×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 109772216, Beitragsdatum: 20.04.2020
(0)
Bewerten

SIMATIC Robot Integrator für YASKAWA - Getting Started

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Dieses Anwendungsbeispiel beinhaltet die Programmierung eines YASKAWA Roboters über eine SIMATIC S7-1500 mithilfe der Bausteinbibliothek YASKAWA MotoLogix. Die zugehörige Dokumentation erläutert schrittweise das Projektieren eines YASKAWA Roboters im TIA Portal unter Zuhilfenahme besagter Bausteinbibliothek.

Industrieroboter gelangen zu immer größerer Beliebtheit. Sie werden heutzutage verstärkt in Maschinen und Anlagen eingesetzt. Ihre standardisierte Mechanik ist ausgereift und hoch flexibel in den möglichen Bewegungen, so dass immer häufiger ein Roboter anstelle einer teuren Spezial-Mechanik eingesetzt wird. Damit ist auch eine Produktion ab Losgröße eins ohne teure Umbauten an Maschinen und Anlagen möglich.

Leider handelt es sich jedoch in der Regel bei der Anlagensteuerung und der Robotersteuerung um zwei unterschiedliche Systeme. Die Kommunikation zwischen den beiden Steuerungen findet meist nur auf der Bit-Ebene statt und die Bewegungsprogramme des Roboters sind auf der Robotersteuerung fest hinterlegt und können von der Anlagensteuerung nur abgerufen werden. Eine flexible Reaktion des Roboters auf spezielle Anlagenereignisse ist somit relativ schwer realisierbar.

Weiterhin unterscheidet sich die Programmierung der Anlagensteuerung und des Roboters meist sehr stark voneinander, sodass die Betreuung beider Systeme in der Regel nicht von einer Person durchgeführt werden kann. Schnittstellen- und Abstimmungsprobleme sind damit vorprogrammiert.


Dieses Anwendungsbeispiel zeigt, wie über eine SIMATIC S7-1500 Steuerung ein YASKAWA Industrieroboter vollständig angesteuert und bedient werden kann. Dazu wird die Bausteinbibliothek "YASKAWA MotoLogix " im TIA Portal genutzt, die alle dazu erforderlichen Funktionsbausteine bereitstellt. Die Kommunikation zwischen der SIMATIC S7-1500 Steuerung und dem YASKAWA Industrieroboter erfolgt über eine PROFINET-Verbindung. Über diese Verbindung werden alle Kommandos und Statusinformationen zwischen der SIMATIC-Steuerung und dem Roboter ausgetauscht.  

Downloads
  Dokumentation (2,5 MB)
 Registrierung notwendig  Projekt für TIA Portal V15.1 (16,5 MB)

Hinweis zum SIMATIC Robot Integrator
Neben dem in diesem Beitrag beschriebenen Getting Started gibt es auch ein umfangreicheres Beispiel, die kostenlose Lösung, der SIMATIC Robot Integrator. Dieser kann über einen Support Request mit Angabe des Stichwortes "SIMATIC Robot Integrator für YASKAWA" angefordert werden.


Letzte Änderung
09/2020 Aktualisierung
04/2020 erste Ausgabe

Ergänzende Suchbegriffe
mxA, GSDML-Datei, GSD-Datei, GSD, Dezentrale Peripherie, Kinematik, Teach In, Punkt zu Punkt Bewegung, PLCopen, sup_applications

Beitrag bewerten
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.