Beitragstyp: FAQ, Beitrags-ID: 22564754, Beitragsdatum: 15.01.2013
(0)
Bewerten

Welche Baugruppen der ET 200S unterstützen die Funktion Optionenhandling?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Beschreibung
Es wird zwischen der Funktion Optionenhandling mit Reservemodule und Optionenhandling ohne Reservemodule unterschieden. In der folgenden Tabelle erhalten Sie Informationen darüber, welche Interfacemodule Optionenhandling mit bzw. ohne Reservemodule unterstützen.
 

Interfacemodule Optionenhandling mit Reservemodule Optionenhandling ohne Reservemodule
IM151-1 STANDARD
6ES7151-1AA03-0AB0
6ES7151-1AA04-0AB0

X1)2)

-
IM151-1 STANDARD
ab 6ES7151-1AA05-0AB0
X1)2) X1)
IM151-1 FO
6ES7151-1AB02-0AB0
X1)2) -
IM151-1 FO
ab
6ES7151-1AB05-0AB0
X1)2) X1)
IM151-1 HIGH FEATURE
6ES7151-1BA01-0AB0
X1)2) -
IM151-1 HIGH FEATURE
ab 6ES7151-1BA02-0AB0
X1)2) X1)
IM151-3 PN STANDARD
ab 6ES7151-3AA23-0AB0
X2)3) X3)
IM151-3 PN HIGH FEATURE
ab 6ES7151-3BA23-0AB0
X2)3) X3)
IM151-3 PN FO
ab 6ES7151-3BB23-0AB0
X2)3) X3)
Tabelle 01

1) Für das Optionenhandling benötigen Sie eines der folgenden Powermodule:

  • PM-E (DC24-48V/AC24-230V) ab 6ES7138-4CB10-0AB0
  • PM-E (DC24-48V) ab 6ES7138-4CA50-0AB0
  • PM-E (DC24V HF) ab 6ES7138-4CA60-0AB0

2) Für das Optionenhandling mit Reservemodule benötigen Sie Reservemodule als Ersatz für die zukünftigen Elektronikmodule:

  • Reservemodul ab 6ES7138-4AA01-0AA0 (15mm)
  • Reservemodul ab 6ES7138-4AA10-0AA0 (30mm)

3) Die PROFINET IMs benötigen für das Optionenhandling kein spezielles Powermodul, da die Parametrierung azyklisch über Datensätze erfolgt.

Hinweis

  • Bei PROFIBUS ist es wichtig, dass beide Module, Interface- und Powermodul, das Optionenhandling unterstützen. Falls in Ihrer Konfiguration nur eines der beiden Module die Funktion unterstützt, kann das Optionenhandling nicht projektiert werden.
  • Bei PROFINET können beide Verfahren, Optionenhandling mit und ohne Reservemodule, kombiniert werden. Zusätzlich wird die Funktion "Nachrüsten von Peripheriemodulen am Ende der Station" unterstützt.
  • Die IM151-7 CPU und die IM151-8 PN/DP CPU unterstützen das Optionenhandling nicht.

Weitere Informationen
Unter folgender Beitrags-ID finden Sie Applikationsbeispiele zum Optionenhandling mit ET 200 29430270.

Weitere Informationen zum Optionenhandling mit und ohne Reservemodule finden Sie:

  • in der Betriebsanleitung "Dezentrales Peripheriesystem ET 200S". Diese Betriebsanleitung steht Ihnen unter der Beitrags-ID: 1144348 zur Verfügung.
  • im Handbuch der Baugruppe IM151-1 HF unter Beitrags-ID: 25548028
  • im Handbuch der Baugruppe IM151-1 ST unter Beitrags-ID: 25548014
  • im Handbuch der Baugruppe IM151-3 PN ST unter Beitrags-ID: 30598131
  • im Handbuch der Baugruppe IM151-3 PN HF unter Beitrags-ID: 30609285
  • im Handbuch der Baugruppe IM151-3 PN FO unter Beitrags-ID: 36038272

Fehlerdetails
Detailierte Fehlerbeschreibung
Helfen Sie uns, den Online Support zu verbessern.
Die aufgerufene Seite kann nicht angezeigt werden. Bitte kontaktieren Sie den Webmaster.
Kontakt zum Webmaster