Beitragstyp: FAQ, Beitrags-ID: 12797850, Beitragsdatum: 02.09.2002
(0)
Bewerten

CPU geht nicht in RUN

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

FRAGE:
Meine S7-400-CPU läuft nach NETZ AUS/EIN nur dann an, wenn die Netzausfallzeit eine bestimmt Länge nicht übersteigt. Im Diagnosepuffer steht: Ereignis-ID 16#4555 „Wiederanlauf nicht möglich, da Überwachungszeitgrenze abgelaufen“.

ANTWORT:  
Prüfen Sie in der Hardware-Konfiguration, ob Sie als „Anlaufart nach NETZ EIN“ den Wiederanlauf projektiert haben und eine „Überwachungszeit für Wiederanlauf“ festgelegt wurde.

Diese Überwachungszeit bedeutet: Übersteigt die Dauer des Zustandes NETZ AUS die hier projektierte Überwachungszeit, so bleibt die CPU mit der obigen Meldung im Stopp.

Wenn Sie die Überwachungszeit nicht wünschen, so stellen Sie die Überwachungszeit „0“ ein. Nun findet keine Überwachung einer Dauer des "NETZ AUS" statt.

Bild 1: Dialogfenster für die Einstellung der CPU-Eigenschaften

Hinweis:
Der eingetragene Zahlenwert wird mit dem Faktor 100 ms multipliziert. Dadurch ergibt sich z.B. beim Eintrag 12 eine Überwachungszeit von 1,2 Sekunden. (12*100 ms = 1,2 s)

Fehlerdetails
Detailierte Fehlerbeschreibung
Helfen Sie uns, den Online Support zu verbessern.
Die aufgerufene Seite kann nicht angezeigt werden. Bitte kontaktieren Sie den Webmaster.
Kontakt zum Webmaster