×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 21004767, Beitragsdatum: 30.03.2005
(0)
Bewerten

PC-based Automation: Positionieren mit WinAC RTX, Easy Motion Control und MICROMASTER 4xx

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)


Aufgabenstellung
Diese Applikation zeigt, wie Sie mit einer WinAC RTX Steuerung eine Lageregelung für einen Asynchronmotor realisieren können.

Lösung
In der hier vorgestellten Lösung wird mit Easy Motion Control eine Lageregelung für einen Asynchronmotor realisiert. Die Easy Motion Control Bausteine werden in der WinAC RTX Steuerung ausgeführt.

Anforderungen an die Lösung

Diese Applikation erfüllt folgende Anforderungen:

  • Ein STEP 7-Programm in der SIMATIC WinAC RTX Steuerung, welches die Easy Motion Control Bausteine enthält, steuert einen MICROMASTER an. Die Bedienung erfolgt über eine Variablentabelle.

  • Die für den MICROMASTER nötigen Positioniersignale werden über den PROFIBUS gesendet.

  • Am Motor befindet sich ein inkrementeller Drehzahlgeber, mit dessen Hilfe eine Erfassung der momentanen Motorgeschwindigkeit und Achsposition erfolgt.

  • Die Gebererfassung befindet sich auf der dezentralen Peripheriebaugruppe ET 200S

  • Die Funktionalität ist auf große Mengengerüste (mehrere Achsen) anwendbar

Funktionale Struktur

Das folgende Bild zeigt prinzipiell das Zusammenspiel der Automatisierungskomponenten, die in diesem Beispiel behandelt werden.

Hardwareaufbau

Hier sehen Sie den für diese Applikation realisierten Hardwareaufbau sowie die für die Komponenten zu installierende Software.

 

Downloads

Inhalt der Downloads

Download

Applikationsbeschreibung (Deutsch)
Positionieren mit WinAC RTX
21004767_WinAC_TK_DOKU_v10_d.pdf ( 1009 KB )
Applikationsbeschreibung (Englisch)
Positionieren mit WinAC RTX
21004767_WinAC_TK_DOKU_v10_e.pdf ( 978 KB )
Code
STEP 7-Projekt der PC-Station
21004767_WinAC_TK_CODE_v10.zip ( 353 KB )

 

Historie

Ausgabe

Änderungen

11/2004 Erstausgabe

 

Ergänzende Informationen 
Zur Abrundung und Vertiefung des notwendigen fachlichen Wissens rund um das Thema „ PC-basierte Automatisierung“ finden Sie im Portal für Applikationen & Tools acht Applikationen. Dabei haben wir für die vier typischen Aufgabenbereiche (Steuern, Kommunikation, Visualisierung, Technologie) jeweils ein Beispiel entwickelt und beschrieben.  Die Links dazu finden Sie in folgender Tabelle.

Links
 

Titel

Link

Steuern: Grundlagen für Lösung von Automatisierungsaufgaben auf Basis von WinAC RTX 21004765
Steuern: Anbindung von Datenbanken über offene Schnittstellen mittels OPC-XML 21576581
Visualisierung: Projektierung und Betrieb von WinCC sowie Tuning von WinAC RTX 21004855
Visualisierung: Anlagenvisualisierung mit Visual Basic .NET über OPC XML 21004994
Technologie: Positionieren mit WinAC RTX, Easy Motion Control und Micromaster 4xx Diese Applikation
Technologie: Anbindung von Windows Applikationen an WinAC RTX mittels WinAC ODK 21572937
Kommunikation: S7-Kommunikation mit BSEND/BRCV für WinAC RTX und S7-300 20987361
Kommunikation: Melden von Prozesswerten über E-Mail mit WinAC RTX und WinAC ODK 20987360

 

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.