Beitragstyp: FAQ, Beitrags-ID: 18846664, Beitragsdatum: 23.01.2008
(0)
Bewerten

Wie kann ich in HW Konfig die Adressen der ET200S IM151-1 HF zusammenfassen (Adressen packen)?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Beschreibung:
Die ET 200S High Feature (Kopfbaugruppe IM151-1 HF) arbeitet standardmäßig als DPV1-Slave. Mit den Default-Parametern lassen sich die Adressen in der Kopfbaugruppe nicht packen.
Um bei der ET 200S High Feature die Adressen packen zu können, müssen Sie die Parameter der Kopfbaugruppe ändern.
Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Deaktivieren Sie den Aufruf des OB 83 Ziehen/Stecken-Alarms oder
  • schalten Sie den DP-Alarm-Mode auf DPV0 um. Somit wird der Aufruf des OB 83 ebenfalls deaktiviert.


Bild 1: Ausschalten des Ziehen-/Stecken-Alarms


Bild 2: Umschalten auf DP-Alarm-Mode DPV0

Hinweis:
Ab dem Hardware Support Package, HSP0102 V1.4 für das ET 200S Interfacemodul IM151-1 High Feature (6ES7 151-1BA02-0AB0), kann der Ziehen/Stecken-Alarm (OB 83) freigegeben werden, auch wenn eine gepackte Konfiguration vorliegt. Dazu ist die Firmware V2.2.1 für das Interfacemodul 6ES7 151-1BA02-0AB0 erforderlich.

Sie können das Hardware Support Package ab STEP 7 V5.3.2 installieren. Eine Anleitung dazu finden Sie unter Beitrags-ID: 17581199
Das Betriebssystem-Update finden Sie unter der Beitrags-ID: 19728475

Fehlerdetails
Detailierte Fehlerbeschreibung
Helfen Sie uns, den Online Support zu verbessern.
Die aufgerufene Seite kann nicht angezeigt werden. Bitte kontaktieren Sie den Webmaster.
Kontakt zum Webmaster