Personen in ungeerdeten Netzen – IT-Netze – eingesetzt. Eine weitere Funktion ist die Überwachung medizinisch genutzter Bereiche, mit automatischer Umschaltung der Spannung.

  • Differenzstrom Überwachungsgeräte 5SV8
  • Spannungsrelais 5TT3
  • Stromrelais 5TT6
  • Sicherungswächter 5TT3
  • Phasen- und Drehrichtungswächter 5TT3
  • Isolationswächter für Industrie 5TT3

Überwachungsgeräte für Anlagen und Geräte

Störmeldegeräte sorgen im Störfall für eine schnelle Fehlerlokalisierung aller in einer Anlage installierten Überwachungsgeräte und Grenzwertmelder an einem zentralen Ort und erhöhen somit die Anlagenverfügbarkeit. NOT-Halt-Schaltungen sind gängige Sicherheitsmaßnahmen in Laboreinrichtungen und Industrieanlagen. Dämmerungsschalter werden zum bedarfsgerechten Schalten von Beleuchtungsanlagen für Schaufenster oder Gehwege eingesetzt, um Betriebskosten einzusparen. Weitere Funktionen sind die Füllstands- und Temperaturregelung, sowie die Überwachung von Asynchronmotoren auf Unterlast und Leerlauf.

  • Störmeldegeräte 5TT3
  • NOT-HALT-Modul 5TT5
  • Niveaurelais 5TT3
  • Netzfreischaltrelais 5TT3

Downloads