×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 22095333, Beitragsdatum: 21.09.2005
(0)
Bewerten

MICROMASTER 440: Einfacher Aufwicklerantrieb für Stahldraht

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Abgrenzung:

Diese Applikation gilt nur für MICROMASTER 4 mit Firmware < V4.0

  Beschreibung:

Beim Auf- oder Abwickeln von verschiedenen Materialien werden unterschiedliche Anforderungen an den Wicklerantrieb und der Wicklerregelung gestellt. Beim Wickeln von empfindlichen Gütern wie z. B. Folie oder Papier, bei welchen die Gefahr eines Risses oder Beschädigung der Warenbahn hoch ist, muss zu jedem Zeitpunkt des Wickelvorganges ein konstanter Zug in der Warenbahn gewähr-leistet sein. Dies wird im Allgemeinen mit einer Durchmessererfassung oder- berechnung und einer Erfassung des Zuges mit einer Tänzerwalze oder Zugmessdose erreicht. Alternativ zur Erfassung des Zuges kann dieser auch bei der indirekten Zugregelung gesteuert vorgegeben werden. Bei der Auswahl der richtigen Regelungsvariante ist es entscheidend, welches Material gewickelt werden soll und wie die Randbedingungen bezüglich der geforderter Regelgüte, Warenbahngeschwindigkeit, Durchmesserbereich und Stellbereich des Warenbahnzuges sind.

Bei sehr komplexen Wicklerregelungen zum Wickeln von empfindlichen Materialien mit hoher Bahngeschwindigkeit empfiehlt sich die Verwendung von fertigen Lösungen in Verbindung mit MASTERDRIVES- oder SIMOREG-Antrieben von Siemens mit zusätzlichen Technologiebaugruppen, z. B. T300- oder T400-Baugruppen.

Neben diesen komplexen Wicklerregelungen gibt es jedoch auch eine Reihe von Anwendungen, die nur eine sehr einfache Wicklerregelung erfordern. Dies ist z. B. beim Wickeln von Stahldraht mit einem Durchmesser von größer als 1mm der Fall. Hierbei ist es in den meisten Fällen ausreichend, das Wickelmoment über den Umrichter begrenzen zu können.

Die Drehmomentbegrenzung stellt die einfachste Regelungsvariante bei Wicklern dar. Eine Durchmesserbestimmung ist dabei nicht notwendig, da der Umrichter interne Drehzahlregler dabei in die Begrenzung geht und eine mit dem aktuellen Wickeldurchmesser korrigierte Drehzahlsollwertvorgabe für den Umrichter nicht notwendig ist. Eine entsprechende Wicklerapplikation zum Aufwickeln von Stahldraht mit einem Durchmesser >1mm soll im folgenden beschrieben werden.

Downloads

Inhalt der Downloads

Download

Dokumentation (Deutsch)  MM4App_005_Einfacher_Drahtaufwickler_de.pdf ( 341 KB )
Dokumentation (Englisch) MM4App_005_Basic_Winder_en.pdf ( 343 KB )

 

Historie

Ausgabe

Änderungen

01/2003 Erste Ausgabe

 

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.