Beitragstyp: FAQ, Beitrags-ID: 21362434, Beitragsdatum: 22.11.2006
(0)
Bewerten

Wie kann die Reaktionszeit - bei Ausführung eines Bildwechsels über die Steuerung - optimiert werden?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Anleitung:
Sie führen den Bildwechsel am OP aus, indem Sie durch Tastendruck ein Bit in der Steuerung setzen. Abhängig vom Zustand dieses Bits wird dann ein AG-Auftrag Bildwechsel durchgeführt oder nicht. Dieser Vorgang dauert relativ lange, da der Schnittstellenbereich erst gepollt wird, um überhaupt zu erkennen, dass ein AG-Auftrag ausgeführt werden soll.

Abhilfe:
Wenn Sie den Basistakt in ProTool reduzieren, verkürzen Sie die Reaktionszeit erheblich (der Schnittstellenbereich wird häufiger gepollt).
Gleichzeitig reduzieren Sie auch durch eine Verkürzung des Basistaktes die Pollzeit aller Variablen / Bereichszeiger und belasten somit die Kommunikation unnötig. Dies vermeiden Sie, indem Sie die Pollzeiten der anderen Variablen entsprechend erhöhen, um die ursprüngliche Belastung der Kommunikation wieder herzustellen.

Suchbegriffe:
Performance

Fehlerdetails
Detailierte Fehlerbeschreibung
Helfen Sie uns, den Online Support zu verbessern.
Die aufgerufene Seite kann nicht angezeigt werden. Bitte kontaktieren Sie den Webmaster.
Kontakt zum Webmaster