Beitragstyp: FAQ, Beitrags-ID: 22642255, Beitragsdatum: 09.02.2006
(0)
Bewerten

Wie kann nach einer einstellbaren Anzahl fehlgeschlagener Anmeldeversuche ein Benutzerkonto gesperrt werden?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Beschreibung:
Da SIMATIC Logon mit den Usern von Microsoft Windows arbeit, werden die Sicherheitsrichtlinien des Betriebssystems benutzt. Bei einer lokalen Anmeldung müssen diese Einstellungen auf jedem Rechner durchgeführt werden. Wird mit SIMATIC Logon eine Anmeldung auf einem zentralen Anmelderechner genutzt, müssen die Einstellungen nur dort durchgeführt werden.

Um eine Kontosperrungsschwelle einzurichten, nehmen Sie unter "Start > Einstellungen > Systemsteuerung > Verwaltung > Lokale Sicherheitsrichtlinie" die folgende Einstellung vor.


Danach wird auch SIMATIC Logon mit diesen Einstellungen arbeiten.

Hinweis:
Neben der Aktivierung einer Kontosperrung sind sicherlich auch die Einstellungen für die "Kontosperrdauer" und "Zurücksetzungsdauer des Kontosperrungszählers" interessant. Dadurch können Sie  erreichen, dass der Administrator nicht jedes Mal nach x Fehlversuchen auf der Anlage erscheinen muss, um das Konto wieder zu entsperren. Aufgrund der eingestellten Wartezeiten ist das System jedoch immer noch sicher genug.