Beitragstyp: FAQ, Beitrags-ID: 15364459, Beitragsdatum: 13.02.2009
(0)
Bewerten

Welche Begrenzung für die aktiven Aufträge gibt es bei der Kommunikation mit SFC 58 / SFC 59 bzw. SFB 52 / SFB 53 über PROFIBUS DP bzw. PROFINET IO?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Konfigurationshinweis:
Mit den Systemfunktionen bzw. -bausteinen SFB52 "RDREC" / SFC59 "RD_REC" (read record) werden Datensätze einer Komponente (Baugruppe bzw. Modul) eines DP-Slaves/PROFINET IO-Devices gelesen. Mit den Systemfunktionen bzw. -bausteinen
SFB53 "WRREC" / SFC58 "WR_REC" (write record) werden Datensätze an eine Komponente (Baugruppe bzw. Modul) eines DP-Slaves/PROFINET IO-Devices übertragen.

Abhängig von der eingesetzten CPU ist die Anzahl der aktiven Aufträge der Systemfunktionen bzw. -bausteine SFB53/SFC58 bzw. SFB52/SFC59 begrenzt.

In der folgenden Tabelle finden Sie Informationen darüber, wie viele aktive Aufträge der Systemfunktionen bzw. -bausteine SFB53/SFC58 bzw. SFB52/SFC59 von Ihrer CPU gleichzeitig unterstütztwerden.
 

Systemfunktion/
Systembaustein
SFB 52 "RDREC"/
SFB 53 "WRREC"
SFC 59 "RD_REC"/
SFC 58 "WR_REC"
Bedeutung Datensatz aus DP-Slave, PROFINET IO-Device Datensatz aus DP-Slave
IM154 (ET 200pro)
IM151 (ET 200S)
IM147 (ET 200X)
4 Aufträge zusammen mit SFC 58/59 4 Aufträge zusammen mit SFB 52/53
CPU 312, CPU 313, CPU 314
CPU 315, CPU 316
4 Aufträge zusammen mit SFC 58/59 4 Aufträge zusammen mit SFB 52/53
CPU 317, CPU 319
CPU 318-2
8 Aufträge zusammen mit SFC 58/59 8 Aufträge zusammen mit SFB 52/53
CPU 41x1) jeweils 8 Aufträge pro PROFIBUS DP-Strang bzw. PROFINET IO-System jeweils 8 Aufträge pro PROFIBUS DP-Strang bzw. PROFINET IO-System
1) Die Anzahl gleichzeitiger Aufträge an externen PROFIBUS DP-Strängen bzw. PROFINET IO-Systemen darf in Summe 32 Aufträge pro SFC/SFB nicht überschreiten.

Beispiel:
Bei einer CPU 414-2DP können max. 48 Aufträge pro SFC/SFB gleichzeitig ausgeführt werden (jeweils 8 an den beiden PROFIBUS DP-Strängen, die an den integrierten Schnittstellen der CPU angeschlossen sind und 32 an externen PROFIBUS DP-Strängen und PROFINET IO-Systemen).

Regeln:

  • Innerhalb der Baugruppenträger (CR, ER) gibt es keine Beschränkung gleichzeitiger Aufträge. Über den Rückwandbus laufen die SFCs synchron. Synchrone SFCs können "beliebig" viele aufgerufen werden.
  • Wenn Sie mehrere Kommunikationspartner am PROFIBUS-Netz betreiben, dann achten Sie bitte darauf, dass nie mehr als die angegebenen Aufträge gleichzeitig aktiv sind. Dabei kann ein SFC/SFB mehrere CPU-Zyklen lang laufen.
  • Die in diesem Beitrag aufgeführten Begrenzungen für die aktiven Aufträge der Systemfunktionen bzw. -bausteine SFB53/SFC58 bzw. SFB52/SFC59 gelten auch für Bausteine, die diese Systemfunktionen bzw. -bausteine intern aufrufen. Dazu zählen zum Beispiel die Bausteine FM_CS, PID_FM und FMCS_PID.
    Beispiel:
    Bei der Kommunikation mit einer FM 355 (4 Kanäle parametriert) über den Baustein FMCS_PID werden 4 aktive Leseaufträge belegt.

Hinweis:
Die Systemfunktionen SFC58/59 sind auf allen CPUs verfügbar.

Fehlerdetails
Detailierte Fehlerbeschreibung
Helfen Sie uns, den Online Support zu verbessern.
Die aufgerufene Seite kann nicht angezeigt werden. Bitte kontaktieren Sie den Webmaster.
Kontakt zum Webmaster