×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 21040390, Beitragsdatum: 29.03.2005
(0)
Bewerten

Dezentralisieren mit dem PC - Der SIMATIC NET OPC Server als DP Slave

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)


Aufgabenstellung 
Der PC übernimmt in der industriellen Produktions– und Fertigungstechnik aufgrund seiner hohen Rechengeschwindigkeit immer häufiger die Aufgaben einer Messdatenerfassung und Verarbeitung. Hierbei werden die Vorteile des PC, z.B. bei komplexen Berechnungen, mit der prozessnahen Kommunikation einer SPS verbunden. Dadurch können die Daten und Möglichkeiten eines PCs optimal in eine SPS-Landschaft integriert werden.

Lösung

Zur Lösung dieser Aufgabe bietet SIMATIC NET einen internationalen offenen Standard zur Kommunikation, den OPC Server, und hier, insbesondere für die Anbindung an PROFIBUS, den DP Slave OPC Server an. Durch die Nutzung der entsprechenden SIMATIC NET CPs als PROFIBUS-DP Slave (hier der CP 5611) kann ein PC in ein DP-Mastersystem integriert werden, wobei die Anwenderdaten über die OPC Schnittstelle in den DP Slave transferiert werden. Über ein PROFIBUS Netzwerk ist die PC-Slave Station mit einer S7-300 Station als DP-Master verbunden.

 

Hardwareaufbau

 

Software Realisierung

Die Hardware Lösung wird ergänzt durch eine Applikationssoftware, die als OPC Client den professionellen Umgang mit dem Custom-Interface auf die Data Access Schnittstelle des OPC-Servers zeigt. Das Beispielprogramm zeigt in diesem Zusammenhang zwei verschiedene Anwendungsmöglichkeiten von OPC und deren Realisierung in einer C++ Applikation.

  • Die Realisierung einer zyklischen Messdatenerfassung in C++, wobei die Eingänge und Ausgänge zyklisch über die OPC Data Access Schnittstelle in den DP-Slave übertragen werden.

  • Die Visualisierung von Prozesswerten über OPC Data Access. Hier sehen Sie, welche OPC Data Access Funktionalitäten für das Anzeigen und das Schreiben von Prozesswerten benötigt und wie diese in C++ verwendet werden.

Das Beispielprogramm liefert hoch performante, flexible und für den Anwender wiederverwendbare Funktionselemente (C++ Klassen), zur Visualisierung der Prozessdaten und dem Datentransfer auf das Prozessabbild des DP- Masters über den PROFIBUS DP Mechanismus.

 

Funktionale Struktur

 

Downloads

Inhalt der Downloads

Download

Applikationsbeschreibung (Deutsch)
Dezentralisieren mit dem PC - Der SIMATIC NET OPC Server als DP Slave
21040390_OPC_DPSlave_DOKU_v10_d.pdf ( 1305 KB )
Applikationsbeschreibung (Englisch)
Dezentralisieren mit dem PC - Der SIMATIC NET OPC Server als DP Slave
21040390_OPC_DPSlave_DOKU_v10_e.pdf ( 1331 KB )
Code
STEP 7 Projekt der PC-Station 
21040390_OPC_DPSlave_STEP7_v10.zip ( 184 KB )
Code
ausführbare Datei für den OPC-Client und C++ Sourcen 
21040390_OPC_DPSlave_CODE_v10.zip ( 236 KB )

 

Historie

Ausgabe

Änderungen

02/2005 Erste Ausgabe


Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
Diese Seite in neuem Design anzeigen
mySupport Cockpit