×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 17517600, Beitragsdatum: 24.10.2003
(0)
Bewerten

SIMATIC Computing V3.1, SP2 verfügbar

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

SIMATIC Computing V3.1, SP2, steht als Download zur Verfügung.

Anwendungen

SIMATIC Computing stellt ActiveX Controls und einen OPC-Server zum Zugriff auf Prozessdaten in WinAC-Steuerungen zur Verfügung.

Neue Eigenschaften und Fehlerbehebungen

Wesentliche Fehlerbehebungen gegenüber den Vorgängerversionen:

Hinzufügen von Items zu einer Gruppe schlägt fehl

Beim Hinzufügen von Items zu einer OPC-Gruppe kann es vorkommen, dass diese Items zuerst mit "Quality bad" gemeldet werden und anschließend mit "Quality good". Einige OPC Clients melden Fehler bei dem Versuch, Schreibfunktionen auf diese Items auszuführen. Dieses Verhalten ist mit dem SP2 beseitigt.

Zugriff auf OPC Items bei inaktivem Controller

Wenn OPC Items angelegt werden, bevor eine Verbindung zur CPU hergestellt werden kann, dann sind Lese-und Schreibzugriffe auf diese Items nicht möglich, auch wenn die Verbindung zur CPU zwischenzeitlich hergestellt werden kann. Dieses Verhalten ist mit dem SP2 beseitigt.

Schreiben von Leerstrings schlägt fehl

Beim Versuch, einen Leerstrings auf ein OPC Item vom Datentyp String zu schreiben, wird der Fehlercode OPC_E_BADTYPE gemeldet. Mit diesem SP2 wird das Schreiben von Leerstrings unterstützt.

Systemanforderungen

Für einen ordnungsgemäßen Betrieb von SIMATIC Computing V3.1, SP2, muss eines der folgenden WinAC Produkte auf Ihrem PC installiert sein:

SIMATIC WinAC Produkte
WinAC Basis V3.0
WinAC Basis V4.0
WinAC PN V1.1
WinAC RTX V3.0, V3.1
WinAC RTX V4.0
WinAC Slot 412/416 V3.1, SP1
WinAC Slot 412/416 V3.2
WinAC Slot 412/416 V3.3

Auslauf SIMATIC Computing

Neue SIMATIC WinAC Produkte werden zukünftig mit dem SIMATIC NET OPC Server ausgestattet. Dieser SIMATIC NET OPC Server wird SIMATIC Computing ablösen. Damit wird ein einheitlicher OPC Server für alle SIMATIC Produkte, inklusive WinAC, verwendet. Zusätzliche SIMATIC NET Lizenzen werden dazu nicht notwendig sein.

Diese neuen Produkte werden daher SIMATIC Computing lediglich für den Betrieb mit bereits bestehenden Anwendungen unterstützen. Eine Weiterentwicklung von SIMATIC Computing wird nicht erfolgen; die Pflege für SIMATIC Computing wird zum 31.12.2004 eingestellt werden.

Hinweis: Seit der Version SIMATIC WinAC RTX V4.0, WinAC Basis V4.0 und WinAC Slot 412/416 V3.3 kann der SIMATIC NET OPC Server eingesetzt werden, sobald eine entsprechende SIMATIC NET Lizenz vorliegt (z.B. SoftNet DP oder SoftNet S7). Voraussetzung für den Einsatz ist sowohl die SIMATIC NET CD 11/2002, SP1 (V6.1.1), für Windows 2000 und XP und STEP7 V5.2, SP1. Wir empfehlen daher, in neuen Projekten vorzugsweise den SIMATIC NET OPC Server anstatt SIMATIC Computing einzusetzen.

Download des Servicepack

Der Download von SIMATIC Computing V3.1, SP2, steht unter der Download ID 15006451 zur Verfügung.

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Note: The feedback always refers to the current entry. Your message will be sent to the editors in the online support. You will receive an answer from us in a few days if your feedback requires it. If everything is clear to us, we will no longer answer you.