×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 20987807, Beitragsdatum: 29.03.2005
(4)
Bewerten

Datenkopplung zwischen separaten PROFIBUS DP-Systemen über DP-Kommunikation

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)


Aufgabenstellung 
Oft besteht in der industriellen Produktions– und Fertigungstechnik das Problem zwei separate, unabhängig voneinander arbeitende Anlagen, oder Anlagenteile, von denen jedes ein DP-Master/ Slavesystem beinhaltet, auf möglichst einfache und preisgünstige Weise zu koppeln. Dabei sollen geringe bis mittlere Datenmengen (bis.ca. 200 Bytes) zwischen den DP-Master CPUs möglichst schnell ausgetauscht werden, ohne den Zyklus der jeweiligen DP-Stränge signifikant zu verlangsamen.

Lösung
Zur Lösung der genannten Aufgabenstellung eignet in der SIMATIC neben dem bekannten DP/DP Koppler auch der Einsatz des Profibus CP 342-5, der sich als DP-Slave für jedes DP-Master System projektieren lässt und andererseits eine einfache Schnittstelle zur eigenen CPU bereitstellt. Ergänzt wird die Hardware Lösung durch eine praxisorientierte, für diese Aufgabenstellung entwickelte Applikationssoftware, die die Anwenderschnittstelle zur DP-Kommunikation um Funktionselemente erweitert, die eine bidirektionale, konsistente und gesicherte Datenübertragung ermöglicht.

 Das folgende Bild zeigt das Prinzipschema dieser Applikation.

Downloads

Inhalt der Downloads

Download

Applikationsbeschreibung (Deutsch) 
Datenkopplung zwischen separaten DP-Systemen über DP-Kommunikation.
20987807_DP_Comm_DOKU_v10_d.pdf ( 1167 KB )
Applikationsbeschreibung (Englisch) 
Datenkopplung zwischen separaten DP-Systemen über DP-Kommunikation.
20987807_DP_Comm_DOKU_v10_e.pdf ( 1275 KB )
Beispielcode 20987807_DP_Comm_CODE_v10.zip ( 326 KB )

 

Historie

Ausgabe

Änderungen

12/2003 Erste Ausgabe

Suchbegriffe: 
DP-Kommunikation, CP342-5, DPWR_DAT, DPRD_DAT, DP_SEND, DP_RECV,Konsistenz, individuelle Quittierung, Datensatz-Splitting

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.