×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 21328286, Beitragsdatum: 02.10.2012
(0)
Bewerten

3RP1505 Zeitrelais: Funktionsweise bei Funktion G 'impulsformend'

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

FRAGE:

Wie verhält sich ein auf Funktion G (impulsformend) eingestelltes Zeitrelais 3RP1505, wenn während des Ausgangsimpulses mehrere kurze Eingangsimpulse an den Hilfsspannungseingang B1 bzw. B3 gegeben werden?

 

 

ANTWORT:

Wenn bei einem auf Funktion G (impulsformend) eingestellten Zeitrelais 3RP1505 ein Ausgangsimpuls einmal eingeleitet ist und abläuft, so führen während dessen Zeitdauer kurze Primärimpulse am Hilfsspannungseingang B1 bzw. B3 zu keiner Veränderung des ursprünglich geformten Ausgangsimpulses. Wenn bei Beendigung des geformten Ausgangsimpulses ein EIN-Signal am Hilfsspannungseingang B1 bzw. B3 immer noch anliegt, so wird kein neuer Ausgangsimpuls geformt. Dies geschieht erst nach Wegnahme und erneuter Zuschaltung der Hilfsspannung an Anschluss B1 bzw. B3.

 

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.