×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Anwendungsbeispiel Beitrags-ID: 25339612, Beitragsdatum: 27.04.2007
(1)
Bewerten

MICROMASTER: Parameter Lesen&Schreiben eines MM4 mit S7-300/400 (STEP 7 V5) über PROFIBUS (Echtzeituhr)

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

Abgrenzung:

Diese Applikation gilt nur für MICROMASTER 4

 

Aufgabenstellung / Beschreibung:

Die vorliegende Applikation zeigt, wie die Uhrzeit des Umrichters mit der CPU Uhrzeit synchronisiert werden kann und wie man den Fehlerpuffer und die Uhrzeit des Umrichters ausliest.

 

Lösung:

Alle Umrichter besitzen eine interne Zeitgeberfunktion, mit der fehlerhafte Bedingungen zeitgestempelt und protokolliert werden können. Eine batteriegestützte Echtzeituhr (RTC) ist jedoch nicht vorhanden. Die Umrichter können eine softwaregesteuerte RTC unterstützen, bei der die RTC vom AOP oder über eine Schnittstelle gesetzt werden muss. Bei Verwendung des AOP geschieht diese Synchronisation automatisch. Bei Verwendung einer seriellen Schnittstelle muss ein Auftrag zum Schreiben der Parameter von der überlagerten Steuerung gesendet werden.

In dem vorliegenden Beispiel wird gezeigt, wie die Zeitgeberfunktion des Umrichters MICROMASTER 4 beim Einschalten mit der Echtzeituhr einer CPU über PROFIBUS synchronisiert werden kann. Dazu wird ein S7-Beispielprojekt geschrieben. Im Projekt wird die Echtzeituhr der CPU ausgelesen und die Zeit wird in den Parameter P2115 des Umrichters geschrieben. Das Beispielprojekt bietet auch die Möglichkeit den Fehlerpuffer des Umrichters auszulesen sowie den Umrichter anzusteuern.

 


 

Downloads

Inhalt der Downloads

Download

Dokumentation (Deutsch) 
Echtzeituhr
 
PDF_Echtzeituhr_V1_00.pdf ( 1691 KB )
Dokumentation (Englisch)
Real Time Clock
PDF_Real_time_clock_V1_76.pdf ( 1620 KB )
Code
Echtzeituhr
MM4_Echtzeituhr_00.zip ( 413 KB )

 

Historie

Ausgabe Datum

Änderungen

V1.0 April 2007 Erste Ausgabe

 

Suchbegriffe: Echtzeituhr, MM4, Step 7, synchronisieren

 

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Beitrag bewerten
keine Bewertung
Anfragen und Feedback
Was möchten Sie tun?
Hinweis: Das Feedback bezieht sich immer auf den vorliegenden Beitrag / das vorliegende Produkt. Ihre Nachricht wird an die Redakteure im Online Support gesendet. In einigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, wenn Ihr Feedback das erfordert. Ist für uns alles klar, werden wir Ihnen nicht mehr antworten.
Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
Diese Seite in neuem Design anzeigen
mySupport Cockpit