×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 21062588, Beitragsdatum: 17.08.2006
(0)
Bewerten

Micro Automation: Automatisierungsstationen vernetzen via Industrial Ethernet (MAS 14)

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)
Hinweis Die in diesem Applikationsbeispiel verwendeten SIMATIC S7-200 Komponenten befinden sich im Auslauf. ...

Hinweis
Die in diesem Applikationsbeispiel verwendeten SIMATIC S7-200 Komponenten befinden sich im Auslauf.
Diese Applikation können Sie noch einfacher und schneller mit der neuen SIMATIC S7-1200 realisieren.
Entsprechende Applikationsbeispiele mit SIMATIC S7-1200 finden Sie unter der Beitrags-ID: 39040038
Viele weitere nützliche Applikationen mit SIMATIC S7-1200 finden Sie unter der Beitrags-ID: 35923253

Automatisierungsaufgabe
Im Rahmen einer Qualitätssicherungsmaßnahme sollen Prozessdaten mit Zeitstempel in einer Steuerung erfasst und dezentral archiviert werden. Als Archivierungsstation soll eine beliebige Steuerung aus dem S7 Leistungsspektrum oder eine PC-basierte Softwarelösung zum Einsatz kommen. Jede Archivierungsstation soll zusätzlich PC-basiert überwacht und gesteuert werden können. Alle Automatisierungsstationen sollen an eine bestehende Ethernet Infrastruktur gekoppelt werden können. Automatisierungs- und Büronetzwerk dürfen dabei nicht unnötig belastet werden. Die Projektierung, Wartung und Überwachung der Automatisierungsstationen soll aus dem Büronetzwerk heraus möglich sein.

Automatisierungslösung
Die Automatisierungslösung nutzt zum Erfassen der Prozessdaten mit Zeitstempel eine S7-200 Steuerung ("Basis"). Die Daten werden über Ethernet  an die Archivierungsstation ("Backup") übertragen. Als Archivierungsstation kommt wahlweise eine S7-200-, S7-300-, S7-400- oder WinAC-Station mit Industrial Ethernet Schnittstelle zum Einsatz. Als PC-basierte Visualisierungsstation fungiert ein Windows Standard PC mit WinCC flexible. Die Industrial Ethernet Schnittstellen aller Stationen sind über einen SCALANCE X108 gekoppelt. Der SCALANCE X108 dient außerdem dazu, das Automatisierungs- mit dem Büronetzwerk zu verbinden um Projektierung und Wartung aus dem Büronetzwerk zu ermöglichen.

Die Softwarebeispiele zur Konfiguration hat die Funktionalität:
Das Micro Automation Set 14 enthält einen modular aufgebauten Startup Code der entsprechend der verwendeten Hardware die obig beschriebenen Funktionen aufzeigt. Das MicroWIN Projekt in der S7-200 Steuerung "Basis" simuliert eine Gewichtsmessung mit Zeitstempel und sendet diese Daten wahlweise zu einer der folgenden "Backup" Stationen:

  • S7-200: Archivieren der Daten im Speichermodul
  • S7-300: Archivieren der Daten in einem Datenbaustein
  • S7-400: Archivieren der Daten in einem Datenbaustein
  • WinAC: Archivieren der Daten in einem Datenbaustein

 


Startup Code
Zum Startup bieten wir Ihnen Softwarebeispiele mit Testcode und Testparametern als Download an. Die Softwarebeispiele unterstützen Sie bei den ersten Schritten und Tests mit Ihren Micro Automation Sets. Sie ermöglichen einen schnellen Test der Hardware- und Softwareschnitstellen zwischen den in den Micro Automation Sets beschriebenen Produkten.

Downloads

Inhalt der Downloads

Download

Flyer (Deutsch) 
Micro Automation Example (Deutsch)
Set14_DocTech_V2d0_de.pdf ( 2267 KB )
Startup Code (STEP 7-Micro/WIN Projekt - Projektierung für die S7-200 "Basis" zur Kommunikation mit der S7-200 "Backup")
Set14_S7-200-200_V2d0_en.zip ( 14 KB )
Startup Code (STEP 7-Micro/WIN Projekt - Projektierung für die S7-200 "Basis" zur Kommunikation mit der S7-300 "Backup")
 
Set14_S7-200-300_V2d0_en.zip ( 16 KB )
Startup Code (STEP 7-Micro/WIN Projekt - Projektierung für die S7-200 "Basis" zur Kommunikation mit der S7-400 "Backup")
 
Set14_S7-200-400_V2d0_en.zip ( 16 KB )
Startup Code (STEP 7-Micro/WIN Projekt - Projektierung für die S7-200 "Basis" zur Kommunikation mit der WinAC "Backup") Set14_S7-200_WinAC_V2d0_en.zip ( 16 KB )
Startup Code (STEP 7-Micro/WIN Projekt - Projektierung für die S7-200 "Backup") Set14_S7-200_V2d0_en.zip ( 12 KB )
Startup Code (STEP 7 - Projektierung für die S7-300 "Backup") Set14_S7-300_V2d0_en.zip ( 183 KB )
Startup Code (STEP 7 - Projektierung für die S7-400 "Backup") Set14_S7-400_V2d0_en.zip ( 190 KB )
Startup Code (STEP 7 - Projektierung für die WinAC "Backup") Set14_WinAC_V2d0_en.zip ( 187 KB )
Startup Code (WinCC flexible Projekt - Projektdatei für die WinCC flexible "HMI" Station zur Überwachung der "Backup" Stationen.) Set14_WinCCflexible_V2d0_en.zip ( 2490 KB )

Links

Inhalt

Link

S7-200 Systemhandbuch Systemhandbuch
WinCC flexible Handbuch Handbuch

Historie
Überarbeitung des Auftritts "Applicationen & Tools"

Um stets über Produkt-Updates informiert zu sein, melden Sie sich für unseren produktspezifischen Newsletter an. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter
http://support.automation.siemens.com.

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
Diese Seite in neuem Design anzeigen
mySupport Cockpit