×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 23806944, Beitragsdatum: 10.10.2006
(0)
Bewerten

Welche Möglichkeiten gibt es, einen Test ohne Modems mit Nullmodem-Kabel auszuführen?

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

 
Konfigurationshinweis:
Eine Direktkopplung zwischen zwei TIM-Baugruppen kann ohne Modem mit Hilfe eines Nullmodem-Kabels hergestellt werden.
Gekoppelt werden können damit Standleitungs-TIMs mit RS232-Schnittstelle, z.B. die beiden TIM 3V-IE-Varianten sowie alle TIM 4-Typen.

Über eine Direktkopplung über Nullmodem-Kabel lässt sich die prinzipielle Kommunikationsfunktion zwischen beiden TIMs unabhängig von der Modem-Übertragungsstrecke testen. Später können dann die Modems mit den korrekten Einstellungen dazwischengeschaltet und die Übertragung getestet werden.

Für den Datenaustausch zwischen beiden TIMs muss die Betriebsart "Standleitung" eingestellt sein (Polling, Polling mit Zeitschlitz oder Mult-Master-Polling). Eine Wählbetriebsart kann nicht über das Mullmodem-Kabel simuliert werden, da diese Betriebsart nur in Verbindung mit einem Wählmodem funktioniert.

Das benötigte Nullmodem-Kabel ist über den SIMATIC NET-Katalog mit der Bestell-Nr. 6NH7701-0AR erhältlich.

Hinweis:

  • Bei einer Direktkopplung zwischen zwei TIMs über ein Nullmodem-Kabel sind nur Punkt-zu-Punkt-Kopplungen möglich.
  • Die Verbindungsarten Duplex und Halbduplex sind möglich.
  • Die Parameter der TIMs sollten so eingestellt werden, wie sie auch mit angeschlossenem Standleitungs- oder Funk-Modem verwendet werden. Auch die Steuerung des Modems über RTS und Rückmeldung über CTS kann mit dem Kabel simuliert werden, weil beide Signale im Kabel gebrückt sind.
  • Die Leitungslänge des Nullmodem-Kabels darf 15 m nicht überschreiten.
    Die Länge des bestellbaren Kabels beträgt 6 m.

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.