×
Siemens Industry Online Support
Siemens AG
Beitragstyp: FAQ Beitrags-ID: 26596475, Beitragsdatum: 27.09.2007
(1)
Bewerten

Maximal zulässige Dauertemperatur bei Nennbetrieb eines Transformators, einer Stromversorgung, eines Filters, einer Drossel

  • Beitrag
  • Betrifft Produkt(e)

FRAGE:

Wie hoch ist die maximal zulässige Dauertemperatur bei Nennbetrieb eines Transformators, einer Stromversorgung, eines Filters, einer Drossel ?


ANTWORT:

Für die Isolierung elektrotechnischer Betriebsmittel werden thermische Klassen gemäß EN 60085 zu Grunde gelegt.
Die thermischen Klassen gelten für Isolierstoffe (Werkstoffe, Materialien) und für Isoliersysteme.

Für Transformatoren, Stromversorgungen, Filter und Drosseln nach der Vorschrift EN 61558 sind maximale Temperaturwerte bei bestimmungsgemäßem Gebrauch festgelegt.
Wicklungen und damit in Verbindung stehende Kernbleche dürfen bei der jeweiligen thermischen Klasse den maximalen Temperaturwert (siehe Tabelle) erreichen, jedoch nicht überschreiten.

Maximal zulässige Dauertemperaturen gemäß EN 61558 und DIN VDE 0532

Isolierstoffklasse 1)

Höchstzulässige Dauertemperatur bei Nennbetrieb

°C

A

105

E

120

B

130

F

155

H

180

                            1) Klassifizierung gemäß IEC 60085

Transformatoren, Stromversorgungen, Filter und Drosseln werden nach einer der in der Tabelle angegebenen thermischen Klassen bemessen.
An den genannten Wickelgütern können daher Temperaturen auftreten, die die maximal höchstzulässige Dauertemperatur erreichen.
Solche Temperaturen können sowohl im Leerlauf als auch bei Teillast oder Volllast auftreten, liegen im zulässigen Bereich und stellen keinen Defekt und keine Beeinträchtigung der Funktion dar.


Hiervon betroffen sind folgende Produktgruppen:

Einphasen-Transformatoren 4AM, 4AT, 4AW, 4AX, 4BT, 4CH, 4CP, 4FL, 4FK
Dreiphasen-Transformatoren 4AP, 4AU, 4BU, 4CJ, 4CQ, 4FL
Ungeregelte Stromversorgungen 4AV
Geregelte Stromversorgungen 3RX9, 4FD, 6EP
Stromversorgungssysteme 4AV1, 4AV99, 4FB, 6KX5, 6EV2
Drosseln 4EM, 4EP, 4EU, 4ET, 4EJ, 4EF, 4PK
Filter 4EF


Securityhinweise
Um technische Infrastruktur, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches IT Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts. Weitergehende Informationen über Cyber Security finden Sie unter
https://www.siemens.com/cybersecurity#Ouraspiration.
Unterstützung zur Statistik
Mit dieser Funktion werden die IDs des Suchergebnisses nach gewünschter Anzahl ausgegeben (Format .txt)

Liste generieren
URL kopieren
Diese Seite in neuem Design anzeigen
mySupport Cockpit