×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 14191321, Beitragsdatum: 16.01.2003
(1)
Bewerten

STEP 7 - neue Version V5.2 ab sofort lieferbar

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

STEP 7 V5.2 ist ab sofort lieferbar. Unsere Kunden mit einem gültigen Software-Update-Service-Vertrag zu STEP 7 bekommen das Upgrade zu STEP 7 V5.2 automatisch zugeschickt.  STEP 7 V5.2 ist freigegeben für die Betriebssysteme MS Windows 95, 98, Me, NT4 Workstation, 2000 Professional und neu auch für MS Windows XP Professional

STEP 7 V5.2 wird u.a. auch Bestandteil der neuen STEP 7 Professional Edition 12/2002 sein, für die es eine gesonderte Lieferfreigabe gibt (siehe ProdIS-ID: 14279220).



Inhaltsübersicht:

1. Bestellinformationen zu STEP 7 V5.2
2. Highlights der Version im Überblick
3. Systemvoraussetzungen
4. Foliensatz "STEP 7 V5.2 - Highlights der neuen STEP 7 Version"
5. Kompatibilität
6. STEP 7 V5.1 - Auslauferklärung
7. STEP 7 V5.0 - Produktabkündigung

1. Bestellinformationen  zu STEP 7 V5.2

 

Bestellnummer

Bezeichnung

6ES7810-4CC06-0YX0 SIMATIC S7, STEP7 V5.2 
SINGLE LICENSE F.1 INSTALLATION
6ES7810-4CC06-0YX4 SIMATIC S7, STEP7 V5.2 UPGRADE
(V3.X BIS V5.1 AUF V5.2)
SINGLE LICENSE F.1 INSTALLATION
6ES7810-4CC06-0YX5 SIMATIC S7, STEP7 V5.2 POWERPACK
(STEP 7 LITE V2.0 NACH STEP 7 V5.2)
SINGLE LICENSE F.1 INSTALLATION
6ES7810-4CC06-2YX0 SIMATIC S7, STEP7 V5.2 
UNLOCK COPY LICENSE, NUR GUELTIG IN VERBINDUNG MIT UNLOCK COPY LICENSE VERTRAG UND GUELTIGER LIZENZ
6ES7810-4BC01-0YX2 SIMATIC S7, STEP7 SOFTWARE UPDATE SERVICE F.1 JAHR M.AUTOM.VERLAENGERUNG, SETZT AKTUEL. SW-VERSION VORAUS


STEP 7 V5.2 Upgrade:

Für Kunden, die bereits STEP 7 V3.x, V4.x, V5.0 oder V5.1 einsetzen, wird ein kostenpflichtiges Upgrade angeboten. Voraussetzung für die Installation des Upgradepaketes ist eine gültige Lizenz von STEP 7 V3.x, V4.x, V5.0 oder V5.1.

STEP 7 V5.2 Powerpack:

Für Kunden, die bereits STEP 7 Lite V2.0 einsetzen und auf STEP 7 V5.2 hochrüsten wollen, wird ein Powerpack (Umsteigerpaket) angeboten. Voraussetzung für die Installation des Powerpacks ist eine gültige STEP 7 Lite-Lizenz. 

Hinweis: Wenn STEP 7 Lite auf einem XP Home PC installiert ist, muss bei einer Hochrüstung von STEP 7 Lite nach STEP 7 auch das Betriebssystem hochgerüstet werden, da STEP 7 nicht unter XP Home freigegeben ist.

Grundsätzliches:

STEP 7 V5.2 wird auf CD, der Lizenz-Schlüssel (Autorisierung) wird auf FD geliefert. STEP 7 ist 5-sprachig (D,E,F,I,S).

Dokumentation:

Die Dokumentation zu STEP 7 (Grundwissen und Referenz-Handbücher) ist als PDF-File auf der Produkt-CD enthalten und ist zusätzlich in Papierform bestellbar. 

Das Grundwissen (beinhaltet: Getting Started, Handbücher zu HW-Konfiguration, Programmierung und S5-Umsteiger): 

 

Bestellnummer Bezeichnung
6ES7810-4CA06-8AA0 GRUNDWISSEN FUER V5.2, DEUTSCH
6ES7810-4CA06-8BA0 GRUNDWISSEN FUER V5.2, ENGLISCH
6ES7810-4CA06-8CA0 GRUNDWISSEN FUER V5.2, FRANZOESISCH
6ES7810-4CA06-8DA0 GRUNDWISSEN FUER V5.2, SPANISCH
6ES7810-4CA06-8EA0 GRUNDWISSEN FUER V5.2, ITALIENISCH

Das Referenzhandbuch (beinhaltet: Handbuch zu AWL/KOP/FUP und Referenzhandbuch zu S7300/400):

 

Bestellnummer Bezeichnung
6ES7810-4CA06-8AR0 REFERENZHANDBUCH FUER V5.2, DEUTSCH
6ES7810-4CA06-8BR0 REFERENZHANDBUCH FUER V5.2, ENGLISCH
6ES7810-4CA06-8CR0 REFERENZHANDBUCH FUER V5.2, FRANZOES.
6ES7810-4CA06-8DR0 REFERENZHANDBUCH FUER V5.2, SPANISCH
6ES7810-4CA06-8ER0 REFERENZHANDBUCH FUER V5.2, ITALIENISCH


2. Highlights der Version im Überblick

  • STEP 7 goes Internet
    • Detailinformationen (technische Daten, FAQ oder Dokumentation) zu Baugruppen können direkt aus HW Konfig via Internet auf unseren Produkt-Support Seiten angefragt werden.
    • Aktualisierung des Baugruppenkataloges von HW Konfig via Internet – Damit besteht die Möglichkeit, einzelne Komponenten wie z. B. neue CPUs oder neue Dezentrale Peripheriegeräte in "kleinen Portionen" in die aktuelle Version von STEP 7 einzubringen, ohne ein umfangreiches Servicepack installieren zu müssen.
  • Multiprojekt
    • Mit dem Multiprojekt haben Sie die Möglichkeit, Anlagen flexibel projektieren zu können. Im Vordergrund steht die zeitsparende parallele Erstellung von Projekten, die systemunterstützt zusammengeführt werden können.
  • Configuration in Run (CiR)
    • Mit Hilfe von CiR ist es möglich, bestimmte Änderungen in der Hardwarekonfiguration im laufenden Betrieb (d.h. im Betriebszustand RUN der S7-CPU) durchzuführen. Dabei wird die Prozessbearbeitung für höchstens eine Sekunde angehalten.
  • KOP / AWL / FUP-Editor mit neuer Oberfläche. Alle benötigten Funktionen im Überblick.
  • Datenbaustein parametrieren / Technologische Parametrierung
  • Weiterentwicklung der Funktionen:
    • Projekte mehrsprachig verwalten
    • Bausteinvergleich
  • Topologieanzeige in Verbindung mit dem Diagnose-Repeater

3. Systemvoraussetzungen

Unterstützte Betriebssysteme:

  • MS Windows 95 ( Empfehlung: SP1 )
  • MS Windows 98/98SE
  • MS Windows Me
  • MS Windows NT 4 Workstation( mind. SP6a ) 
  • MS Windows 2000 Professional ( mind. SP1 )
  • MS Windows XP Professional

Hinweis: 

  • Windows XP Home wird nicht unterstützt. 
  • Windows 95 / 98 / Me / NT werden letztmalig mit STEP 7 V5.2 unterstützt.
  • Mit der Nachfolgerversion von STEP 7 V5.2 werden nur noch Windows 2000 Professional und Windows XP Professional, sowie ggf. neue MS Betriebssysteme unterstützt.

4. Foliensatz "STEP 7 V5.2 - Highlights der neuen STEP 7 Version"

Alle Informationen rund um STEP 7 V5.2 haben wir in einem Foliensatz zusammengefasst. 

  • STEP 7 V5.2 - Highlights der neuen STEP 7 Version in Deutsch: STEP_7_V5_2_d.ppt ( 2845 KB )  
  • STEP 7 V5.2 - Highlights der neuen STEP 7 Version in Englisch: STEP_7_V5_2_e.ppt ( 2868 KB )  

5. Kompatibilität

Grundsätzliches zur Kompatibilität:

  • STEP 7 V5.2 ist vollständig aufwärtskompatibel zu STEP 7 V5.1, V5.0, V4.x und V3.x, d.h. Programme und Projekte, die mit diesen Versionen erstellt wurden, können ohne Änderung mit STEP 7 V5.2 weiter bearbeitet werden. 
  • STEP 7 V5.2 ist zusätzlich rückwärtskompatibel zu diesen Versionen unter der Voraussetzung, dass in einem V5.2-Projekt keine Komponenten und Funktionen verwendet werden, die von STEP7 V5.1, V5.0, V4.x oder V3.x nicht unterstützt werden, wie z.B. neue CPUs oder neuen Funktionen.
    • Soll ein mit STEP 7 V5.2 erzeugtes Projekt z.B. mit STEP 7 V5.0 weiter bearbeitet werden, so dürfen im V5.2-Projekt nur Baugruppen-MLFBs verwendet werden, die STEP 7 V5.0 bekannt sind. U.u. sind neue Baugruppen mit der "Vorgänger-MLFB" zu projektieren. 
    • Rückwirkend bis STEP 7 V5.1 incl. SP3 muss dies nicht mehr berücksichtigt werden, da hier auch neue, der STEP 7 Version unbekannte Baugruppen dargestellt werden können. 
  • Ab STEP 7 V5.2 können zukünftig neue Baugruppen "nachgeladen" werden.
  • Beim Einsatz des USB Prommers (bis Erzeugnisstand 2) benötigen Sie das Service Pack 1 zu SIMATIC USB-Prommer SW V1.0 und das Firmware-Update V1.1 für SIMATIC USB-Prommer V1.0. (Siehe ProdIS-ID: !13678403!)

6. STEP 7 V5.1 - Auslauferklärung

Mit Liefereinsatz von STEP 7 V5.2 wird STEP 7 V5.1 in den Auslauf überführt. Davon betroffen sind die folgenden Bestelleinheiten:

 

Bestellnummer Bezeichnung
6ES7810-4CC05-0YX0 SIMATIC S7, STEP7 V5.1 
EINZELLIZENZ F.1 INSTALLATION
6ES7810-4CC05-0YX4 SIMATIC S7, STEP7 V5.1 
UPGRADE (V2,V3,V4, V5.0 AUF V5.1)
EINZELLIZENZ F.1 INSTALLATION
6ES7810-4CC05-2YX0 SIMATIC S7, STEP7 V5.1 
UNLOCK COPY LICENSE
6ES7810-4CA05-8AA0 GRUNDWISSEN FUER V5.1, DEUTSCH
6ES7810-4CA05-8BA0 GRUNDWISSEN FUER V5.1, ENGLISCH
6ES7810-4CA05-8CA0 GRUNDWISSEN FUER V5.1, FRANZOESISCH
6ES7810-4CA05-8DA0 GRUNDWISSEN FUER V5.1, SPANISCH
6ES7810-4CA05-8EA0 GRUNDWISSEN FUER V5.1, ITALIENISCH
6ES7810-4CA05-8AR0 REFERENZHANDBUCH FUER V5.1, DEUTSCH
6ES7810-4CA05-8BR0 REFERENZHANDBUCH FUER V5.1, ENGLISCH
6ES7810-4CA05-8CR0 REFERENZHANDBUCH FUER V5.1, FRANZOES.
6ES7810-4CA05-8DR0 REFERENZHANDBUCH FUER V5.1, SPANISCH
6ES7810-4CA05-8ER0 REFERENZHANDBUCH FUER V5.1, ITALIENISCH

 

7. STEP 7 V5.0 - Produktabkündigung

Mit Liefereinsatz von STEP 7 V5.2 wird STEP 7 V5.0 abgekündigt. D.h. STEP 7 V5.0 sowie die zugehörigen Handbücher sind ab Ende 12.2002 nicht mehr beziehbar. Davon betroffen sind die folgenden Bestelleinheiten:

 

Bestellnummer Bezeichnung
6ES7810-4CC04-0YX0 SIMATIC S7, STEP7 V5.0 
SINGLE LICENSE F.1 INSTALLATION
6ES7810-4CC04-0JX0 SIMATIC S7, STEP7 V5.0
SINGLE LICENSE F.1 INSTALLATION 
2-SPRACHIG (E,JAPANISCH)
6ES7810-4CC04-0YX4 SIMATIC S7, STEP7 V5.0 
UPGRADE (V2,V3,V4 AUF V5.0)
SINGLE LICENSE F.1 INSTALLATION
6ES7810-4CC04-2YX0 SIMATIC S7, STEP7 V5.0 
UNLOCK COPY LICENSE
6ES7810-4CA04-8AA0 GRUNDWISSEN FUER V5.0, DEUTSCH
6ES7810-4CA04-8BA0 GRUNDWISSEN FUER V5.0, ENGLISCH
6ES7810-4CA04-8CA0 GRUNDWISSEN FUER V5.0, FRANZOESISCH
6ES7810-4CA04-8DA0 GRUNDWISSEN FUER V5.0, SPANISCH
6ES7810-4CA04-8EA0 GRUNDWISSEN FUER V5.0, ITALIENISCH
6ES7810-4CA04-8AR0 REFERENZHANDBUCH FUER V5.0, DEUTSCH
6ES7810-4CA04-8BR0 REFERENZHANDBUCH FUER V5.0, ENGLISCH
6ES7810-4CA04-8CR0 REFERENZHANDBUCH FUER V5.0, FRANZOES.
6ES7810-4CA04-8DR0 REFERENZHANDBUCH FUER V5.0, SPANISCH
6ES7810-4CA04-8ER0 REFERENZHANDBUCH FUER V5.0, ITALIENISCH

                                                                            

 

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.