×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 19577116, Beitragsdatum: 03.11.2015
(4)
Bewerten

Hinweise zum Virenschutz für SINUMERIK 840D sl mit PCU50

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Es werden immer wieder Anfragen bezüglich Virenschutz bei unseren CNC-Steuerungen gestellt. Dies ist getragen von immer neuen Warnmeldungen zu Computerviren. Hier werden Hinweise zum Virenschutz an SINUMERIK-Steuerungen mit PCU50 (Microsoft Windows) gegeben. ...

Es werden immer wieder Anfragen bezüglich Virenschutz bei unseren CNC-Steuerungen gestellt.
Dies ist getragen von immer neuen Warnmeldungen zu Computerviren. Hier werden Hinweise zum Virenschutz an SINUMERIK-Steuerungen mit PCU50 (Microsoft Windows) gegeben.

Allgemeine Hinweise zum Virenschutz:

Die Bedienkomponenten der SINUMERIK 840D sl (PCU50) mit aufgespielter Grund-/ System-/ HMI-Software, sowie die zugehörigen Softwareprodukte auf Datenträger, werden strengen Qualitätsprüfungen unterworfen. Entwicklungs- und produktionsseitig werden alle Maßnahmen ergriffen, um unsere Produkte virenfrei auszuliefern. Unsere Software-Produkte werden auf Verträglichkeit mit typischen Antivirus-Produkten getestet, die Verträglichkeitstests sind Bestandteil des Systemtests der Produkte.
Die Verträglichkeitstests erfolgen mit den zum Testzeitpunkt aktuellen Versionen der Antivirus-Produkte und unserem Softwareprodukt.

Zu empfehlen ist, im Umfeld der CNC-Steuerung alles Notwendige zum Virenschutz zu organisieren. Dazu gehören ein entsprechender Umgang mit Datenträgern, USB Sticks und Netzwerkverbindungen, Vorsichtsmaßnahmen bei der Überspielung von Daten und bei Software-Installationen u. v. a. m.
Im maschinennahen Umfeld ist der Einsatz von Virenscannern auf PC/PGs aus Büro- oder Engineeringumfeld einzusetzen.

Virenscanner:

Es wurden die Virenscanner der Firmen Trend Micro Inc, Symantec Corporation und McAfee getestet.

Die getesteten Virenscanner-Hardware/Software Kombinationen entnehmen Sie bitte folgender Tabelle:

  AV_Report_SINUMERIK_2016_11_02.pdf (25,1 KB)

Virenscanner von Firma Trend Micro Inc:

Hersteller: Trend Micro Inc.
Produkt: Trend Micro Office Scan
Link: Homepage Deutschland:  http://www.trendmicro.de
Homepage international:  http://www.trendmicro.com

Virenscanner von der Firma Symantec Corporation:

Hersteller: Symantec Corporation
Produkt: Symantec Endpoint Protection Version
Link: Homepage Deutschland:  http://www.symantec.de
Homepage international:  http://www.symantec.com

Virenscanner von der Firma McAfee:

Hersteller: McAfee
Produkt: McAfee Total Protection
Link: Homepage Deutschland:  http://www.mcafee.com/de
Homepage international:  http://www.mcafee.com

Bitte beachten Sie die Angaben des Virenscanner-Herstellers zu den Systemvoraussetzungen und beachten Sie auf jeden Fall auch
die Anlage: Hinweise und Einschränkungen


Hinweise_und_Einschraenkungen_zu_SymantecAV_auf_Sinumerik_09_05_2012_00.pdf ( 119 KB )
Hinweise_und_Einschraenkungen_zu_Trend_Office_Scan_auf_Sinumerik_09_05_2012_00.pdf ( 86 KB )

Die Funktionsfähigkeit der Antivirensoftware und Pattern muss auf den anlagenspezifischen Konfigurationen durch Tests abgesichert werden. Die Tests bei Siemens bilden nicht die genaue Softwareumgebung auf der Anlage nach. Bei unseren Tests waren die Virenscanner nicht gleichzeitig auf einem Testsystem installiert. Die gegenseitige Verträglichkeit der genannten Virenscanner wurde von uns nicht überprüft. Wir empfehlen mehrere Scanner nicht gleichzeitig auf einer PCU50 zu betreiben.

Virenscanner anderer Firmen:
Für andere Virenscanner kann keine allgemeingültige Aussage gemacht werden.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Siemens-Dienststelle.

Für den sicheren Betrieb einer Anlage oder Maschine sind zusätzlich geeignete Schutzmaßnahmen zu ergreifen und die Automatisierungs- und Antriebskomponenten in ein ganzheitliches Industrial Security-Konzept zu integrieren , das dem aktuellen Stand der Technik entspricht.  Bitte informieren Sie sich dazu unter: http://www.siemens.com/industrialsecurity

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.