×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: Produktmitteilung Beitrags-ID: 26504020, Beitragsdatum: 24.09.2008
(2)
Bewerten

Vertriebs- und Lieferfreigabe SINUMERIK HANDHELD TERMINAL HT 2

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)


Ab dem 12.09.2007 ist das SINUMERIK HANDHELD TERMINAL HT 2 (MLFB 6FC5303-0AA00-2AA0) zum Vertrieb und Lieferung freigegeben.
Ab August 2008 ist das Spiral-Anschlusskabel (MLFB 6FC5348-0AA08-3AA0) für SINUMERIK HANDHELD TERMINAL HT2 zum Vertrieb und Lieferung freigegeben. Es hat eine Länge von 1,5m und ist dehnbar bis 3,5m.  

Das SINUMERIK HT 2 dient zur manuellen Bedienung von Werkzeugmaschinen immer dann, wenn es für den Anwender erforderlich ist, während der Bedienung (z. B. bei Einrichtevorgängen) mobil zu sein. Es ist konsequent auf Handlichkeit, Robustheit und Praxistauglichkeit entwickelt worden. Das SINUMERIK HT 2 passt sich nahtlos in die Bedienkomponentenlandschaft der SINUMERIK solution line ein.


[Original: 12.09.2007]

[Update: 17.10.2007]
[Update: 11.08.2008]
[Update: 18.09.2008]
 

SINUMERIK HT 2


Vertriebs- und Lieferfreigabe


Highlights:

Mobilität beim Bedienen und Beobachten
• Für Rechts- und Linkshänder geeignet durch 2 Zustimmtaster
• Einstecken oder Abziehen während des laufenden Betriebes,
ohne Auslösung von Not-Halt (nur in Verbindung mit der Anschlussbox
PN Plus möglich)
• Robust, leicht und ergonomisch gestaltet
• Intuitiver Achsvorschub durch robustes, magnetisches
Handrad
• Alle Tasten frei konfigurierbar und beschriftbar (Standardtastenbelegung
vorkonfiguriert bei Auslieferung)
• Einschubsteifen beschriftbar (Zubehör)

Das SINUMERIK HANDHELD TERMINAL HT 2:
Die gut erreichbaren Bedienelemente, das ergonomische
Design und das geringe Gewicht (knapp 700g) erlauben ermüdungsarmes
Arbeiten auch bei längerem Einsatz. Schutzklasse IP65, Griffleisten
aus Gummi und das magnetische Handrad belegen die
Einsatztauglichkeit unter harten Produktionsbedingungen. Die
Tastenbelegung entspricht dem bisherigen Bedienhandgerät
Typ B-MPI. Damit ist ein einfacher Umstieg möglich. Bei Bedarf
sind die Tasten frei belegbar und beschriftbar.

Integration:

Das SINUMERIK Handheld Terminal HT 2 ist einsetzbar für:
• SINUMERIK PCU 321
• SINUMERIK 840Di sl
• SINUMERIK 840D sl:
NCU 710.1/ 720.1/ 730.1, NCU 710.2/ 720.2/ 730.2, NCU 720.2 PN/ 730.2 PN
SINUMERIK PCU 50.3


 

Komponente Bestellnummer Status zum 17.10.2007
SINUMERIK HANDHELD TERMINAL HT 2
MIT 128 x 64 PIXEL DISPLAY
6FC5303-0AA00-2AA0 Lieferfreigabe (M300)
Haftmagnet
für SINUMERIK HT 2
6FC5348-0AA08-0AA0 Lieferfreigabe (M300)
Halter
für SINUMERIK HT 2

6FC5348-0AA08-1AA0

Lieferfreigabe (M300) 

Einschubstreifen beschriftbar
3 Folien, Format DIN A4,
für SINUMERIK HT 2

6FC5348-0AA08-2AA0

Lieferfreigabe (M300)
bereits verfügbare Komponenten    

Schlüsselsatz
für SINUMERIK HT 2

6AV6574-1AG04-4AA0 Lieferfreigabe (M300)

Anschlussbox PN Basic
Schutzart IP65
ohne automatische Not-Halt Überbrückung
für die Montage
in der Anlage

6AV6671-5AE01-0AX0 Lieferfreigabe (M300)

Anschlussbox PN Plus
Schutzart IP65
mit automatischer Not-Halt Überbrückung
für die Montage
in der Anlage

6AV6671-5AE11-0AX0 Lieferfreigabe (M300)

Anschlussmodul Basic PN
ohne automatische Not-HaltÜberbrückung
für die Montage
im Schaltschrank

6FC5303-0AA01-1AA0 Lieferfreigabe (M300)

Signalleitung

für Mobile Panels

• Länge: 2 m 6XV1440-4BH20

• Länge: 5 m 6XV1440-4BH50

• Länge: 8 m 6XV1440-4BH80

• Länge: 10 m 6XV1440-4BN10

• Länge: 15 m 6XV1440-4BN15

• Länge: 20 m 6XV1440-4BN20

• Länge: 25 m 6XV1440-4BN25  

Spiralkabel

• Länge:1,5m dehnbar auf 3,5m

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6FC5348-0AA08-3AA0

Lieferfreigabe (M300)

Das Spiral-Anschlusskabel (MLFB 6FC5348-0AA08-3AA0) für SINUMERIK HANDHELD TERMINAL HT2 ist verfügbar. Es hat eine Länge von 1,5m und ist dehnbar bis 3,5m.

Wichtiger Hinweis:

Da das SINUMERIK HT 2 ein Thin Client ist, hängt die Funktionalität von der Software NCU-Base ab. Diese ist gekoppelt an den SW-Stand der NCU. Bis auf Weiteres ist das HT 2 ausschließlich ab dem SINUMERIK 840D sl 2.4 SP1/1.5 lauffähig. Mit 1.4 SP1 und allen vorhergehenden SW-Ständen arbeitet es nicht. Die Lieferfreigabe ist erfolgt.
 

Wichtiger Hinweis:

  • Die Projektierung der 4 oberen, frei belegbaren User-Tasten ist zur Zeit (NCU-Software 2.4 SP1 HF1) nicht möglich. Der technische Grund ist, dass die Tasten noch nicht an die PLC gemeldet werden.

    Es gibt keine Umgehungsmöglichkeit. Eine Behebung ist in Arbeit und wird über Prodis veröffentlicht werden. Somit stehen zur Zeit 16 Tasten zur Verfügung.
     
  • Eine 4-zeilige Projektierung des Displays ist möglich, allerdings sind im vorkonfigurierten PLC-Baustein FC13 nur zwei Zeilen vorparametriert. Die unteren beiden Zeilen müssen, wenn nötig, händisch projektiert werden. Eine Erweiterung des FC 13 ist ebenfalls in Arbeit und wird über Prodis veröffentlicht werden.
  • Die Projektierung der 4 oberen, frei belegbaren User-Tasten ist ab NCU-Software 1.5/2.5 möglich. Es stehen damit alle 20 Tasten zur Verfügung.
  • Ein erweiterter FC 13 mit vorkonfigurierten 4 Zeilen ist auf der Toolbox der NCU-Software 1.5/2.5 enthalten.


 

Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.