×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 12649064, Beitragsdatum: 20.08.2002
(0)
Bewerten

Onlinefunktion mit SIMATIC iMap

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
>

FRAGE:  
Welche Einstellungen müssen für die Onlinefunktion von SIMATIC iMap gemacht werden?

ANTWORT:  
Damit Sie von SIMATIC iMap aus auf Ihre Steuerung online zugreifen können, müssen verschiedene Einstellungen für den Zugang gemacht werden. In Abhängigkeit davon, welche PROFInet-Geräte eingesetzt werden, müssen Sie den Online-Zugangspunkt auswählen.

Fall 1: Einsatz WinLC PN lokal auf dem Programmiergerät mit iMap
Setzen Sie das PROFInet-Gerät WinLC PN auf dem selben Rechner wie SIMATIC iMap ein, müssen sie den Online-Zugangspunkt für S7-Online auf PC-Internal stellen. Da Component based Automation Routing-Funktionalität über Subnetze hinweg bietet, müssen Sie dem Programmiergerät den Online-Zugangspunkt bekannt geben. Dazu ist die PG-PC-Zuordnung für die Routinginformation zu setzen. Wird die WinLC PN lokal eingesetzt, wird die PG-PC-Zuordnung automatisch auf die WinLC PN gesetzt.

Fall 2: Einsatz WinLC PN auf einem fernen Rechner, IE/PB-Link oder S7-300 mit CP343-1 PN
Wird eine WinLC PN auf einem fernen PC, ein IE/PB-Link oder eine S7-300 mit CP343-1 PN eingesetzt, ist der Online-Zugangspunkt für S7-Online auf die Netzwerkkarte (z.B. 3com Karte) mit TCP/IP-Protokoll zu stellen. Für die Routing-Funktionalität müssen Sie die PG-PC-Zuordnung auf die Netzwerkkarte mit TCP/IP-Protokoll stellen. In diesem Fall müssen Sie mit einem Klick  der rechten Maustaste auf das PROFInet-Gerät (z.B.IE/PB-Link) den Dialog zur PG-PC-Zuordnung auswählen. Hier ist eine neue Schnittstelle anzulegen. In diesem Fall eine Ethernet-Schnittstelle mit der IP-Adresse des Programmiergerätes, von welchem aus Sie mit iMap auf Ihre Steuerung zugreifen wollen. Ordnen sie diese Schnittstelle Ihrer Ethernet-Karte mit TPC/IP-Protokoll zu.


Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.