×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 17926671, Beitragsdatum: 15.12.2003
(0)
Bewerten

Demo der Bedienoberfläche SIJECT "closed loop"

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Für das SIJECT "closed loop" System ist eine fertige Projektierung und Bedienoberfläche

- erstellt in ProTool - erhältlich.

Einen ersten Eindruck über die Oberfläche gibt die angehängte Slideshow.



Für SIJECT IM bieten wir ein komplettes Programmpaket an. Das Paket besteht aus:

  • PLC Applikation in STEP 7
  • Technologieprogramm (C-Baustein)
  • HMI Bedienoberfläche (in ProTool)

Das Paket dient zur einfachen und schnellen Inbetriebnahme, die Anpassung an die Maschine ist schnell und einfach durch den Kunde möglich

Lieferumfang:

Erstlizenz (für eine Nutzung), HMI-Projektierung, PLC-Programm, Dokumentation, Lizenzhandlingbeschreibung, Lizenzerklärung und Freischaltcode für die Nutzung der Software

Lieferform:

CD-ROM und eine MMC-Card

Die angehängte ZIP - Datei enthält eine Auswahl der vorprogrammierten Bedienseiten.

Aufteilung der Bildschirmanzeige

HMI_cl1.jpg ( 32 KB )

Die Bildschirmanzeige ist aufgeteilt in

  • ein Permanentfenster im oberen Anzeigebereich, das auf allen Bildern gleich ist

  • "font:7.0pt "Times New Roman""> ein Hauptfenster, dessen Aufbau und Inhalt bildabhängig ist.

  • eine Tastenreihe am rechten Bildschirmrand
    - zum Aufruf von Inhaltsverzeichnis
    - zum Aufschlagen der jeweiligen Hauptbildern einer Bildgruppe
    - zum Auslösen einiger bildabhägigen Sonderfunktionen
    - für die Bild Zurück-Funktion

  • eine Tastenreihe am unteren Bildschirmrand
    - zur Navigation innerhalb einer Bildgruppe

Zusätzliche Anzeigevarianten sind

  • das Alarmfenster. Dieses wird automatisch beim Eintreten einer Störmeldung über die aktuelle Anzeige gelegt. Der Bediener muss vor weiteren Bedienvorgängen die Quittiertaste ACK drücken. Weitere Hinweise hierzu im Abschnitt Alarmmeldungen. (siehe Abschnitt 5.2)

  • das Systemmeldefenster. Dieses wird automatisch beim Eintreten einer Systemmeldung über die aktuelle Anzeige gelegt. Der Bediener muss vor weiteren Bedienvorgängen Taste ESC drücken. Weitere Hinweise hierzu im Abschnitt Systemmeldungen.(siehe Abschnitt 5.1)

  • die Betriebsmeldezeile. Diese wird automatisch mit gelbem Hintergrund aufgeblendet bei Auflaufen einer Betriebsmeldung. Diese Betriebsmeldezeile ist gleichzeitig eine Schaltleiste mit deren Betätigung die Meldung quittiert werden kann. (siehe Abschnitt 5.3)

Überblick die Bedienbilder:

  • Bild-Nr. 50 + 51: Inhaltsverzeichnis
  • Bild-Nr. 70: Alarme
  • Bild-Nr. 71: Meldungen
  • Bild Nr. 100: Werkzeug

  • Bild-Nr. 110: Werkzeug-Programme

  • Bild-Nr. 200: Auswerfer

  • Bild-Nr. 210: Auswerfer Programme

  • Bild-Nr. 300: Düsenaggregat

  • Bild-Nr. 310: Spritzaggregat-Programme

  • Bild Nr. 400: Spritzen/Nachdruck

  • Bild-Nr. 410: Spritzen-Programme 1/2

  • Bild-Nr. 411: Spritzen-Programme 2/2

  • Bild-Nr. 500: Dosieren

  • Bild-Nr. 510: Dosieren-Programme

  • Bild-Nr. 600: Kernzug 1/2

  • Bild-Nr. 610: Kernzug Einstellungen 2/2

  • Bild-Nr. 700: Luftventile

  • Bild-Nr. 1000: Bediener Menüpan style="mso-tab-count: 1">

  • Bild-Nr. 1011: Sonderprogramme

  • Bild-Nr. 1101: Stück-,Schicht- und Betriebsstundenzähler

  • Bild-Nr. 1102: Ausspritzzyklus

  • Bild-Nr. 1120: Werkzeugeinbauhöhenverstellung

  • Bild-Nr. 1130:Werkzeug Datenspeicher

  • Bild-Nr. 1140: Frei beschreibbare Textseite

  • Bild-Nr. 1200: Steuerzeiten

  • Bild-Nr. 1201: Überwachungszeiten 1/3

  • Bild-Nr. 1202+1203: Überwachungszeiten

  • Bild-Nr. 1301+1302: Maschinendaten

  • Bild-Nr. 1311-1319: Programmdaten

  • Bild-Nr. 1330: Qualitätsdaten

  • Bild-Nr. 1335: Qualitätsdatenkonfiguration

  • Bild-Nr. 1411-1419: Digitaleingänge

  • Bild-Nr.1421-1429: Digitalausgänge

  • Bild-Nr.1431: Analogeingänge 1/2

  • Bild-Nr.1432: Analogeingänge 2/2

  • Bild-Nr.1441: Analogausgänge

  • Bild-Nr.1442: Analog-Ausgangstest

  • Bild-Nr.1710: Einspritz-Kurven

  • Bild-Nr.1712: Dosierkurve

  • Bild-Nr.1781: Triggerkurve

  • Bild-Nr. 2000: Temperaturen

  • Bild-Nr. 2010: Temperatur Programme

  • Bild-Nr. 2011: Wochenschaltuhr

  • Bild-Nr. 2200: Werkzeugtemperaturen

  • Bild-Nr. 2210: Programme Temperaturzonen 9-16

  • Bild-Nr.2731: Temp.Kurven Zone 1-8

  • Bild-Nr.2732: Einzugs und Öltemperatur

  • Bild-Nr. 5010: Passwortbearbeitung

  • Bild-Nr. 5020: Zentralschmierung

  • Bild-Nr. 5040: Systemeinstellungen

  • Bild-Nr. 5041: Datum und Uhrzeit

  • Bild-Nr. 5100: Skalierung Analogeingänge

  • Bild-Nr. 5200: Direktanalogausgabe

  • Bild-Nr. 5210: Ventilkennlinienkompensation

  • Bild-Nr. 5270: Pumpeneinstellungen

  • Bild-Nr. 5300 + 5301: Rampen und Ventileinstellungen

  • Bild-Nr. 5311: Diverse Parameter 1

  • Bild-Nr. 5312: Diverse Parameter 2

  • Bild-Nr. 5313: Diverse Parameter 3

  • Bild-Nr. 5314: Diverse Parameter 4

  • Bild-Nr. 5315: Diverse Parameter 5

  • Bild-Nr. 5316: Diverse Parameter 6

  • Bild-Nr. 5317: Diverse Parameter 7

  • Bild-Nr. 5318: Diverse Parameter 8

  • Bild-Nr. 5319: Diverse Parameter 9

  • Bild-Nr. 5320: Diverse Parameter 10

  • Bild-Nr. 5321: Diverse Parameter 11

  • Bild-Nr. 5322: Diverse Parameter 12

  • Bild-Nr. 5323: Diverse Parameter 13

  • Bild-Nr. 5324: Diverse Parameter 14

  • Bild.Nr. 5400: Autotuning Zone 1-16

  • Bild-Nr.: 5401: Autotuning-Status Zone 1-8

  • Bild-Nr.: 5402: Autotuning-PID Zone 1-8

  • Bild-Nr.: 5403: Temperature-PID Zone 1-8

  • Bild-Nr.: 5411: Autotuning-Status Zone 9-16

  • Bild-Nr.: 5412: Autotuning-PID Zone 9-16

  • Bild-Nr.: 5413: Temperature-PID Zone 9-16

  • Bild-Nr.: 5500: MMC Karte

Das ist ein Hyperlink auf einen Anhang (.zip-File):

SIJECT_HMI_closed_loop.zip ( 3494 KB )


Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.