×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ, Beitrags-ID: 19866027, Beitragsdatum: 05.08.2005
(0)
Bewerten

Warum werden Meldungen am Meldedrucker nicht ausgegeben?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Beschreibung:
Wählen Sie bei den Meldungen die Option "Protokolliert" an, damit Meldungen auf einen Drucker protokolliert werden können, 

Standardmäßig werden in WinCC flexible ES nach dem Aufruf der Bitmeldungen, "Projektbaum > Bediengerät > Meldungen > Bitmeldungen"  folgende Einstellungen angezeigt:

  • Text
  • Nummer
  • Meldeklasse
  • Trigger-Variable
  • Bitnummer

Bild 1: Standardeinstellung Bitmeldungen

Sie haben zwei verschiedene Möglichkeiten, die Option "Protokolliert" anzuwählen.
Die nun folgende Einstellung bezieht sich auf Bitmeldungen. Die Einstellung für Analogmeldungen ist identisch.

1. Möglichkeit

Unter den Parametern der jeweiligen Bitmeldung, können Sie unter 
"Eigenschaften > Verarbeitung" die Option "Protokollieren" anwählen.

 

Bild 2: Bitmeldung Protokollieren

2. Möglichkeit

In der tabellarischen Darstellung klicken Sie mit der rechten Maustaste die "graue Kopfzeile" an. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie die Option "Protokolliert" zusätzlich auswählen.

 

Bild 3: Auswahlfenster

Nachdem Sie die Option "Protokolliert" angewählt haben, wird die neue Option in der "Kopfzeile" mitangezeigt. Sie können jetzt jeder Meldung die Option "Protokollieren Aus/Ein" zuweisen.

Bild 4: Meldeprotokollierung 

 

Securityhinweise
Um Anlagen, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches Industrial Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Industrial Security finden Sie unter
http://www.siemens.com/industrialsecurity.