×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ, Beitrags-ID: 21362434, Beitragsdatum: 22.11.2006
(0)
Bewerten

Wie kann die Reaktionszeit - bei Ausführung eines Bildwechsels über die Steuerung - optimiert werden?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Anleitung:
Sie führen den Bildwechsel am OP aus, indem Sie durch Tastendruck ein Bit in der Steuerung setzen. Abhängig vom Zustand dieses Bits wird dann ein AG-Auftrag Bildwechsel durchgeführt oder nicht. Dieser Vorgang dauert relativ lange, da der Schnittstellenbereich erst gepollt wird, um überhaupt zu erkennen, dass ein AG-Auftrag ausgeführt werden soll.

Abhilfe:
Wenn Sie den Basistakt in ProTool reduzieren, verkürzen Sie die Reaktionszeit erheblich (der Schnittstellenbereich wird häufiger gepollt).
Gleichzeitig reduzieren Sie auch durch eine Verkürzung des Basistaktes die Pollzeit aller Variablen / Bereichszeiger und belasten somit die Kommunikation unnötig. Dies vermeiden Sie, indem Sie die Pollzeiten der anderen Variablen entsprechend erhöhen, um die ursprüngliche Belastung der Kommunikation wieder herzustellen.

Suchbegriffe:
Performance

Securityhinweise
Um Anlagen, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches Industrial Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Industrial Security finden Sie unter
http://www.siemens.com/industrialsecurity.
ProductSupport.EntityResultListTitle
ProductSupport.EntityResultListDescription

ProductSupport.EntityResultListButtonText
URL kopieren
mySupport Cockpit