×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 19078608, Beitragsdatum: 23.06.2004
(0)
Bewerten

SIMATIC WinCC/Dat@Monitor WebEdition V6.0 SP1 ab sofort lieferbar (VF/LF)

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Ab sofort ist SIMATIC WinCC/Dat@Monitor V6.0 SP1 lieferbar. Bitte beachten Sie, die neue Vversion ZWINGEND auf WinCC V6 SP2 aufsetzt. Ein entsprechendes Update von WinCC V6.x auf SP2 kann im Internet angefordert werden (Beitrags-ID: (18803944). Der Vertrieb von SIMATIC WinCC/Dat@Monitor V6.0 endet mit der Verfügbarkeit vom Dat@Monitor V6.0 SP1. Die neue Version kann nicht auf WinCC Stationen mit älteren Ausgabeständen (WinCC V6.0 oder WinCC V5.x) installiert werden.



1.0 SIMATIC WinCC/Dat@Monitor V6.0 SP1 - Was ist neu?

Mit der Version 6.0 SP1 werden neue Funktionalitäten eingeführt. Dies sind:

  • Support für Windows 2003 und Windows 2000 SP4

  • Automatischer Reconnect im Dat@Symphony

  • Erweiterte Installationsmöglichkeiten in Windows 2000 Netzwerken

  • Unterstützung für Alarmarchive im Dat@Workbook

  • Performanceverbesserungen im Dat@View

Daneben alle Korrekturen der bisher erschienenen Hotfixe eingebracht.

1.1 Support für Windows 2003 und Windows 2000 SP4

Ab der Dat@Monitor V6.0 SP1 ist auf der Server- wie auch Clientseite über die bisher freigegebenen Betriebssysteme hinaus auch für die Nutzung unter Windows 2003 (Server) und unter Windows 2000 SP4 (Professional, Server) freigegeben.

1.2 Automatischer Reconnect

Wenn ein Dat@Monitor Server heute ausfällt, werden die auf ihn verbundenen Dat@Symphony Clients auf diesen Umstand hingewiesen. Ein Neuverbinden ist nur durch wiederholte manuelle Interaktion möglich. Ab dem SP1 kann jetzt für jeden Webserver eingestellt werden, ob und in welchem Zyklus in diesem Fall ein automatisches Neuverbinden geschieht. 

1.4 Erweiterte Installationsmöglichkeiten in Windows 2000 Netzwerken

Ab dem Dat@Monitor V6.0 SP1 ist es jetzt auch möglich, dass die Client Komponenten unter eingeschränkten Windows-Userrechten installiert werden können. Dies dient insbesondere der Netzwerkinstallation in Windows 2000/2003 Domänen, in denen den Usern nur äußerst eingeschränkte Rechte eingeräumt werden.

Je nach der gewählten Installationsart kann die Client Software für eine bestimmte Gruppe von Benutzern veröffentlicht werden, die diese Installation dann selber aktiv starten. Alternativ kann auch bestimmten Userlogins die Installation des Dat@Monitor Clients vorgeschrieben werden, die dann automatisch beim Login ausgeführt wird. Systemadministratoren haben die Möglichkeit, die Installationspfade zu konfigurieren. 

1.5 Unterstützung für Alarmarchive im Dat@Workbook

Ab Dat@Monitor V6.0 SP1 ist es jetzt auch möglich, Alarmarchivdaten in die Excel Reports zu integrieren. Hierdurch können über die statistische Auswertung von Alarmzuständen z.B. Aussagen über die Verfügbarkeit und das Ausfallverhalten von Maschinen/Linien/Prozessen getroffen werden. Für jedes Alarmarchiv lassen sich die auszuwertenden Alarmblöcke, Zeitbereiche und Selektionskriterien konfigurieren.

1.6 Performanzverbesserungen für Dat@View

Für den Dat@View sind verschiedene Performanceverbesserungen angebracht worden, die eine schnellere Datenbereitstellung befördern.

Außerdem besteht jetzt auch die Möglichkeit, beim Zugriff auf den Dat@View-Server gleichzeitig auch sich am Server befindliche ausgelagerte Datenbanksegmente mit in die Auswertung einzubeziehen. 

2.0 Updates und Kompatibilität zu älteren Dat@Monitor Ständen 

Updates von der bestehenden Dat@Monitor V6.0 auf das SP1 können über die Downloadseiten des Customer Supports (BeitragsID: 19064108) bestellt werden.

2.1 Dat@Monitor Server
Ältere Dat@Monitor können auf die V6 SP1 aufgerüstet werden. Dabei wird der alte Dat@Monitor deinstalliert und Dat@Monitor V6.0 SP1 installiert.

2.2 Dat@Monitor Client
Der Dat@Monitor Server checkt die Versionskompatibilität zwischen Server und Client und installiert, falls erforderlich, die entsprechende Clientkomponente automatisch. Dies bedeutet:

  • Ein 'alter' Dat@Monitor-Client V6.0 trifft auf einen aktuellen Server V6.0 SP1 -> aktueller Dat@Monitor-Client V6.0 SP1 installiert sich automatisch
  • Ein aktueller Dat@Monitor-Client V6.0 SP1 trifft auf einen 'alten' Server V6.0 -> Kommunikation läuft noch, aber mit dem Funktionsumfang der Version V6.0.

3.0 Installationsvoraussetzungen

3.1 Hardwarevoraussetzungen

 

Minimal

Empfohlen

CPU

DM Client: Intel Pentium II, 300 MHz
DM Server: Intel Pentium III, 800 MHz
Dedizierter DM Server: Intel Pentium IV, 2 GHz
Terminalserver: Intel Pentium IV, 2 GHz

DM Client: Intel Pentium III, 300 MHz
DM Server: Intel Pentium IV, 2 GHz
Dedizierter DM Server: Intel Pentium IV, 3 GHz
Terminalserver: Intel Pentium IV, 3 GHz (Multi-Prozessor)

Hauptspeicher/ RAM

DM Client: 128 MB
DM Server: 256 MB
Dedizierter DM Server: 512 MB
Terminalserver: 512 MB + 40 MB pro Session

DM Client: 256 MB
DM Server: 512 MB
Dedizierter DM Server: 1 GB
Terminalserver: 1 GB + 40 MB pro Session

Grafikkarte

16 MByte

32 MByte

Anzahl Farben

256

True Color

Auflösung

800 * 600

1024 * 768

3.2 Einschränkung

Vorübergehend ist der Einsatz in Hyperthreading-Betriebsarten nicht freigegeben! 

3.3 Softwarevoraussetzungen

  • Dat@Monitor Client:
    • Windows XP Professional mit Service Pack 1

    • Windows 2000 Professional Service Pack 3 oder Service Pack 4

    • Windows 2000 Server Service Pack 3 oder Service Pack 4

    • Windows XP Home

    • Windows NT SP6a

    • Windows 2000 Server Terminaldienste (Win9x, WinCE, Win3.x..)

    • Windows 2003 Server Terminaldienste (Win9x, WinCE, Win3.x..)

    • Internet Explorer V6.0 und höher

    • Excel 2000 oder ExcelXP (für Dat@Workbook)

  • Dat@Monitor Server:

    • Windows 2000 Professional/Server Service Pack 3 oder Service Pack 4

    • Windows XP Professional mit Service Pack 1

    • Windows 2003 Server

    • Internet Explorer V6.0 SP1

    • Microsoft SQL Server 2000 Service Pack 3 (Umfang der WinCC Produktlieferung)

    • IIS (in Windows enthalten)

    • WinCC V6.0 SP2 oder Fileserver V6.0 SP2 (auf WinCC V6SP2 CD)

    • MS Office 2000 SP3 oder MS Office XP SP2 (für Dat@Workbook und Dat@View)

Ein gleichzeitiger Betrieb von mehr als 3 Dat@Monitor Clients erfordert ein Serverbetriebssystem am Dat@Monitor Server.

4.0 Lieferumfang und Bestelldaten

Die Lieferung von Dat@Monitor V6.0 SP1 umfasst zwei CD (Dat@Monitor Produkt-CD und MS SQL Server 2000 SP3), eine Authorisierungsdiskette und das Certificate of License. Die Dokumentation ist fünfsprachig und liegt auf der CD. Eine separate Papierversion existiert nicht. 

 

Fabrikatebezeichnung

Bestellnummer

WinCC / Dat@Monitor V6.0 SP1
- Basis Paket (3 Client Lizenzen)
- 10 Client Lizenzen
- 25 Client Lizenzen
- 50 Client Lizenzen


6AV6371-1DN06-0AX1
6AV6371-1DN06-0BX1
6AV6371-1DN06-0CX1
6AV6371-1DN06-0DX1

WinCC / Dat@Monitor V6.0
PowerPacks
- von 3 auf 10 Clients
- von 3 auf 25 Clients
- von 3 auf 50 Clients
- von 10 auf 25 Clients
- von 10 auf 50 Clients
- von 25 auf 50 Clients



6AV6 371-1DN06-0AB0
6AV6 371-1DN06-0AC0
6AV6 371-1DN06-0AD0
6AV6 371-1DN06-0BC0
6AV6 371-1DN06-0BD0
6AV6 371-1DN06-0CD0

Die Bestelldaten der WinCC V6.0 SP2 entnehmen Sie bitte der entsprechenden Lieferfreigabe. (Beitrags-ID: 18822752)


Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.
Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
Diese Seite in neuem Design anzeigen
mySupport Cockpit