Beitragstyp: FAQ, Beitrags-ID: 19210997, Beitragsdatum: 16.06.2008
(0)
Bewerten

Wie kann ich die aktuelle MPI / PROFIBUS-Adresse eines Windows CE Panel auslesen?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Auslesen der aktuellen Adresse
Die aktuelle MPI / PROFIBUS-Adresse des Panels können Sie im Control Panel unter "S7-Transfer Settings > Properties" auslesen.


Bild 01 - Transfer Settings

Die MPI / PROFIBUS-Adresse des Panels wird im ProTool-Projekt im Menü "Steuerungen" und in WinCC flexible im Menü "Verbindungen" in den jeweiligen Steuerungsparametern eingestellt. Nachdem das Projekt auf das Panel übertragen und die Runtime gestartet wurde, übernimmt das Panel die eingestellte MPI / PROFIBUS-Adresse aus dem Projekt.

Achtung:
Sie können am Panel selbst eine MPI / PROFIBUS-Adresse unter "Control Panel > S7-Transfer Settings > Properties" einstellen. Diese gilt jedoch nur für den MPI/PROFIBUS-Transfer - d.h. die Adresse ist nur gültig, wenn keine Runtime am Panel gestartet ist. Nachdem die Runtime am Panel gestartet wurde, übernimmt das Panel die im übertragenen ProTool-Projekt unter "Steuerungen" eingestellte MPI / PROFIBUS-Adresse.


( 3 KB )
Bild 02 - MPI-Adresse


( 4 KB )
Bild 03 - PROFIBUS-Adresse

Suchbegriffe:
TP170A, TP170B, OP170, MOBILE PANEL 170, Mobile Panel 177, Mobile Panel 277, TP270, TP277, OP270, OP277B, MP270, MP270B, MP277, MP370, MP377, Windowsbasiert, HMI, Operator Panel, Windows-basiertes Bediengerät

Fehlerdetails
Detailierte Fehlerbeschreibung
Helfen Sie uns, den Online Support zu verbessern.
Die aufgerufene Seite kann nicht angezeigt werden. Bitte kontaktieren Sie den Webmaster.
Kontakt zum Webmaster