×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 16671310, Beitragsdatum: 29.10.2003
(0)
Bewerten

Lieferfreigabe MCIS DNC Cell / Plant V 1.0

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)


Hiermit geben wir die folgende Software zur Lieferung frei:
- MCIS DNC Cell V1.0
NC-Programmmanagement als Einplatzlösung für die DNC-Vernetzung eines kleinen Fertigungsbereiches
- MCIS DNC Plant V1.0
NC-Programmmanagement als Mehrplatzlösung für eine werksweite DNC-Vernetzung



Hiermit geben wir folgende Software zur Lieferung frei:
- MCIS DNC Cell V1.0
NC-Programmmanagement als Einplatzlösung für die DNC-Vernetzung eines kleinen Fertigungsbereiches
- MCIS DNC Plant V1.0
NC-Programmmanagement als Mehrplatzlösung für eine werksweite DNC-Vernetzung

1. Allgemeines zu MCIS DNC

Das NC-Programmmanagement MCIS DNC (ehemals DNC NT-2000) ist Teil des Motion Control Information System (MCIS).

Mit dem NC-Programmmangement DNC wird die Handhabung der NC-Programme unterstützt und die Kosten in der NC-Datenorganisation reduziert.

Durch die komfortable elektronische NC-Programmverwaltung und - Archivierung stehen die NC-Programme den Maschinen des gesamten Fertigungsbereiches immer aktuell zur Verfügung. Dies wird insbesondere in Fertigungsbereichen mit hoher Flexibilität, hoher Varianz und sich häufig ändernden NC-Daten relevant z.B. bei Bearbeitungszentren, Sondermaschinen und flexiblen Linien.

Das NC-Programmmanagement MCIS DNC besteht aus Softwaremodulen, die je nach Funktionsanforderung skalierbar eingesetzt werden können.

  • DNC Machine (Lieferfreigabe erfolgt getrennt)
    ist das Softwaremodul für SINUMERIK 810D/840Di/840D zur NC-Programmübertragung zwischen SINUMERIK und einem NC-Programmierplatz (via Netzwerkfilesystem)
  • DNC Cell
    ist das Softwaremodul als Einplatzlösung für die DNC-Vernetzung eines kleinen Fertigungsbereiches
  • DNC Plant
    ist das Softwaremodul als Mehrplatzlösung für eine werksweite DNC-Vernetzung

Die ausführliche Beschreibung der Software-Module, deren Funktionen und Voraussetzungen etc., können ab 1.10.03 aus der Mall entnommen werden (Vorabauszug der Mall siehe Anlage).

DNC_Allgemein.doc ( 32 KB ) DNC_IFC_Dialog.doc ( 124 KB )
DNC_Cell.doc ( 138 KB ) DNC_IFC_Serial.doc ( 124 KB )
DNC_Compare.doc ( 108 KB ) DNC_IFC_SINUMERIK.doc ( 153 KB )
DNC_HMI.doc ( 125 KB ) DNC_Plant.doc ( 142 KB )

2. Neuerungen MCIS DNC

Zusammenfassung der wesentliche Funktionserweiterungen DNC Cell und DNC Plant V 1.0 gegenüber DNC NT-2000 V 3.0

2. 1 allgemein

Die Modularisierung der bestellbaren Funktionen wurde erweitert.

Folgende Funktionsmodule stehen jetzt zur Verfügung:

  • DNC Cell
  • DNC IFC SINUMERIK
  • DNC IFC Serial
  • DNC IFC Dialog
  • DNC Compare
  • DNC Plant
  • DNC HMI

2. 2 Funktionserweiterungen DNC Cell/Plant-Rechner

  • Editieren von mehreren NC-Programmen parallel
    Dies erleichtert das gleichzeitige Editieren von mehreren NC-Programmen
  • Zusätzliche Kennung in der Bedienoberfläche (Listview) für NC-Programme bei denen ein Kommentar vorhanden ist
    Gibt dem Werker oder NC-Programmierer einen guten Überblick über die NC-Programme, zu denen es Hinweise/Kommentare gibt.
  • Auto-Archivierung von NC-Programmen der SINUMERIK 810D,840DI, 840D
    Damit wird sichergestellt, dass NC-Programme die an der SINUMERIK geändert wurden automatisch am DNC-Rechner archiviert werden.
  • Zentrales Logbuch für DNC Cell /Plant und DNC IFC SINUMERIK
    Alle Programmübertragungen, ob zu seriellen NC-Steuerungen, zu ethernetfähigen SINUMERIK-Steuerungen oder in Netzwerkfilesysteme, sowie Betriebs-, Fehler- und Systemmeldungen werden im zentralen Logbuch des DNC-Rechners protokolliert.
  • Maschinenspezifische NC-Programm-Versionsverwaltung
    Namensgleiche NC-Programme innerhalb eines Bereiches oder Gruppe können unabhängig voneinander verwaltet werden.
  • Verwaltung von Pseudowerkstücken
    Damit können auf dem DNC-Rechner die Programmstrukturen der SINUMERIK nachgebildet werden, z. B. können Zyklen auf dem DNC-Rechner in "ein" Pseudowerkstück abgelegt werden.
  • Benutzerabhängige Filter
    Jeder Benutzer hat nur auf die für ihn zugelassenen Filter Zugriff.
  • Auswahlliste für Maschinentypen im Maschinenkonfigurationsdialog
    Durch die voreingestellten Maschinenanschlüsse werden die Inbetriebnahmezeiten für viele gängige Maschinentypen verkürzt.

2. 3 Funktionserweiterungen DNC IFC SINUMERIK bei Anschluß einer SINUMERIK 810D, 840Di, 840 D (bisher SinDNC/DB)

  • Filterfunktion über NC-Programme an der SINUMERIK
    Über vordefinierte Filter erhält der Werker eine Ansicht der NC-Programme für seine Maschine.
  • Login manuell oder entsprechend der Schlüsselschalter-Stellung
    Über Kennwort oder Schlüsselschalter erhält der Bediener an der SINUMERIK benutzerabhängige Funktionen. Die Benutzerrechte sind am DNC Cell/Plantrechner projektierbar.
  • Grafiken Anzeigen
    Mit dieser Funktion können Grafik-Dateien JPG und GIF an der SINUMERIK angezeigt werden. Darüber hinaus können auch weitere Grafikformate (z.B. pdf, ppt, xls, doc, bmp) durch Installation der entsprechenden Grafik-Viewer (Plug-ins für Internetexplorer) angezeigt werden
  • Programme aus NCU auf Leitrechner rückübertragen
    Auch NC-Programme, die sich in der NCU der SINUMERIK befinden, können zum DNC-Archiv zurück übertragen werden.
  • Frei wählbare Ansicht auf DH-Verzeichnisse
    Damit können nicht nur NC-Programme, sondern alle "zugelassenen" NC-Daten der SINUMERIK-Datenhaltung (MMC/PCU) übertragen werden.
  • Auftragsschnittstelle
    Die NC-Programmübertragungen kann von einer projektspezifischen Auftragsschnittstelle aus veranlasst oder zur Übertragung vorbereitet werden
  • Zentrales Logbuch
    Programmübertragungen der SINUMERIK sowie System-, Fehler- und Betriebsmeldungen werden im Logbuch des DNC-Rechners protokolliert.
3. Dokumentation / Onlinehilfe, die im Lieferumfang der Produkte enthalten ist
  • Funktionsbeschreibung (GR, UK)
  • Online Hilfe (GR, UK)

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Siemens-Dienststelle.

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.