Beitragstyp: FAQ, Beitrags-ID: 19188460, Beitragsdatum: 17.02.2016
(4)
Bewerten

Welche Hardware kann an die USB-Schnittstelle von HMI Bediengeräten angeschlossen werden?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Anschluss von externen Geräten an die USB-Schnittstelle von HMI Bediengeräten.

Konfigurationshinweis
An die USB-Schnittstelle von HMI Bediengeräten können Sie die nachfolgend aufgeführten Geräte anschließen. Welche Panels eine USB-Schnittstelle haben, entnehmen Sie bitte der Beitrags-ID: 21847868.
   

Geräte Bemerkungen
Standard
USB-Maus
-
Standard
USB-Tastatur
Hinweise
Das Betriebssystem der Bediengeräte unterstützt keine deutschen Umlaute.
Basic Panels 2nd Generation besitzen kein Windows CE.
USB-Tastatur mit Trackball oder Touch Pad Stellvertretend wurden folgende Bediengeräte jeweils mit beiden Tastaturen getestet.
  • MP277
  • TP177B
  • ThinClient

Hinweis
Das Betriebssystem der Bediengeräte unterstützt keine deutschen Umlaute.

USB-Stick Siehe Beitrags-ID: 21847868.
USB-Drucker Siehe Beitrags-ID: 11376409.
Hinweis
Basic Panels 2nd Generation unterstützen keine Drucker.
Mobiles Handlesegerät für 1D / 2D Codes Empfohlene Handleser
  • SIMATIC MV320
  • SIMATIC MV340

Beachten Sie, dass nur Handlesegeräte eingesetzt werden können, die intern eine Umsetzung des Strichcodes in einen ASCII-Tastatur-Code durchführen.
 


Bild 01

 

Hinweis
Aus Bediengerätesicht arbeiten die Handlesegeräte wie eine Tastatur. Um einen Wert in ein Bediengerät einzulesen, müssen Sie den Fokus auf ein Eingabefeld legen. Um den Wert direkt in die Variable des Textfeldes zu übernehmen, muss der Scanvorgang mit einem ENTER (CR) abgeschlossen werden.
Sie aktivieren die ENTER-Funktion durch Einscannen des entsprechenden DMC-Codes im Handbuch.

 

Eine Detaillierte Beschreibung der Geräte finden Sie in den Handbüchern unter den Beitrags-IDs:

  • SIMATIC MV320/ SIMATIC MV325 (Beitrags-ID 78905254).
  • SIMATIC MV340 (Beitrags-ID 61909865).
Industrial
USB-Hub 4
Der Industrial USB-Hub 4 dient im Wesentlichen als USB-Hub für den Anschluss von Peripheriegeräten an Panels, Multi Panels und Panel PCs mit integrierter USB-Schnittstelle. Mit dem USB-Hub ist der gleichzeitige Anschluss von bis zu vier Peripheriegeräten wie z. B. USB-Stick, Maus, Tastatur, Drucker oder Handlesegeräte an einem Panel möglich.
   


Bild 02
 

Anmerkung
Weitere Informationen zum Industrial USB-Hub entnehmen Sie dem Katalog ST80 oder der Beitrags-ID: 23577105.

Wichtig

  • Die o. a. Empfehlungen - außer der Industrial USB-Hub 4 - entsprechen keiner offiziellen Gerätefreigabe. Sie stellen lediglich eine auf den bisherigen Erfahrungen beruhende Empfehlung dar. Das heißt, die Nutzung dieser Geräte liegt in Ihrer eigenen Verantwortung.
  • Je nach Bediengerätetyp ist die Strombelastbarkeit des USB-Ports unterschiedlich. Die genauen Daten können dem jeweiligen Gerätehandbuch entnommen werden. Daher kann es ggf. erforderlich werden, eine zusätzliche Stromversorgung für das angeschlossene Gerät z.B. über den Industrial USB-Hub 4 zur Verfügung zu stellen.

Securityhinweise
Siemens bietet Produkte und Lösungen mit Industrial Security-Funktionen an, die den sicheren Betrieb von Anlagen, Lösungen, Maschinen, Geräten und/oder Netzwerken unterstützen. Sie sind wichtige Komponenten in einem ganzheitlichen Industrial Security-Konzept. Die Produkte und Lösungen von Siemens werden unter diesem Gesichtspunkt ständig weiterentwickelt. Siemens empfiehlt, sich unbedingt regelmäßig über Produkt-Updates zu informieren.
Für den sicheren Betrieb von Produkten und Lösungen von Siemens ist es erforderlich, geeignete Schutzmaßnahmen (z. B. Zellenschutzkonzept) zu ergreifen und jede Komponente in ein ganzheitliches Industrial Security-Konzept zu integrieren, das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Dabei sind auch eingesetzte Produkte von anderen Herstellern zu berücksichtigen. Weitergehende Informationen über Industrial Security finden Sie unter
https://www.siemens.de/industrialsecurity.

Ergänzende Suchbegriffe
USB Geräte, Kugelmaus, Barcodescanner, Data Matrix Code, DMC