×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 22232975, Beitragsdatum: 15.11.2005
(1)
Bewerten

Lieferfreigabe SinuCom Inbetriebnahme- und Servicetools SW-Stand 7.1 (V07.01.00)

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)


Die Inbetriebnahme- und Servicetools
      SINUMERIK SinuCom NC, SinuCom ARC, SinuCom FFS,
      SinuCom PCIN und das IBN-Tool; 
      SW-Stand 7.1

sind ab sofort lieferbar. Der SW-Stand 7.1 löst den Stand 6.4 ab.



1. Übersicht:

Die SinuCom Inbetriebnahme- und Service-Tools dienen zur einfachen Inbetriebnahme/Service der SINUMERIK 810D/840Di/840D/840D sl. Sie sind auf das Personal von Maschinenherstellern ausgerichtet.

2. Funktionserweiterungen und -verbesserungen gegenüber dem Stand SinuCom V06.04.05 und IBN-Tool V06.04.18
Siehe auch 21336365 und 19128867

 
SinuCom NC:
Die Unterstützung der Sinumerik Inbetriebnahme wurde auf die neue Steuerungsgeneration Sinumerik solution line ausgedehnt.
Dies umfasst die folgenden Erweiterungen:
- Verbindungsassistent:
Dieser Assistent ist ein Wizard, der über mehrere Abfrageschritte die Schnittstelle zwischen PC/PG und anzusprechender Zielsteuerung konfiguriert
(MPI-Schnittstelle bei Powerline, Ethernet-Schnittstellen bei solution line). Für schnelleren Zugriff können die einmal konfigurierten Steuerungen als Favorit abgespeichert werden.
- Optionsdialog:
Der von der SINUMERIK 840Di bekannte Optionsdialog kann auch für die Auswahl der Optionen und die Eingabe des License keys für die Sinumerik solution line -Steuerungen verwendet werden.
- Profibus Konfiguration:
Über den Profibus-Konfigurationsdialog können die festgelegten Adressen den Antriebs Soll- und Istwerten zugeordnet werden.
- Soll-/Istwert Rangierung:
Über den Dialog Soll-/Istwert Rangierung kann der NC Achse der entsprechende Antriebs Soll- und Istwert zugeordnet werden.
   
SinuCom NC SI:
Randbedingung:
Mit der Version 07.01.00 ist noch kein Safety-Integrated-Abnahmetest möglich. Abhilfe: V06.04.05 verwenden.
   
SinuCom NC TRACE:
- Erweiterung der Trace Funktionalität auch auf die Sinumerik solution line Steuerungen
   
SinuCom FFS:
- Keine Veränderungen gegenüber SinuCom 06.04.05
   
SinuCom ARC:
  Keine Veränderungen gegenüber SinuCom 06.04.05
   
SinuCom PCIN:
  Keine Veränderungen gegenüber SinuCom 06.04.05
   
Inbetriebnahme-Tool SIMODRIVE 611digital/SINAMIC S120:
 - Erweiterung um:
Betrieb an NCU 7x0 mit Sinamics-Antrieben
 - Erweiterung um:
Inbetriebnahme von Sinamics-Antrieben
- Lizenzhandling der SINUMERIK 840D sl eingeführt


3. Voraussetzungen:
  

Tool WIN 95 WIN 98 WIN ME WIN 2000 WIN NT WIN XP
SinuCom NC - - - - - Ja
SinuCom FFS - - - - Ja Ja
SinuCom ARC - - Ja Ja Ja Ja
SinuCom PCIN Ja Ja Ja Ja Ja Ja
IBN-Tool - - - - - Ja
"-" wird nicht unterstützt

  

SinuCom NC:
- Windows XP Prof. SP1 oder SP2
- Installierbar auf PC/PG (oder alternativ auf SINUMERK PCU 50/70 mit HMI Adv.)
- HW-Minimalanforderungen: Pentium III mit 566 MHz; 256 MB RAM
- SinuCom NC belegt ca. 7MB im Windowsverzeichnis und 50 MB im SinuCom NC Verzeichnis
- Empfohlene Display-Auflösung >= 800 x 600
- NCU-System-Software ab 05.01.22; empfohlen: >= 5.3
- HMI Advanced 07.01.00.00 plus Hotfix 07.01.00.01
SinuCom NC Trace:
-
-
NCU-SW ab 05.03.37 (nur für IPO-Signale)
NCU SW ab 06.04.15 (für volle Funktionalität)
- HMI Advanced bzw. HMI Base SW-Stand 6.3 ab 06.03.15 und SW-Stand 6.4 ab 06.04.18
SinuCom NC SI (Abnahmetest):
- mit SinuCom NC 6.4:
  + NCU SW-Stand 6.4 ab Version 06.04.15
  + HMI Advanced bzw. HMI Base SW-Stand 6.3 ab 06.03.15 und SW-Stand 6.4 ab 06.04.18
  + Diplay-Auflösung >= 800 x 600 und 640 x 480 (für OP 010; mit Scroll-Balken)
- mit SinuCom NC 7.1
  + Mit der Version 07.01.00 ist noch kein Safety-Integrated-Abnahmetest möglich.
SinuCom FFS, SinuCom ARC und SinuCom PCIN:
- siehe zugehörige Readme-Datei (*.txt)
Inbetriebnahme-Tool SIMODRIVE 611digital/SINAMIC S120:
- Das IBN-Tool V07.01 ist kombinierbar mit NCU 710/720 SW1.3 und 810D/840D ab SW6.x
- Das Hilfesystem basiert auf der Dokumentation zu NCU-SW1.3 (solution line) bzw. NCU-SW 7.2 (powerline)
- Die NC-Alarmtexte basieren auf NCU-SW1.3 (solution line) bzw. NCU-SW 7.2 (powerline)
- Das IBN-Tool N07.01 ist nur auf Win XP ablauffähig
- Das IBN-Tool N07.01 unterstützt nur noch das "new design"
- Die Simulation basiert auf der 840D-NCU-SW 06.05.27 (NCK 51.13)
- Die Funktion "Hochrüstarchiv" ist für solution line nicht verfügbar
- Das IBN-Tool V07.01 unterstützt keine V24-Datenübertragung mehr


4. Bestelldaten:
 

MLFB Vertriebstext




6FC5250-7AY00-1AG0
6FC5250-7AY00-1AG3
SINUMERIK 810D / 840DI SL /
840D / 840D SL; SINUCOM
INBETRIEBNAHME-/SERVICETOOLS
AUF CD-ROM; SW-STAND 7.1
           einfache Lizenz, auf CD-ROM
           Update/Upgrade, auf CD-ROM

 
Auf der CD-ROM sind enthalten:
- SinuCom NC (de/en/fr/it/sp) V07.01.01
      mit  CT-Editor
              HMI Base
             
HMI Base
              
V01.00.00
V07.10.17
-
 
- SinuCom ARC (de/en) V01.02.04
- SinuCom FFS (de/en) V01.01.01
- SinuCom PCIN (en) V01.03.03
- IBN-Tool
     mit  MPI-Treiber
           HMI-Hotfix
 (de/en/fr/it/sp/v-ch) V07.10.17
V06.03.00.00

V07.01.00.01
-  Installdisk.exe   V00.05.00.00
       
- Systembeschreibung Ausgabe 08/2005
SinuCom NC Inbetrieb-/Service-Tool (en)


6FC5250-0AY00-0AG1
6FC5250-0AY00-0AG2
SINUCOM
INBETRIEBNAHME-/SERVICETOOLS
       Kopierlizenz
       Software-Pflegeservice

Weitere SW-Stände:
SinuCom NC SW-Stand 6.2 6FC5250-6AY00-2AG0/3 bleibt weiterhin lieferbar.
SinuCom NC SW-Stand 6.3 6FC5250-6AY00-3AG0/3 wird auf SW-Stand 6.4 substituiert.
SinuCom NC SW-Stand 6.4 6FC5250-6AY00-4AG0/3 bleibt weiterhin lieferbar.
Bestellungen mit aktuellem SW-Stand 6FC5250-0AY00-0AG0 werden mit dem SW-Stand 7.1 beliefert. 


5. Dokumentation:
 

- Die Dokumentation zu SinuCom NC ist in Englisch auf der CD-ROM vorhanden und als Online-Hilfe aufrufbar.
Dokumentation in Deutsch (lag bei Redaktionsschluss der CD noch nicht vor):
INC_0805_00.pdf ( 954 KB )
- Die Dokumentation wird als eigenständiges Dokument 
     SINUMERIK 840D sl/840D/840Di/810D 
     Inbetriebnahme-Tool SINUMERIK SinuCom NC (INC)
auf der nächsten DOConCD enthalten sein.


6. Hinweise zu "Cardware":

siehe hierzu 21336365



Zu weiteren Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Siemens-Dienststelle.


Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.