×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 14292728, Beitragsdatum: 22.08.2003
(0)
Bewerten

SM 335, schnelle Analogmischbaugruppe, neuer Erzeugnisstand 8

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Die schnelle Analogmischbaugruppe SM 335 (6ES7 335-7HG01-0AB0) wird ab sofort mit neuem Erzeugnisstand 8 ausgeliefert. 

Folgendes Baugruppenverhalten wurde korrigiert: Bei einigen Baugruppen früherer Erzeugnisstände kann ein Sperren des Analogausgabe-Kanals 3 zu einer Fehlfunktion der aktivierten Analogausgabe-Kanäle 1 und 2 führen. Der Analogausgabe-Kanal 0 ist davon nicht betroffen.

  • Ist der Analogausgabe-Kanal 3 über HW Konfig gesperrt, so kann dieses dazu führen, dass am Analogausgabe-Kanal 2 der Wert "0" ausgegeben wird. Kanal 0 und 1 werden nicht beeinflusst.
  • Ist der Analogausgabe-Kanal 2 und 3 über HW Konfig gesperrt, so kann dieses dazu führen, dass am Analogausgabe-Kanal 1 der Wert "0" ausgegeben wird. Kanal 0 wird nicht beeinflusst.
  • Ist der Analogausgabe-Kanal 1, 2 und 3 über HW Konfig gesperrt, so führt dieses zu keiner Fehlfunktion von Analogausgabe-Kanal 0.

Das Problem kann durch Aktivierung von Analogausgabe-Kanal 3 umgangen werden.

Mit Erzeugnisstand 8 tritt das beschriebene Verhalten nicht mehr auf.

Eine generelle Hochrüstung ist nicht erforderlich. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner in Ihrer Siemens-Niederlassung.

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.