×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 21653828, Beitragsdatum: 08.07.2013
(0)
Bewerten

3RT1/3RT2 Schütze: Auswahlkriterium zum Schalten von verdrosselten Kondensatoren

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

FRAGE:

Nach welchen Kriterien trifft man die Auswahl von Schützen 3RT1/3RT2 zum Schalten von verdrosselten Kondensatoren? 

 

 

ANTWORT:

Bei Verdrosselungsfaktoren 5,67 % und höher braucht der Einschaltspitzenstrom des Kondensators für die Auswahl eines Schützes nicht mehr berücksichtigt zu werden, da dieser durch die Verdrosselung auf unkritische Werte gedämpft wird.
Die zulässige Kondensatorleistung ist hier begrenzt durch den max. thermischen Dauerstrom bzw. Ie AC-1 der Schütze. Hinzu kommt ein Reduktionsfaktor von 1,5, bedingt durch Oberschwingungen und Toleranzen des Kondensators.

Beispiel:
Einsatzmöglichkeit für Schütz 3RT1054 zum Schalten von verdrosselten Drehstromkondensatoren (5,67 %) bei Ue = 400 V: 
-----
Ie AC-1 des Schützes 3RT1054 bei 60 °C: 140 A
Reduzierung des AC-1 Werts wegen Oberschwingungen: 140 A : 1,5 = 93 A
Maximale Leistung des zu schaltenden Drehstromkondensators: 400 V x 93 A x 1,73 = 64,1 kVAr 
----- 

 

Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
Diese Seite in neuem Design anzeigen
mySupport Cockpit