×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 18310143, Beitragsdatum: 16.11.2009
(0)
Bewerten

Umrüstung von CB1 auf CBP2.

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
FRAGE:
Ich muß in einer Anlage mit MASTERDRIVES-Umrichtern CU2 die Kommunikations-Baugruppe CB1 durch die aktuelle Baugruppe CBP2 ersetzten. Was ist dabei zu beachten?

ANTWORT:
Die neue Profibus-Baugruppe CBP2 (6SX7010-0FF05 oder 6SE7090-0XX84-0FF5) ist voll kompatibel zur Grundgeräte-Baugruppe CU2.
- 6SX7010-0FF05: CBP2 und Betriebsanleitung
- 6SE7090-0XX84-0FF5: nur CBP2

Es müssen jedoch Anpassungen durchgeführt werden:

Hinweis:
Ist im vorhandenen Masterdrives mit CU2 und CB1 eine T100 eingebaut, dann kann eine Umrüstung auf CUVC und CBP2 nur erfolgen, wenn die T100 mindesten den Stand V1.2 (ab 1998) hat, abzulesen im Parameter d002. Bei älteren Baugruppen T100 mit V1.0 wird die CBP2 nicht erkannt. Ein Betrieb von CUVC, T100 V1.0 und CB1 ist allerdings möglich.

- Es wird ein Adaption-Board ADB (6SE7090-0XX84-0KA0) benötigt, auf das die CBP2 aufgesteckt werden kann. Das ADB wird dann in den Local-bus-adapter (LBA) gesteckt, der wegen der CB1 bereits in der Elektronik-Box vorhanden sein muß. Bei gleichzeitiger Umrüstung der CU2 auf CUVC kann die CBP2 direkt auf diese Baugruppe gesteckt werden.

- Die Hardware-Konfiguration muß geändert werden: Löschen Sie Masterdrives CB1 und ersetzten das Objekt durch Masterdrives/DC Master CBPx oder Masterdrives CBP/CBP2, fall Sie eine ältere Version von Step7 verwenden. Die CBP2 is voll kompatibel zur CBP.

- Der Anschluß für das Profibus-Kabel ist unterschiedlich: SUB-D bei CBP2

Weitere Informationen finden Sie in der Anlage. Es sind die PROFIBUS-Seiten aus dem Umstiegsleitfaden CU2 --> CUVC.

Wichtiger Hinweis:
Dieser Leitfaden beschreibt den technischen Zustand zur Zeit der Drucklegung (1997). Seitdem haben sich viele Aussagen zu Produkten durch Innovation der Technik geändert. Manche erwähnten Produkte wurden abgekündigt (SIMOVIS / DVA_S7) oder verbessert (Versionen von Step7; CB1 auch kompatibel zu den aktuellen Versionen von CUVC und CUMC; CBP ersetzt durch CBP2); andere sind neu dazugekommen (DriveES / DriveMonitor). Am prinzipiellen Vorgehen beim Ersetzen einer CB1 durch CBP2 hat sich nichts geändert.
 leitfaden_d_cu2_cuvc_DP.pdf ( 199 KB )
Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.