×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 16828501, Beitragsdatum: 29.02.2016
(0)
Bewerten

LF: SIMATIC NET PC SW Produkte V6.1+SP1 & V6.0+SP5 auf Basis der SIMATIC NET CD "PC/SW 11/2002+SP1" & „PC/SW 07/2001+SP5“

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Die neuen Ausgabestände der SIMATIC NET PC/Software V6.1+SP1  für Windows XP
Professional/Windows 2000 Professional und V6.0+SP5 für Windows NT4.0 sind zur Aus-
lieferung ab sofort freigegegeben. Im Lieferumfang der entsprechenden Software Produkte
mit V6.1+SP1 ist auch die Software V6.0+SP5 enthalten. Beide CDs befinden sich in einem
Doppel-Jewelcase. Der Lieferumfang enthält neben der Software alle erforderlichen Hand-
bücher und Beschreibungen zu den Software Produkten in elektronischer Form auf CD (zum
Lieferzeitpunkt aktuelle SIMATIC NET Manual Collection CD ). Die Software wird seit V6.0
mit "Advanced PC Configuration (NCM PC / STEP7)" projektiert und in Betrieb genommen.


 

Die nachfolgenden, mit MLFB aufgeführten Produkte, sind mit der SIMATIC NET PC /
Software V6.1+SP1 und V6.0+SP5 für die Auslieferung ab sofort freigegeben. Im
Lieferumfang der V6.1+SP1 Softwareprodukte ist auch
die Software mit der Version V6.0+SP5 enthalten. Sofern im Lieferumfang des jeweiligen
Software Produktes eine Autorisierungsdiskette (Authorization Disk) enthalten ist, kann diese
für beide Versionen alternativ verwendet werden. Die bisherigen MLFBs der Software
Versionen V6.0 und V6.1 bleiben unverändert.

Auf der CD mit der V6.1+SP1 Software für Windows XP Professional befindet sich zusätzlich
das Service Pack 1 (dt / en) für Windows XP Professional um die Verfügbarkeit des SP1 auch
in Anlageninstallationen ohne direkten Internetzugang sicherstellen zu können.
 
 

1.   SIMATIC NET Software Produkte V6.1+SP1 und V6.0+SP5  für PC

Die SIMATIC NET PC Software verwendet ab V6.0 das neue Projektierungssystem
Advanced PC Configuration mit dem Programm NCM PC. Eine Übernahme von
Projektierungen, die mit COM PROFIBUS oder COML S7 erstellt wurden, ist nicht möglich.

Durch Advanced PC Configuration / NCM PC wird eine einfache Inbetriebnahme und eine
einheitliche, STEP 7 konforme Projektsicht und Projektierung erreicht und die Vielfalt der
Projektierungstools mit ihren unterschiedlichen Handhabungen vermieden. Um den Vorteil von
Advanced PC Configuration zu nutzen, müssen Sie eine bereits bestehende, alte  Projektierung
auf Basis COM PROFIBUS oder COML S7, mit NCM PC oder STEP7 neu erstellen.

Für Sonderfälle in denen das nicht möglich ist, bleiben die alten Softwareversionen (< V6.0 mit
CD 05/2000) noch weiterhin bestellbar.

1.1   PROFIBUS Software Produkte V6.1 und V6.0+SP5  
 
 

Produkt  Version  MLFB 
S7-5613  V6.1 + V6.0 6GK1713-5CB61-3AA0 
DP-5613 V6.1 + V6.0  6GK1713-5DB61-3AA0 
FMS-5613 V6.1 + V6.0 6GK1713-5FB61-3AA0 
SOFTNET-S7 V6.1 + V6.0 6GK1704-5CW61-3AA0 
SOFTNET-DP V6.1 + V6.0 6GK1704-5DW61-3AA0
SOFTNET-DP Slave V6.1 + V6.0 6GK1704-5SW61-3AA0 
CP5613/CP5614 Treiber 
Software / DP-Base
Schnittstelle
V6.1 + V6.0          -ohne MLFB- 
mit CP ausgeliefert            (MLFBs der CPs:            6GK1561-3AA0; 6GK1561-3FA00;
6GK1561-4AA00; 6GK1561-4FA00)

 

1.2   INDUSTRIAL ETHERNET Software Produkte V6.1+SP1 und V6.0+SP5
 
 

Produkt Version MLFB Bemerkung
S7-1613 V6.1 + V6.0 6GK1716-1CB61-3AA0
S7-REDCONNECT V6.1 + V6.0 6GK1716-0HB61-3AA0
Upgrade
S7-REDCONNECT
V6.1 + V6.0 6GK1716-0HB61-3AA4
TF-1613 V6.1 + V6.0  6GK1716-1TB61-3AA0 Keine XP Version;
PG-1613 V6.1 + V6.0  6GK1716-1PB61-3AA0 Keine XP Version
SOFTNET-S7 V6.1 + V6.0 6GK1704-1CW61-3AA0
SOFTNET-PG V6.1 + V6.0 6GK1704-1PW61-3AA0
SOFTNET-S7 Lean V6.1 6GK1704-1LW61-3AA0 Keine NT Version

 

Besonderheit bei SOFTNET-S7 Lean für IE

Mengengerüst ist auf 8 Verbindungen beschränkt. Im Lieferumfang von Softnet
S7 Lean sind der SIMATIC NET OPC Server und die Projektierung mit
Advanced PC Configuration enthalten.
 

1.3   PROFInet Software Produkt V6.1+SP1 und V6.0+SP5
 
 

Produkt Version MLFB
PN OPC Server V6.1 + V6.0 6GK1706-0HB61-3AA0

 

Besonders zu beachten beim Einsatz von PROFInet Produkten
 
Für PROFInet ist das Projektierwerkzeug iMAP erforderlich.
iMAP muss als eigenständiges Produkt separat bestellt werden.
 
 
1.4   SNMP Software Produkte V6.1+SP1 und V6.0+SP5
 
 
 
 

Produkt Version MLFB Bemerkung
SNMP OPC-Server Basic V6.1 + V6.0 6GK1706-1NW61-3AA0 Administration von bis zu 20 IP-Adressen
SNMP OPC-Server Extended V6.1 + V6.0 6GK1706-1NX61-3AA0 Administration von bis zu 200 IP-Adressen
SNMP OPC-Server Power Pack V6.1 + V6.0 6GK1706-1NW61-3AA4 Upgrade von Basic nach Extended

Die SNMP OPC-Server Software erlaubt den Zugriff auf SNMP-fähige Geräte in
OPC-Client-Systemen. Dies ermöglicht die Diagnose einzelner Geräte bis hin zur
kompletten Anlage wie auch das aktive Steuern von Geräteeigenschaften. Umfang und
Art der Diagnoseinformation und der Steuerparameter hängen von dem jeweiligen
Funktionsumfang der SNMP-fähigen Geräte ab.
  
 
1.5   Software CD zur Hochrüstung bereits vorhandener Software Lizenzen
 
 
 

Produkt Version MLFB Bemerkung
Upgrade CD 
PC / Software 11/2002
CD 11/2002+SP1 (Software V6.1) und CD 07/2001+SP5
(Software V6.0+SP5)
6GK1704-0AA06-3AA0 2 CDs in einem Doppel-Jewelcase und zusätzlich SIMATIC NET Manual Collection CD 11/2002

Eine Änderung der bisherigen MLFB ist damit nicht notwendig.
Voraussetzung für die Verwendung der Software ist eine bereits vorhandene Lizenz
einer entsprechenden Vorgängerversion.

Achtung:
Bei Hochrüstung einer Vorläuferversion bitte unbedingt die Hinweise zur Autorisierung /
Authors in der Liesmich/Readme Datei und die Installationsanleitung auf der CD beachten.
Beachten Sie besonders auch die Angaben zu Advanced PC Configuration.

1.6   Weitere Details zur PC/Software CD 11/2002+SP1  und CD 07/2001+SP5
1.6.1   Liesmich / Redame der CDs

Die Liesmich / Readme Dateien der PC/Software CD 11/2002+SP1 und CD 07/2001+SP5
mit weiteren Informationen finden Sie nach Fertigstellung und Freigabe  über die folgenden Links.

Liesmich_CD07/2001+SP5 ( 381 KB )
Liesmich_CD11/2002+SP1 ( 429 KB )

 
1.6.2   Hinweise zu Unterschieden zwischen den SIMATIC NET PC/Software Versionen

Die wesentlichen Unterschiede zwischen den SIMATIC NET PC/Software Versionen

·        V6.0+SP5 (auf CD 07/2001+SP5)
·        V6.1 (auf CD 11/2002)
·        V6.1+SP1 (auf CD 11/2002+SP1)

sind in einer Tabelle als Übersicht zusammengefasst die Sie über den Link in folgender PDF Datei finden.

SoftwareV60_V61.pdf ( 22 KB )

  
2.   SIMATIC NET Manual Collection CD  (Elektronische Handbücher)
 
 

Produkt Version MLFB
SIMATIC NET Manual Collection 06/2003 6GK1975-1AA00-3AA0

Für die Auslieferung in 06/2003 ist ein neuer Ausgabestand der SIMATIC NET Manual Collection
CD geplant. Diese CD ist einzeln bestellbar sowie im Lieferumfang der oben genannten Software
Produkte und im Lieferumfang der „Upgrade CD PC/Software 11/2002+SP1“ enthalten. Zusätzlich
wird diese CD bei einigen weiteren SIMATIC NET Produkten als Beilage mitgeliefert und ersetzt
damit die Dokumentation / Papier-Dokumentation dieser Produkte.

3.   Advanced PC Configuration
!! Neu !!  Projektierung / Konfiguration / Inbetriebnahme   !! Neu !!

Advanced PC Configuration ist das neue Verfahren zur Inbetriebnahme einer PC-Station als Teil eines
industriellen Kommunikationsnetzes. SIMATIC NET unterstützt die Möglichkeit mit Advanced PC
Configuration von einer zentralen Engineering-Station aus PC-Stationen in der gleichen Weise wie
Automatisierungsgeräte zu projektieren. Als Engineering- Station wird für die SIMATIC NET PC/Software
V6.1+SP1 und V6.0+SP5 ein vernetzter PC mit dem Programm SIMATIC NCM PC/S7 V5.2 oder
STEP 7 V5.2 verwendet. Die Software NCM PC/S7 V5.2 befindet sich im Lieferumfang der oben
aufgelisteten Software Produkte.

!! Hinweis !!
Bitte beachten Sie, dass bei Verwendung von STEP7 die Version V5.2 erforderlich ist. Sollten Sie bereits
eine ältere Version von STEP7 installiert haben, so ist eine Hochrüstung auf STEP 7 V5.2 notwendig.

Eine detaillierte Beschreibung zu Advanced PC Configuration finden Sie unter folgendem Link:

Advanced_PC Configuration_dt.pdf ( 3922 KB )
 

4.   Anwenderschnittstelle und OPC Server

Die Standard Anwenderschnittstelle ist die OPC- Schnittstelle zum OPC-Server. Der OPC- Server selbst
ist im Lieferumfang der jeweiligen Software Produkte enthalten. Der Anwender erhält damit den Zugang
über OPC als Standard Programmierschnittstelle. Folgende OPC- Server/ OPC Schnittstellen sind in
den jeweiligen Produkten enthalten:

4.1   PROFIBUS
 
 

Produkt Enthält OPC Server/OPC Schnittstelle für .....
DP-5613 PROFIBUS-DP
S5-kompatible Kommunikation (FDL)
S7-5613 S7-Kommunikation
FMS-5613 FMS-Kommunikation
CP5613/CP5614 und CP 5613 FO7CP 5614 FO mit DP-Base Software S5-kompatible Kommunikation (FDL)
PROFIBUS-DP (Master)
Zugang zu DP-Slave des CP 5614
SOFTNET-S7 PROFIBUS S7-Kommunikation
SOFTNET-DP PROFIBUS-DP
S5-kompatible Kommunikation (FDL)
SOFTNET-DP Slave PROFIBUS-DP (Slave)

4.2   INDUSTRIAL ETHERNET / PROFInet / SNMP
 

Produkt Enthält OPC Server/OPC Schnittstelle für .....
S7-1613
S7-Redconnect
S7-Kommunikation
S5-kompatible Kommunikation (SR)
TF-1613 S5-kompatible Kommunikation (SR)
SOFTNET-S7 Industrial Ethernet S7-Kommunikation
S5-kompatible Kommunikation (SR)
PN OPC-Server  PROFInet
SNMP OPC-Server SNMP Zugang über OPC

5.   Installation – Neues bei V6.1 + SP1 gegenüber Vorgängerversionen (<V6.1)
Nach dem Einlegen der CD mit Software V6.1 + SP1 oder nach dem Aufruf von Setup.exe
erhalten Sie in einem ersten Auswahlfenster die Möglichkeit die folgenden Produkte zu installieren
bzw. Aktionen auszuführen:
-         Liesmich anzeigen
-         SIMATIC NET Software installieren
-         SIMATIC NET Dokumente anzeigen
-         Acrobat Reader installieren
-         Abbrechen

Beim Installationsablauf „SIMATIC NET Software installieren“ werden nicht mehr wie früher (<V6.0)
alle einzelnen Produkte aufgelistet. Zur Installationsauswahl wird „ AuthorsW“, „SIMATIC NET PC-Software“
und  „SIMATIC NET NCM PC/S7“ angeboten. Über „SIMATIC NET PC-Software“ werden alle Produkte
installiert. Sollten Vorgängerversionen der Produkte bereits vorhanden sein so wird dies geprüft und
entsprechend gemeldet sowie auf eine erforderliche Deinstallation hingewiesen. Durch die Installation werden alle
vorhandenen SIMATIC NET Produkte auf die aktuelle Version der jeweiligen CD hochgerüstet. Damit ergibt sich
eine sichere und konsistente Ablaufumgebung. Für die genutzten Produkte ist jeweils eine entsprechende Produkt-
Lizenz erforderlich. Produkte ohne installierten Lizenzkey befinden sich im „Trial Mode“ und bringen bei Benutzung
einen Hinweis auf die fehlende Lizenz.
 

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner in Ihrer Siemens-Niederlassung.

http://www3.ad.siemens.de/partner/index.asp
 
 

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Note: The feedback always refers to the current entry. Your message will be sent to the editors in the online support. You will receive an answer from us in a few days if your feedback requires it. If everything is clear to us, we will no longer answer you.