Beitragstyp: FAQ, Beitrags-ID: 15250466, Beitragsdatum: 25.07.2007
(0)
Bewerten

Wie können Daten von einem Server zu einem Windows-basierten Panel über das FTP-Protokoll übertragen werden?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Anleitung:
Mit Hilfe des "File-Transfer-Protocol" können Sie zwischen einem WinCE-Panel (z.B. MP370) als FTP-Client und einem PC als FTP-Server Dateien austauschen. In diesem Beitrag finden Sie eine Anleitung für die Konfiguration des FTP-Servers auf dem PC und die Verbindung des WinCE-Panels mit Hilfe des "Pocket Internet Explorers" zu diesem Server. Voraussetzung ist eine funktionstüchtige Ethernet-Verbindung zwischen den beiden Geräten über ein Cross-over Kabel oder einen Hub.
Der "Microsoft Pocket Internet Explorer", der optional mit ProSave auf ein Windows CE-Panel übertragen werden kann, unterstützt nur den Download vom Server. Der Upload wird nicht unterstützt.

Inhalt:

Installation und Konfiguration des FTP-Servers unter Win2000 Server
In folgender Tabelle sind alle Schritte beschrieben, die notwendig sind, um einen FTP-Server unter "Microsoft Windows 2000 Server" einzurichten.
 

Nr. Vorgehensweise
1 Windows-Komponenten hinzufügen
  • Wechseln Sie in die "Systemsteuerung" und öffnen Sie das Menü "Software".
  • Wählen Sie "Windowskomponenten entfernen / hinzufügen".
  • Setzen Sie die Checkbox bei "Internet Information Services" unter klicken Sie auf "Details".


Bild 01
2

FTP-Server installieren

  • Selektieren Sie "FTP-Server (File Transfer Protocol)", "Internetdienste-Manager" und klicken Sie auf "OK". Die Installation der ausgewählten Komponenten wird gestartet, wenn Sie mit "Weiter" fortfahren.


Bild 02
3 Internetdienst-Manager starten
  • Legen Sie Ihre "Windows 2000 CD" in das CD-Laufwerk, da diese für die Installation benötigt wird.
  • Beenden Sie den Installationsassistenten mit "Fertigstellen".
  • Starten Sie den Internetdienste-Manager über "Systemsteuerung > Verwaltung > Internetdienste-Manager".


Bild 03
4 Neue FTP-Site einfügen
  • Fügen Sie eine neue FTP-Seite ein.


Bild 04
5 FTP-Erstellung
  • Der Installationsassistent für die neue FTP-Site wird gestartet.
  • Klicken Sie auf "Weiter".
  • Geben Sie eine Beschreibung für Ihre Seite an und klicken Sie auf "Weiter".


Bild 05
6 Anschlusseinstellungen festlegen
  • Wählen Sie die IP-Adresse Ihres Rechners z.B.(192.168.0.1) aus. Tragen Sie bei TCP-Anschluss 21 ein.


Bild 06
7 Basis-Verzeichnis der FTP-Site festlegen
  • Tragen Sie das Basisverzeichnis für die FTP-Daten ein.


Bild 07
8 Zugriffsberechtigung der FTP-Site
  • Legen Sie die Zugriffsberechtigungen für die FTP-Daten fest.

Bild 08

9 Eigenschaften der "PanelSite" öffnen
  • Beenden Sie den Installationsassistenten mit "Fertigstellen". Eine neue FTP-Site wird mit den vorgenommenen Einstellungen angelegt.
  • Öffnen Sie die Eigenschaften der angelegten FTP-Site.


Bild 09
10 Zugriff-Freigabe festlegen
Wechseln Sie in das Register "Verzeichnissicherheit" und tragen Sie bei "Zugriff gewähren" die IP-Adresse (z.B. 192.168.0.10) des Panels ein.


Bild 10
11 FTP-Site starten
  • Beenden Sie die "Standard-FTP-Site" über die rechte Maustaste und "Beenden".
  • Starten Sie Ihre erstellte FTP-Site über die rechte Maustaste und "Starten".


Bild 11

Konfigurieren einer Ethernetverbindung zwischen dem PC und dem Bediengerät MP370
Eine Anleitung zum Herstellen einer Netzwerkverbindung zwischen einem PC und einem WinCE-Panel finden Sie in Beitrags-ID 13336639.
In der beschriebenen Konfiguration wurde die IP-Adresse 192.168.0.1 für den PC und die IP-Adresse 192.168.0.10 für das Panel mit der Subnetzmaske 255.255.255.0 verwendet.

Übertragung des "Pocket Internet Explorer" mit ProSave (ab V6.0) auf das MP370
Damit der "Pocket Internet Explorer" am Bediengerät zur Verfügung steht, muss diese Option mit ProSave auf das Bediengerät übertragen werden.
 

Nr. Vorgehensweise
1 "Pocket Internet Explorer" übertragen
  • Starten Sie ProSave über "Start > Simatic > ProSave > ProSave".
  • Wählen Sie im Register "Allgemein" den Gerätetyp (z.B. "MP370 Touch") und die Verbindungsart "Ethernet" und tragen Sie die IP-Adresse des Panels ein.
  • Wechseln Sie in das Register "Optionen" und überprüfen Sie die Verbindung über Betätigung der Schaltfläche "Gerätestatus".
  • Übertragen Sie den "Pocket Internet Explorer" auf das Gerät, indem Sie die Option "Pocket Internet Explorer" mit den Pfeilen auf die rechte Seite bringen.


Bild 12

Verbinden des Panels mit dem FTP-Server
Um die Verbindung zum FTP-Server aufzubauen, benötigen Sie einen Ordner oder Datei im angelegte FTP-Verzeichnis des FTP-Servers - siehe Bild 07.
 

Nr. Vorgehensweise
1 "Pocket Internet Explorer" starten
  • Starten Sie auf dem Bediengerät den "Pocket Internet Explorer".
  • Tragen Sie in die Adresszeile folgende Syntax ein und bestätigen Sie mit "ENTER": ftp://192.168.0.1/ (ftp:// "IP-Adresse d. FTP-Servers"/)
    Der "Pocket Internet Explorer" verbindet sich mit dem FTP-Server.

    Anmerkung:
    Damit eine Verbindung zum FTP-Server aufgebaut werden kann, muss ein Ordner oder Datei im Basisverzeichnis des FTP-Servers angelegt sein.
     
  • Öffnen Sie eine beliebige Datei (im Beispiel die Datei "Test.txt"), indem Sie im "Pocket Internet Explorer" den Link betätigen.

    Hinweis:
    Der Inhalt der Textdatei - siehe Bild 14 - wird im "Pocket Internet Explorer" angezeigt. Dateien, die im "Pocket Internet Explorer" nicht angezeigt werden können, werden direkt vom FTP-Server heruntergeladen.


Bild 13
2 "Save As"-Dialogfenster öffnen
  • Klicken Sie im Menü auf "File" und anschließend auf "Save As...".


Bild 14
3 Datei speichern
  • Wählen Sie das entsprechende Verzeichnis aus (z.B. "Storage Card2") und vergeben Sie der zu speichernden Datei eine Bezeichnung inklusive Extension (z.B. "Test.txt").
  • Speichern Sie die Datei durch Betätigen der Schaltfläche "OK".


Bild 15

Suchbegriffe:
Datenübertragung, Netzwerkanbindung

Fehlerdetails
Detailierte Fehlerbeschreibung
Helfen Sie uns, den Online Support zu verbessern.
Die aufgerufene Seite kann nicht angezeigt werden. Bitte kontaktieren Sie den Webmaster.
Kontakt zum Webmaster